TQ präsentiert neue Embedded-Module auf NXP-Basis - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Als Partner von NXP freut sich TQ, zwei Embedded-Module auf Basis des i.MX 91 sowie ein passendes Evaluation Board vorzustellen

Seefeld, 29. Juni 2023: Der Technologiedienstleister TQ, einer der führenden Embedded-Computing-Spezialisten, gibt die Verfügbarkeit von zwei neuen Embedded-Modulen und einem Evaluation Board bekannt. Die beiden Module basieren auf der i.MX 91 CPU von NXP und punkten mit sehr kleinen Bauweisen: Trotz Abmessungen von nur 38 mm x 38 mm und 281 Pins beim LGA-Modul TQMa91xxLA sowie 54 mm x 32 mm und 240 Pins beim Steckmodul TQMa91xxCA stehen alle Signalpins der CPU zur Verfügung. Beide Module sind mit ausreichend externem Speicher, einem optionalen Security-Chip sowie einem für die CPU passenden NXP-PMIC ausgestattet. Um höchsten Ansprüchen gerecht zu werden, hat TQ die Module mit einem Gyroscope-Sensor ausgestattet. Dank der Vielseitigkeit des Prozessors und der sehr guten Verlustleistung von rund einem Watt ermöglichen diese Moduldesigns zahlreiche Anwendungen in diversen Steuerungssytemen.

Mit dem TQMa91xxLA und dem TQMa91xxCA bietet TQ ein neues LGA-Modul und ein funktionskompatibles Steckmodul auf Basis des i.MX 91 SoC von NXP an. Die neue Generation der NXP i.MX 91-Applikationsprozessoren verfügt über einen Arm Cortex-A55-Kern und arbeitet mit Taktfrequenzen von bis zu 1,4 GHz. Schnittstellen wie USB 2.0 Typ C mit PHY, Gigabit Ethernet, CAN-FD und FlexIOs sowie verschiedene Möglichkeiten zum Anschluss externer Speicher sind ebenfalls integriert.

„Als langjähriger Partner freuen wir uns sehr, zwei kostengünstige Module anbieten zu können, die auf der neuen leistungsfähigen Applikationsprozessorfamilie i.MX 91 von NXP basieren. Der i.MX-91 Prozessor ist eine gute Ergänzung für alle Anwender des i.MX 6UL und i.MX 6ULL von NXP, die weiterhin auf eine kostengünstige, aber leistungsfähigere und moderne Plattform setzen wollen. Zusätzlich bieten die i.MX-91-SoCs High-Speed-Schnittstellen wie TSN und Gigabit-Ethernet, eine bessere Grafikleistung, EdgeLock Secure Enclave sowie eine höhere Rechenleistung für viele Edge-Anwendungen“, erklärt Konrad Zöpf, Deputy Director TQ Embedded und Product Management Arm / Layerscape bei TQ. „Damit bieten die neuen Module Anwendungen wie Gateways, Steuerungen in der Gebäude- und Industrieautomatisierung, Zeiterfassungssysteme, medizinische Geräte in der Diagnostik oder sogar Aufzugsteuerungen eine ideale Plattform.“

Angepasst an die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der TQMa91xx-Module entwickelte TQ parallel zu den Modulen auch ein passendes Mainboard. Das 170 mm x 170 mm große Design MBa91xxCA dient zur Evaluierung beider Modultypen. Zudem bietet dieses Mainboard wie gewohnt eine Vielzahl von industriellen Schnittstellen und Funktionen.

