Tempo 130: Schluss mit freier Fahrt auf Autobahnen? “Zur Sache Baden-Württemberg”, SWR Fernsehen

Tielen Sie die Pressemeldung: Tempo 130: Schluss mit freier Fahrt auf Autobahnen? “Zur Sache Baden-Württemberg”, SWR Fernsehen

Stuttgart (ots)

Tempo 130 Schluss mit freier Fahrt auf Autobahnen? “Zur Sache Baden-Württemberg” mit Wolfgang Reinhart (CDU), Edda Markeli (SWR) / Moderation Stefanie Germann / Am 17.10.2019, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

“Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen”, kommentierte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die aktuelle Debatte über Tempo 130 auf der Autobahn. Seit Jahrzehnten wird gestritten und die Argumente sind bekannt: Weniger Unfalltote, weniger Staus, besser fürs Klima, argumentieren die Befürworter. Verbotswahn und Einschränkung der individuellen Freiheit, kontern die Gegner. Die emotional aufgeladene Debatte spaltet auch das Autoland Baden-Württemberg und die grün-schwarze Landesregierung. Am Freitag wollen die Grünen im Bundestag über das Thema abstimmen lassen. Wird es jetzt ernst – kommt ein generelles Tempolimit 130 auf bundesdeutschen Autobahnen? Das landespolitische Magazin “Zur Sache Baden-Württemberg” berichtet am 17. Oktober 2019, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Gast im Studio ist Wolfgang Reinhart (CDU), Fraktionsvorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg.

Vor Ort auf der A81

“Zur Sache”-Reporter Alix Koch und Sebastian Schley unternehmen einen Selbstversuch. Sie fahren auf der A81 von Stuttgart nach Singen. Der eine hält sich strikt an die Richtgeschwindigkeit und Tempo 130, der andere tritt, wo es erlaubt ist, aufs Gas. Kommt der, der schneller fährt, wirklich deutlich früher an? Und was bedeutet das für die Klimabilanz?

Weitere geplante Themen:

Exotische Haustiere – Gefahr für Tier und Mensch?

Es raschelt im Laub und plötzlich schlängelt sich eine Würgeschlange den Weg entlang – so passiert auf dem Gelände einer Aalener Firma. Die Mitarbeiter können das Tier einfangen und kommen mit dem Schrecken davon. Doch Fälle ausgebüchster Exoten wie gefährliche Schlangen, giftige Spinnen oder sogar ein Känguru häufen sich in Baden-Württemberg. Denn gesetzliche Vorschriften zur Haltung exotischer Tiere gibt es – im Gegensatz zu anderen Bundesländern – nicht. Tierschützerinnen und Tierschützer halten das Halten exotischer Tiere für Tierquälerei, außerdem könne das eine Gefahr für Leib und Leben werden. Sie fordern die Politik zum Handeln auf. “Zur Sache Baden-Württemberg” fragt nach bei Verbraucherschutzminister Peter Hauk und bei dem Besitzer eines großen Exotenhandels in Freiburg. Ist die Aufregung gerechtfertigt?

Viel Arbeit, wenig Geld – wer will noch Wanderschäfer sein?

Mit Romantik und Freiheit hat der Beruf des Wanderschäfers nur wenig zu tun. Viele arbeiten unter Mindestlohn für rund 6,50 EUR die Stunde, müssen bei Wind und Wetter draußen sein und tragen oft die Verantwortung für hunderte Tiere. Kein Job, um den sich junge Menschen reißen. Doch wer soll künftig die Landschaft pflegen? Ohne Schafe als natürliche Rasenmäher wird so manche steile Böschung oder Wachholderhecke verwildern. Kann einer der ältesten Berufe noch gerettet werden?

Antisemitismus gibt es nicht nur in Halle – eine Debatte im Landtag

Ein Anschlag wie in Halle könnte auch in Baden-Württemberg passieren, sagt der Landesbeauftragte gegen Antisemitismus, Michael Blume. Er hat einen Bericht vorgelegt, der in dieser Woche im Landtag diskutiert wird. Sein Fazit lautet: Antisemitismus ist in Baden-Württemberg weiterverbreitet als gemeinhin angenommen. Die Straftaten in diesem Bereich seien im vergangenen Jahr um knapp 40 Prozent gestiegen. Das Internet trage wesentlich zur Radikalisierung bei. Welche Rolle spielt die AfD bei dieser Entwicklung? Trägt die Rechtsaußen-Partei eine Mitschuld am Antisemitismus in Baden-Württemberg? Zu Gast im Studio ist Edda Markeli, landespolitische Korrespondentin des SWR.

