Coaching-Buch mit Workbook – Pflegende Angehörige zwischen Fürsorge und Selbstfürsorge - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Wie ich mir, so ich dir!

BildDie Pflege eines Angehörigen bringt Menschen an ihre Grenzen und oft darüber hinaus. Obwohl oder vielleicht weil die Pflegenden alles richtig machen wollen, folgen sie – ohne es zu ahnen – den sieben Regeln zum Scheitern, die der erfahrene Coach und Supervisor Reinhard Fukerider in seinem gleichnamigen Buch beschreibt.

Das Buch will Angehörige natürlich vorm Scheitern bewahren. Es will helfen, die fatale Wirkung der Regeln zu durchschauen und von ihnen zu lassen. Mit seinem feinen Humor macht Fukerider sich nicht lustig über Menschen, die eine belastende Aufgabe übernommen haben. Vielmehr spricht er sie liebevoll an. Denn pflegende Angehörige haben sich oft die Seele wundgerieben. Sie sind gefangen in einem Gespinst aus schlechtem Gewissen, gegebenen Versprechen und dem Gefühl, keine Hilfe annehmen zu dürfen. Gute Ratschläge wären da wohl eher Schläge als Rat.

Die humorvoll formulierten Regeln dagegen, die jedes der sieben Kapitel einleiten, sind Türöffner zu Seele, Herz und Verstand. Ganz sicher werden sich die pflegende Angehörigen darin wiederfinden. Die erste Regel etwa lautet: „Halte das gegebene Versprechen unter allen Umständen ein, deine Angehörigen nie in ein Pflegeheim zu geben!“

So nimmt Fukerider pflegende Angehörige sanft an die Hand, um ihnen dann in einem weiteren Schritt Fragen zu stellen, die einladen, die eigene Situation und die inneren Antreiber zu enttarnen. Dem dient auch das umfangreiche zugehörige Workbook, das Fukerider wie schon bei den anderen Publikationen seiner Reihe „Erfolgreich scheitern“, liefert. Es enthält zahlreiche Übungen, Anekdoten und Impulse, die pflegenden Angehörigen helfen sollen, zu erkennen: Selbstfürsorge hat nichts mit Vernachlässigung des zu Pflegenden zu tun. Im Gegenteil: Nur, wer stabil bleibt, kann anderen helfen.

Reinhard Fukerider
Erfolgreich scheitern in der Pflege von Angehörigen – 
7 Goldene Regeln
ISBN: ISBN: 978-3-754964-60-6
gebunden, 48 Seiten, 14,90 Euro
E-Book (pdf), 9,90 Euro

Erfolgreich scheitern in der Pflege von Angehörigen –
Hilfe zur Selbsthilfe (Workbook)
ISBN: 978-3-756514-63-2
Spiralbindung, 98 Seiten, 18,90 Euro
E-Book (pdf), 12,90 Euro

Weitere Informationen:

https://www.fukerider.com/rfc 

https://www.fukerider.com 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fukerider Coaching
Herr Reinhard Fukerider
Jahnplatz 6a
33102 Paderborn
Deutschland

fon ..: +49 5251 310048
web ..: https://www.fukerider.com
email : info@fukerider.com

Autor / Fukerider Coaching:
Reinhard Fukerider, Diplomtheologe, ist nach 16 Jahren leitender Tätigkeit im kirchlichen Dienst seit 2002 als freiberuflicher Coach, Supervisor, Mediator, Moderator und Trainer tätig. Sein Lebensmotto, dass Ernsthaftigkeit gepaart mit Humor, Leben und Arbeiten ungemein erleichtern können, spiegelt sich in seiner Vorliebe für paradoxe Fragen als Methode in der Beratung und als Stilmittel beim Schreiben wider.

Pressekontakt:

Fukerider Coaching
Herr Reinhard Fukerider
Jahnplatz 6a
33102 Paderborn

fon ..: +49 5251 310048
web ..: https://www.fukerider.com
email : info@fukerider.com

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Coaching-Buch mit Workbook – Pflegende Angehörige zwischen Fürsorge und Selbstfürsorge

Auch Interessant

Leben Sie auf eigene Verantwortung? Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen?

Ich möchte Menschen anzuregen, ihr Leben beruflich und privat aktiv zu gestalten. Dabei geht es darum, sich stimmige Ziele zu setzen und hinderliche Überzeugungen und heimliche Ängste anzusehen.

Frischer Wind: Organisationsentwicklung mit Experimenten

Christian Roth spricht darüber, warum Experimente gut für die Unternehmensentwicklung sind, und präsentiert einen innovativen Ansatz. Wie Winston Churchill...

Mutig Prioritäten setzen

Christian Roth erklärt, warum klare Entscheidungen den Unternehmenserfolg fördern. Unternehmen sehen sich heutzutage vor einer gemeinsamen Herausforderung: Eine schier...

Eröffnung Kosmetik- und Ästhetikstudio Santewell in Basel

Die Praxis in Santewell Basel bieten Ihnen ab März hochwertige Beauty-Behandlungen...

Alternativmedizin: Besser privat vorsorgen mit garantierten Leistungen

Homöopathie soll nach den Plänen der Bundesregierung nicht mehr von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. Mit einer ambulanten Zusatzversicherung lässt sich privat vorsorgen.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.