OKS Otto Knauf GmbH wird Teil der SCHÄFER WERKE Gruppe - Bsozd.com

Veröffentlicht:

OKS und EMW werden in Zukunft gemeinsam als Schwesterunternehmen am Markt agieren

Neunkirchen, 29. Juni 2023. Die SCHÄFER Werke GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkirchen im Siegerland hat die OKS Otto Knauf GmbH in Iserlohn von Fidelium Partners erworben. Über den Kaufpreis herrscht vereinbartes Stillschweigen

Die OKS Otto Knauf GmbH ist ein werksunabhängig agierendes Stahl-Service-Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern. 1952 wurde das traditionsreiche Familienunternehmen gegründet. Ein modernes Stahl Service Center mit leistungsstarken Spaltanlagen, welches im Jahr mehrere Hunderttausend Tonnen Stahl verarbeitet und in die gewünschte und passgenaue Form bringt und ca. EUR 95 Mio. Umsatz erzielt.

Seit der Akquisition vom international agierendem Konzern STEMCOR durch Fidelium im Jahr 2017, konnte die OKS als Mittelständler erfolgreich neu positioniert und zurück zu profitablem Wachstum geführt werden. Nach der Übernahme von OKS wurden umfangreiche Optimierungsmaßnahmen von Fidelium erfolgreich eingeleitet. Diese Initiativen umfassten Programme zur Kostenoptimierung und die effizientere Nutzung des Betriebskapitals, Verbesserungen in der Produktion und der Systeme, sowie die erfolgreiche Umsetzung von Produktverifizierungen und Maßnahmen zur Geschäftsentwicklung.

Die zu einhundert Prozent in Familienbesitz befindliche SCHÄFER WERKE Gruppe ist mit diversifizierten Geschäftsbereichen weltweit tätig: EMW Stahl-Service-Center, Lochbleche, Behältersysteme und Industriecontainer sowie IT-Systeme und Betriebseinrichtungen. Diese Geschäftsbereiche arbeiten auf der gemeinsamen Grundlage hochwertigen Stahlfeinblechs, dessen Verarbeitung zu den traditionellen Kernkompetenzen des Unternehmens gehört.

Mit der zukunftsorientierten Investition stärkt SCHÄFER seinen Geschäftsbereich EMW – ein werksunabhängig agierendes Stahl-Service-Center. Die EMW profitiert durch die Übernahme und verfolgt langfristige Ziele: Kontinuierliches, gesundes Wachstum sowie die Erweiterung der Kapazitäten. Vor allem aber wird sich das Leistungsportfolio durch die Übernahme erweitern: Die OKS verfügt über einen umfangreichen Maschinenpark sowie über eine versierte und erfahrene Belegschaft. Hier können Stähle von 0,25 – 16 mm Dicke verarbeitet werden. Neben Kohlenstoffstählen wird in der Produktion auch Edelstahl und Aluminium gespalten. Die zusätzlichen Lagerkapazitäten sind der EMW ebenfalls willkommen – das Coillager fasst 60.000 Tonnen und das Fertigmateriallager 15.000 Tonnen an Spaltbändern.

Als eines der größten werksunabhängigen Stahl-Service-Center Europas liefert die EMW Coils, Spaltbänder, Zuschnitte und Ronden an die stahlverarbeitende Industrie. Aufgeteilt auf die zwei Standorte Neunkirchen (NRW) und Treuen (Sachsen) lagern bei der EMW ständig über 220.000 Tonnen Feinblech. Nahezu alle marktgängigen Qualitäten liegen daher abrufbereit. Eine leistungsstarke Organisation für die Transportlogistik gehört zu den besonderen Leistungsmerkmalen des Unternehmens.