„TQ ist ein langjähriger und zuverlässiger NXP-Partner für Embedded Board Solutions“, erklärt Robert Thompson, Director Secure Connected Edge Ecosystem bei NXP Semiconductors. „TQ verfügt über ein exzellentes Know-how und trägt mit seiner Kompetenz und Erfahrung maßgeblich zur Entwicklung von zuverlässigen NXP-basierten Lösungen bei. Neben den TQ-Embedded-Modulen, basierend auf den i.MX-Applikationsprozessoren und den Layerscape-Kommunikations-CPUs sowie Security-Chips, finden Kunden auch Lösungsbausteine wie WiFi und programmierbare analoge Frontends auf Basis der NXP-Technologie auf den Mainboard-Produkten. Von der langjährigen Zusammenarbeit und Lösungskompetenz von TQ und NXP profitieren Kunden bei der Umsetzung ihrer eigenen Lösungen und sparen somit wertvolle Entwicklungszeit.“

Download Bildmaterial:

TQMa9xxxLA
TQMa9xxxCA

Die TQ-Group wurde 1994 als 2-Mann-Unternehmen gegründet und besteht heute aus rund 1.900 Mitarbeitenden an 13 Standorten in Deutschland, den USA, in Ungarn und in China. Als einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland realisiert die TQ-Group maßgeschneiderte, innovative Lösungen für unterschiedliche Branchen, sowohl im Hardware- wie auch im Softwarebereich – von der Entwicklung über die Produktion und weitere Dienstleistungen bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement.

Das bedeutet: TQ bietet Kompetenz, Erfahrung und Weitblick für die Bereiche E²MS, Embedded Module, Motoren und elektronische Antriebe, Cobot- und Automatisierungslösungen, Medizintechnik und Aviation/Avionics. TQ wächst zudem konsequent mit einem vielfältigen Portfolio an Eigenprodukten in den wirtschaftlich aktuellen Megatrends wie Robotik, Digitalisierung, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, E-Mobilität oder dem Energiemanagement. Beides – Servicekompetenz und eigene Entwicklungen – kombiniert die TQ-Group zudem als Original Design bzw. Equipment Manufacturer (ODM / OEM).

Auf Basis des breiten Dienstleistungs- und Lösungsbaukastens werden international kundenspezifische Produkte entwickelt und produziert. Und das alles „Made in Germany“. Im Geschäftsjahr 2021/2022 betrug der weltweite Gesamtumsatz des inhabergeführten Unternehmens über 357 Mio. Euro. Weitere Informationen gibt es unter: www.tq-group.com

Firmenkontakt
TQ-Group
Michael Horky
Mühlstrasse 2
82229 Seefeld
+49 8153 9308-0
5f3fd4cda86b1d2355b8a159a9c746e02cb9209a
http://www.tq-group.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
5f3fd4cda86b1d2355b8a159a9c746e02cb9209a
http://www.pr-vonharsdorf.de

Bildquelle: TQ-Group

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie TQ präsentiert neue Embedded-Module auf NXP-Basis

Auch Interessant

ARIES Embedded stellt SMARC®-kompatible SoM MRZG2LS und MRZV2LS vor

Neue System-on-Module auf Basis der Renesas RZ-Familie mit Dual Cortex®-A55/M33-CPU bieten hohe Leistung für industrielle Videoanwendungen ARIES Embedded, Spezialist...

Neues Buch von Vandana Shiva zu Agrarökologie: Echte Lösungen für Hunger, Armut und Klima

Landwirtschaft ist der Schlüssel zu aktuellen Krisen: Industriell betrieben schadet sie, biologisch betrieben kann sie unsere Erde sanieren und unsere Gesundheit und Gesellschaft regenerieren.

Digitalisierung der Rohrnetzüberwachung von HanseWerk Natur, Tochter von HanseWerk: Sicherheit der Wärmenetze

HanseWerk Natur, Teil der HanseWerk-Gruppe, digitalisiert zunehmend die Rohrnetzüberwachung. Zeitnahe Lokalisierung und Bearbeitung von Störungen bei Wärmenetzen.

Auf dem Weg zur digitalen Zukunft: KMUs in Deutschland im Fokus

Digitale Transformation mit Expertise, Björn Reinhardt von COSUTEC im Fokus Als renommierter...

NoPlagiat: Lingua Intellegens stellt neues Tool zur Erkennung KI-generierter Texte in deutscher Sprache vor

Lingua Intellegens, ein Entwickler von KI-basierten Textlösungen mit Hauptsitz in Litauen,...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.