Förderung für klimafreundliche Neubauten - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Auch bei Pflegeimmobilien

Ein Effizienzhaus ist ein energetischer Standard für Wohngebäude. Wer die Effizienzhaus-Stufe 40 erreicht und zusätzliche Anforderungen an die Nachhaltigkeit erfüllt, kann dafür eine Förderung der KfW-Bank erhalten. Die Kennzahl 40 gibt an, dass das Effizienzhaus nur 40 % Primärenergie benötigt, verglichen mit einem Referenzgebäude (nach Gebäudeenergiegesetz). Zudem liegt der Transmissionswärmeverlust bei nur 55 % des Referenzgebäudes. Der bauliche Wärmeschutz ist somit um 45 % besser. Wer ein Effizienzhaus 40 baut oder ein neues Effizienzhaus 40 kauft, wird bei einer Kreditfinanzierung gefördert, vorausgesetzt, die Immobilie erfüllt auch die Anforderungen an die Nachhaltigkeit. Das gilt auch für Pflegeimmobilien.

Aktuelles Beispiel einer nachhaltigen Pflegeimmobilie: Das Seniorenzentrum „Am Mühlenberg“ in Sögel

Das Seniorenzentrum am Mühlenberg in Sögel im Niedersächsischen Emsland ist so ein förderungswürdiges Objekt und wird über 77 Pflegeappartements auf drei Etagen und Keller verfügen. Da der Neubau in einer besonders energieeffizienten Bauweise im KfW 40 NH Standard errichtet wird, erfüllt er die Anforderungen des Qualitätssiegels „Nachhaltiges Gebäude“. Eine Förderung der KfW in Höhe von 150.000 EUR je Pflegeappartement zu einem effektiven Jahreszins von 1,37 % ist daher möglich.

Die Kaufpreise der Pflegeappartements starten bei 215.842 EUR. Die Brutto-Rendite liegt bei 3,45% p.a.. Die Laufzeit beträgt 30 Jahre, die Zinsbindung 10 Jahre. Es wurden bereits für alle Pflegeappartements diese KfW Mittel beantragt, so dass die KfW Förderung ganz einfach auf die zukünftigen Käufer übertragen werden kann. Auf Basis dieser attraktiven Finanzierungsmöglichkeit bietet sich zudem für Anleger eine deutlich attraktivere Eigenkapitalrendite.

Gerne beantwortet ImmoSenio Fragen rund um den Kauf einer Pflegeimmobilie, dem KfW-Standard 40 NH und dem Vorgehen bei Nutzung des zinsgünstigen Darlehens der KfW.

ImmoSenio hat sich auf die Beratung zu Investitionsentscheidungen für Pflegeimmobilien als Kapitalanlage spezialisiert.
Aufgrund einer beruflichen Historie im pflegewissenschaftlichen Bereich und auf Leitungsebene einer Seniorenresidenz, können wir Pflegeimmobilien auf „Herz und Nieren“ prüfen und vor allen Dingen fachlich sehr gut einschätzen.
Da wir über ein umfangreiches Angebot an Pflegeimmobilien verfügen, beraten wir Sie zudem anbieterunabhängig. Dies bedeutet, dass wir Ihnen nicht nur von einem Investor / Anbieter die Objekte empfehlen, sondern die für Sie passende Kapitalanlage finden. Hier liegt insbesondere bei der Betrachtung des Vertragswerkes eines Objektes unser Schwerpunkt, damit Sie als Anleger die größtmögliche Sicherheit erhalten.

Firmenkontakt
ImmoSenio
Theresia Thomas
Albert-Einstein-Straße 34
49076 Osnabrück
054197054373
5aa0765fd5727c135e197d520530f177ba184747
http://www.immosenio.com

Pressekontakt
ImmoSenio
Theresia Thomas
Albert-Einstein-Straße 34
49076 Osnabrück
054197054373
5aa0765fd5727c135e197d520530f177ba184747
http://www.immosenio.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Förderung für klimafreundliche Neubauten

Auch Interessant

Mr. Lodge: Webinar mit Experten: „Erbschaft und Schenkung von Immobilien – was ist zu beachten?“ am 7.3.24

Viele Menschen stehen aktuell vor der Herausforderung, die richtigen Vorkehrungen für die Vermögensweitergabe zu treffen. Eine sichere Nachlassplanung ist von großer Bedeutung.

Chancen von modernem Immobilienmarketing mit 3D-Architekturvisualisierung

Wer sich heutzutage auf dem Immobilienmarkt vom Wettbewerb abheben möchte, sollte nicht auf zukunftsweisende Marketingstrategien verzichten. Eine davon ist die 3D-Architekturvisualisierung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.