Die dazugehörigen Text- und Bilddateien stehen sowohl in deutscher als auch englischer Sprache zum Download bereit.
https://bit.ly/EMW_PM_OKS_portal

Über Fidelium Partners ( www.fidelium-partners.com):
Fidelium ist ein international ausgerichteter Investor und verwaltet einen kapitalstarken Fonds deutscher Unternehmerfamilien. Ein langfristiges Fondsvermögen von EUR 103 Mio. steht für die Akquise von Unternehmen, Folgeinvestitionen und Zukäufe zur Verfügung. Im Gegensatz zu typischen Finanzinvestoren beteiligen wir uns an Unternehmen, die vor Herausforderungen stehen. Stabile Cashflows und Wachstum sind das Ziel, aber selten die Ausgangslage. Es ist unser Anspruch, Unternehmen zu verbessern und nachhaltig zu entwickeln. Hierbei fokussieren wir uns auf den Erwerb und die Entwicklung von Beteiligungen mit deutlichem Wertsteigerungspotential, die von unserem operativen Engagement profitieren können.

Als eines der größten werksunabhängigen Stahl-Service-Center Europas liefert die EMW Coils, Spaltband, Zuschnitte und Ronden an die stahlverarbeitende Industrie. Aufgeteilt auf die zwei Standorte Neunkirchen (NRW) und Treuen (Sachsen) lagern bei der EMW ständig über 220.000 Tonnen Feinblech. Nahezu alle marktgängigen Qualitäten liegen daher abrufbereit: Standard- und Sondergüten, vornehmlich feuer- und elektrolytisch verzinkt, kaltgewalzt, warmgewalzt und feueraluminiert.
Auf sechs Spalt-, drei Multiblanking-, zwei Tafelanlagen und einer Querteilanlagen verarbeitet die EMW Bleche im Dickenbereich von 0,4 bis 6 Millimeter mit Coilgewichten bis 32 Tonnen. Ein umfassendes Paket an Automobil- und Industriegüten, hochfesten Stählen und Emailliergüten sowie eine leistungsstarke Organisation für die Transportlogistik gehören zu den besonderen Spezialitäten des Unternehmens.
Für die Qualitätsgarantie, Prozesssicherheit und Umweltschutz sorgen bei der EMW Zertifizierungen nach DIN ISO 9001:2008, IATF 16949:2016 und ISO 14001:2004. Die EMW ist ein Geschäftsbereich der international erfolgreichen Unternehmensgruppe SCHÄFER WERKE mit Sitz in Neunkirchen.

Firmenkontakt
EMW Stahl-Service-Center
Christina Fuß
Pfannenbergstraße 1
57290 Neunkirchen
02735 787-05
25484df4e719e5df2901fa7e80d9c705a4bfadff
http://www.emw-stahlservice.de

Pressekontakt
KONTAKT PR
Beatrix Schmalbrock
Alte Reichsstraße 5
86356 Neusäß
0152 0771 0402
25484df4e719e5df2901fa7e80d9c705a4bfadff
http://www.KontaktPR.net

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie OKS Otto Knauf GmbH wird Teil der SCHÄFER WERKE Gruppe

Auch Interessant

Familientag bei den SCHÄFER WERKEN auf dem Pfannenberg

Neunkirchen, 07. Juli 2023. Bei schönstem Sommerwetter fand vor Kurzem der Familientag der SCHÄFER WERKE Gruppe auf dem...

Grüner Stahl für neue Lösungen in der Fahrzeugfertigung

Pilotprojekt mit CO2-reduziertem Stahl von EMW Stahl-Service-Center Neunkirchen, 03. April 2023. In den Lieferketten der Automobilindustrie ist Stahl einer...

Lieferung von CO2-reduziertem Stahl

Werksunabhängiges EMW Stahl-Service-Center schließt Vertrag mit langjährigem Lieferanten TATA Steel Neunkirchen, 28. Februar 2023. Die EMW Stahl Service GmbH...

Medigene zeigt auf dem CAR-TCR Summit Europe innovative Ansätze zur Entwicklung differenzierter TCR-T-Therapien

Planegg/Martinsried (29.02.2024) - Mitglieder des Managements als Fachreferenten, darunter Prof. Dr....

FREQUENTIS ernennt neuen Executive Vice President ATM Civil

Reinhard Grimm folgt auf Hannu Juurakko, der in den Ruhestand geht ...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.