Buchvorstellung: Jeschua – Ich bin - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Eine dichterische Übersetzung und Betrachtung des Matthäus-Evangeliums

Wenn man Peter Thomas Frei fragt, wie er sich selbst beschreibt, so fallen die Worte „eigensinnig und unabhängig“. Er sagt, er sei „ein Dichter ohne Zugehörigkeit zu irgendeiner politischen oder religiösen Interessengruppe; ein Freiheit liebender und Wahrheit suchender Mensch.“
Mit „Jeschua – Ich bin“ hat der Dichter und Autor nun sein zweites Buch beim Paramon-Verlag veröffentlicht, eine dichterische Übersetzung und Betrachtung des Matthäus-Evangeliums.

Seine Erzählung erfasst den historischen Text des Matthäus-Evangeliums in jener existenziell aufrüttelnden Sprache der Gleichnisse, die dem Propheten aus Nazareth direkt aus dem Herzen zu kommen scheint – und stellt alles in die unsere unmittelbare Gegenwart. Jedem Kapitel folgt ein ausführlicher Kommentar zu diesen ganz zentralen und überaus bedeutsamen Ereignissen, die einzigartig dastehen in der Menschheitsgeschichte.

Inhalt:

Das Rettende, das ein jeder von uns sucht, hier blitzt es mit einem Mal auf
Wir machen uns auf den Weg, übersteigen Zweifel und Ängste im weiteren Verlauf
An den Königshöfen und in den Konsumkathedralen ist dieser Stern nicht zu finden
Nicht in den Prunkbauten der Mächtigen, die ihr Herz an die Güter der Welt binden

Erst an einem unscheinbaren Ort kommt der Himmelskörper gleichsam zum Stillstand
Wo das vom Göttlichen Angesprochene in einem Stall einen ärmlichen Platz fand
Hier, unbemerkt und unberührt von jenen, die sich gern alles Irdische einverleiben
Wird ein Kind geboren, beginnt das menschlich Beste, ein neues Lebenskapitel zu schreiben

Die sich aufgemacht haben, es zu suchen, ihm zu huldigen, tun“s nicht ohne Grund
Sie kennen die alten Schriften und wissen, die Sterne geben uns Botschaften kund
Diesmal erweist sich das Himmelszeichen als eine ganz besondere Konstellation
Als bündelten sich hier gewaltige Kräfte und dahinter stände eine göttliche Intention

Aus dem Allerniedrigsten wird dieses wundervolle Kind ins Allerhöchste aufsteigen
Und sich mit Vorliebe den Gebeugten, den Niedergedrückten und Übersehenen zuneigen
In den Herzen aller Menschen, aller lebendigen Kreaturen, wenn ich angerührt werde
Wirbelt etwas von diesem Sternenstaub auf und verteilt sich unsichtbar über die Erde

Gern senden wir Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar!

Jeschua – Ich bin, Peter Thomas Frei, erschienen im Paramon-Verlag
ISBN: 978-3-03830-860-7, gebunden, 487 Seiten, 35EUR/ 38CHF

Das Angebot des Paramon-Verlags richtet sich an Autoren, die Ihr Buch teilweise in Eigenleistung publizieren möchten, aber auf das Know-how eines Verlages nicht verzichten möchten. Zwölf verschiedene Verlagsprogramme stellen sicher, dass jeder Autor sein Buch in dem passenden Umfeld veröffentlicht und die richtigen Hilfestellungen vom Verlag erhält. Ein Service der Europäische Verlagsgesellschaften GmbH.

Kontakt
Paramon Verlag
Rodja Smolny
Rosenbergweg 7a
6300 Zug
041/552 05 34
87b9a3f00a2e75339c9cb56bd1df563d7845a41f
https://Paramon.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Buchvorstellung: Jeschua – Ich bin

Auch Interessant

Buchtipp: „Wolff“, Reinhard Stix

Autor Harry Reinhard Stix wurde am 13.06.1972 in Hartberg, Steiermark geboren, heute wohnt er mit seiner Familie in...

IQ-kratie verfassungsfeindlich? Und wenn ja, warum?

Pranburi/Thailand - Dieses Buch könnte Geschichte schreiben Der Titel der bereits zweiten Auflage sieht eigentlich harmlos aus: HEITER LEBEN,...

HWPL Interreligiöse Weltgebetskonferenz 2023: Gebete für das Ende der Kriege

Heavenly Culture, World Peace, Restoration of Light (HWPL), eine internationale Friedensorganisation, veranstaltete am 18. November die "HWPL Interreligiöse...

Der Zug fährt ab aber nur musikalisch bei Uwe Jensen

Eine neue Auskopplung aus dem neuen Album, "Einfach Du"

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.