GS YUASA und Honda: neues Batteriewerk in Japan geplant - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Plan zur Serienproduktion hochleistungsfähiger Lithium-Ionen-Batterien

Krefeld, 11. Mai 2023 – GS Yuasa und Honda sowie Blue Energy, ein Gemeinschaftsunternehmen der beiden führenden japanischen Unternehmen, haben bekannt gegeben, dass ihre Pläne für Forschung, Entwicklung und Investitionen in die Massenproduktion von Lithium-Ionen-Batterien, vor allem für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge (BEVs), von der japanischen Regierung genehmigt wurden.

Der Plan umfasst die Serienproduktion von Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Kapazität und hoher Leistung mit einer Kapazität von 20 GWh in Japan. Der Betrieb soll im April 2027 aufgenommen werden und bereits im Oktober 2027 in vollem Umfang anlaufen.

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 434,1 Mrd. Yen, und die drei Unternehmen werden bis zu ca. 158,7 Mrd. Yen an Subventionen von der japanischen Regierung erhalten.

Zusätzlich werden rund 56,4 Milliarden Yen als Subventionen zur Unterstützung von zwei Halbleiterprojekten in Japan bereitgestellt. „Wir haben große Erwartungen, dass dies zu einer stabilen Versorgung mit Akkus und zur Förderung von GX (Green Transformation) führen wird“, sagte der japanische Industrieminister Yasutoshi Nishimura.

Osamu Murao, Präsident und CEO von GS Yuasa Co., Ltd. dazu: „In der im April angekündigten Vision 2035 spielt die BEV-Strategie eine sehr wichtige Rolle für die Zukunft von GS Yuasa. Wir werden mit Honda zusammenarbeiten, um unsere heimische Produktionsbasis für automobile und stationäre Produkte zu stärken und alle Anstrengungen zu unternehmen, um eine kohlenstoffneutrale Gesellschaft zu verwirklichen.“

Toshihiro Sanbe, Präsident und CEO von Honda Motor Co., Ltd. fügte hinzu: „Gemeinsam mit GS Yuasa hat Honda an der Entwicklung von Batterien gearbeitet, um zur Verbreitung von BEVs beizutragen und so Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Indem wir dieses Projekt verantwortungsvoll durchführen, möchten wir eine breite Nachfrage nach Batterien erfüllen.“

Durch Initiativen in Übereinstimmung mit dem „Supply Securing Plan for Storage Batteries“ des Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie reagieren GS Yuasa und Honda auf die inländische Nachfrage nach Batterien, die in Zukunft voraussichtlich weiter steigen wird, und leisten einen Beitrag zur grünen Transformation, die industrielle und soziale Strukturen auf saubere Energie umstellt.

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen) die Bereiche Automotive und Motorcycle (Automobil- und Motorrad-Starterbatterien).
Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Krefeld und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas.

Firmenkontakt
GS YUASA Battery Germany GmbH
Raphael Eckert
Europark Fichtenhain B 17
47807 Krefeld
+49 (0)2151 82095-00
8f7336d0e1814438f83924417a943d24a1b344f2
http://www.gs-yuasa.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Melanie Nagy
Landshuter Str. 29
85435 Erding
08122 / 559170
8f7336d0e1814438f83924417a943d24a1b344f2
http://www.lorenzoni.de

Bildquelle: GS YUASA

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie GS YUASA und Honda: neues Batteriewerk in Japan geplant

Auch Interessant

GS Yuasa: Mit Windkraft zu einer stabilen Energieversorgung

Eines der weltweit größten Energiespeichersysteme nimmt Betrieb auf Krefeld, Juni 2023 - Ausgestattet mit etwa 210.000 Modulen in denen...

GS Yuasa und Honda gründen neues Unternehmen

Die "Honda - GS Yuasa EV Battery R&D Co. Ltd" steht in den Startlöchern Krefeld, 31. Mai 2023 -...

„Wer ein Motorrad hat, kennt YUASA“

ATEV und GS YUASA erweitern Erfolgsportfolio um Motorcycle-Sortiment Krefeld, 03. Mai 2023 - ATEV und GS YUASA heben die...

E.DIS setzt auf Digitalisierung beim Stromnetz in Brandenburg: Erster Funkstandort im intelligenten Messsystem

E.DIS nimmt ersten Funkstandort des 450-MHz-Funknetzes in Betrieb. Perspektivisch unabhängig vom öffentlichen Mobilfunk. Digitalisierung und Versorgungssicherheit beim Netzbetreiber: www.e-dis.de.

Gewässer sicher schützen – mit den Mall-Lösungen

Abwässer von Tankstellen und Waschanlagen behandeln Mall präsentiert sich auf der UNITI...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.