“Zur Sache Baden-Württemberg”

Das SWR Politikmagazin “Zur Sache Baden-Württemberg” mit Stefanie Germann berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der “Wohnzimmer-Konferenz” diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

ARD Mediathek: Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg. Pressefotos bei ARD-foto.de.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/zur-sache-bw-tempo130-autobahnen.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Der Beitrag Tempo 130: Schluss mit freier Fahrt auf Autobahnen? “Zur Sache Baden-Württemberg”, SWR Fernsehen erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

Trendurlaub Wohnmobil – Worauf man bei der Versicherung achten sollte / Expertentipps von Alexander Held

Teltow (ots) - Urlaub im Wohnmobil boomt und die Zahl der versicherten Wohnmobile steigt: bei Verti wurden in der 21. Kalenderwoche so viele Wohnmobile neu versichert wie in keiner Woche zuvor. Innerhalb der letzten sechs Wochen hat sich die Zahl der versicherten Wohnmobile fast verdreifacht. Besonders unter den 50-60-Jährigen scheint der Wohnmobilurlaub besonders beliebt zu sein: Bei Verti fällt über ein Drittel (rund 35%)...

E-Auto ein halbes Jahr ausprobieren – ADAC SE mit Nissan Leaf TEKNA im Portfolio / Sonderkonditionen für ADAC Mitglieder via Halbjahres-Miete und im Leasing

München (ots) - Alltagserfahrungen sammeln und ein E-Auto ein halbes Jahr - im Rahmen einer "verlängerten Probefahrt" - einfach mal ausprobieren: Diese Möglichkeit bietet die ADAC SE mit der sogenannten e-Auto-Halbjahres-Miete. So lässt sich verbraucherfreundlich und flexibel feststellen, ob ein Elektroauto in die eigene Alltagsmobilität passt. Ab Juni wird der Nissan Leaf, ein echter Strompionier und eines der beliebtesten E-Autos in Europa, ADAC Mitgliedern...

Tanken im Mai: Zum Monatsende stiegen die Preise / ADAC Auswertung: Benzinpreis verharrt auf niedrigem Stand / Dieselpreis sinkt um 3,2 Cent

München (ots) - Wie schon in den Vormonaten konnten die Autofahrer auch im Mai von dem niedrigen Preisniveau an den Tankstellen profitieren. Besonders Dieselfahrer hatten Grund zur Freude, sank doch im Monatsmittel der zuletzt von einer hohen Heizölnachfrage beeinflusste Preis für einen Liter Diesel im Vergleich zum April um 3,2 Cent auf 1,050 Euro. Praktisch keine Veränderungen registrierte der ADAC in seiner monatlichen Auswertung...

Garantiert rückengesund: Ergo-Komfortsitze im neuen SKODA OCTAVIA verfügen über AGR-Gütesiegel

Mladá Boleslav (ots) - - Entlastende Stützfunktionen und vielfältige Einstellmöglichkeiten kennzeichnen die besonders rückenfreundlichen Vordersitze des SKODA OCTAVIA - Massage- und Belüftungsfunktionen der Ergo-Komfortsitze erhöhen Wohlbefinden von Fahrer und Beifahrer zusätzlich - Ergo-Komfortsitze für den neuen OCTAVIA auf Wunsch erhältlich - Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zeichnet besonders rückenfreundliche Autositze und andere Alltagsgegenstände mit dem Gütesiegel 'Geprüft & empfohlen' aus Die Ergonomie-Sitze des neuen SKODA OCTAVIA sind...

Akteuelle Pressemeldungen

Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg, Kommunikationsagentur

Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg, Kommunikationsagentur und Ihre Leistungen und Kunden Werbeagentur Regensburg - RENOARDE. Digital. Marketing und Design Corona-Kriese: "Gute Werbung stärkt jetzt die Marke in B2B und B2C". Gerade in schwierigeren Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs wird...

Zertifikat als “Klimaneutrales Unternehmen (DIQP) an die ZENKOH GmbH verliehen

Der Onlineshop NATURTREU.shop wurden für seine Klimaneutralität mit dem Siegel Klimaneutrales Unternehmen vom DIQP ausgezeichnet. Immer mehr Menschen achten auf eine klimaneutrale Lebensweise und versuchen ihre CO2 Emissionen zu reduzieren. Um Verbrauchern eine bessere Orientierung zu geben, hat das DIQP...

Ivalua digitalisiert Source-to-Contract-Prozesse bei Giesecke+Devrient

* Mehr Effizienz und Transparenz und Kontrolle im Procurement * Ivalua, ein führender globaler Cloud-Anbieter für Spend-Management-Lösungen hat gemeinsam mit seinem Implementierungspartner OptiBuy den Technologiekonzern Giesecke+Devrient (G+D) als Kunden gewonnen. Der weltweit tätige Konzern für Sicherheitstechnologien wird die Plattform von...

Joomla! Basics: Wichtige Fachbegriffe und Bezeichnungen kurz erklärt

Joomla! ist weit verbreitet und ermöglicht die Erstellung von einfachen Websites ebenso wie komplexer Internet-Applikationen. Eine kleine Einführung und Erklärung wichtiger Bezeichnungen gefällig? Frankfurt / Karlsruhe, 2. Juni 2020 - Joomla! ist ein ist quelloffenes, kostenfrei nutzbares Content Management System...

Cookie-Urteil: Nutzer müssen zustimmen

ARAG Experten über das BGH-Urteil zum aktiven Setzen von Cookies Cookies wissen, was Verbraucher wollen. Denn sie registrieren jeden Klick, jede besuchte Internetseite, jedes Produkt, was man sich online ansieht. Für die Werbewirtschaft sind die kleinen Datensammler Gold wert; Datenschützer...