Cameo Cobalt erhöht Grundbesitz in Chile um 987 % und erweitert Präsenz in Chile auf zwei von drei ehemaligen Bergbaugebieten

Kostenlose Online Werbung
Kostenlose Online Werbung

Cameo Cobalt erhöht Grundbesitz in Chile um 987 % und erweitert Präsenz in Chile auf zwei von drei ehemaligen Bergbaugebieten

Vancouver, British Columbia – 25. September 2018 – Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das Unternehmen oder Cameo Cobalt) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Chilean Cobalt Opportunity Corp. (CCOC) ein Aktientauschabkommen (Aktientauschabkommen) über den Erwerb sämtlicher ausgegebener und ausstehender Aktien von CCOC (100 % der Anteile) unterzeichnet hat. CCOC hält eine Option auf den Erwerb einer ungeteilten, unbelasteten rechtlichen und wirtschaftlichen Beteiligung von 100 % am Kobaltprojekt Montreal, das sich 15 km südwestlich von Santiago in der ehemaligen Bergbauregion Metropolitan in Chile befindet.

Zur Erfüllung der Bedingungen des Aktientauschabkommens wird das Unternehmen insgesamt 12.050.000 Stammaktien (Aktien) mit einem angenommenen Wert von 0,20 $ pro Aktie sowie 3.000.000 Aktienkaufwarrants (Warrants) mit einer Laufzeit von zwei Jahren ab dem Abschlussdatum und einem Ausübungspreis von 0,20 $ an die Aktionäre von CCOC begeben, um alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien und Warrants von CCOC zu erwerben.

Nach Abschluss des Aktientauschabkommens werden die CCOC-Aktionäre rund 16,16 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Unternehmens besitzen. Das Unternehmen wird im Einklang mit den Richtlinien der TSX-V Vermittlungsgebühren zahlen. Alle im Zusammenhang mit dem Aktientauschabkommen begebenen Wertpapiere sind an eine gesetzlich vorgeschriebenen Haltedauer von vier Monaten gebunden.

Der Abschluss des Aktientauschabkommens steht unter Vorbehalt der Genehmigung durch die TSX-V.

Über das Kobaltprojekt Montreal

Dem Verkäufer zufolge besteht das Kobaltprojekt Montreal aus 16 Mineralclaims mit einer Grundfläche von insgesamt 4.500 Hektar. Das Kobaltprojekt Montreal ist weniger als 2 km vom ehemaligen Bergbaubetrieb Merceditas entfernt. Mit der Übernahme des Kobaltprojekts Montreal etabliert sich Cameo Cobalt in der zweiten von drei historischen Kobaltbergbaugebieten in Chile.

Einen Lageplan der Claims des Kobaltprojekts Montreal erhalten Sie unter folgendem Link:
cameocobalt.com/wp-content/uploads/2018/09/CRU-Montreal-Map-.pdf

Akash Patel, CEO von Cameo Cobalt, erklärt: Das Unternehmen freut sich ungemein, die Erweiterung seines Grundbesitzes in Chile bekannt geben zu können. Cameo Cobalt hat damit jetzt eine deutliche Präsenz in zwei von drei historischen Kobaltbergbaugebieten in Chile. Mit dem Erwerb signalisiert Cameo Cobalt dem Markt sein Engagement für die Kobaltexploration in der südlichen Hemisphäre. Die Geschäftsleitung möchte darauf hinweisen, dass die Elektrofahrzeugrevolution noch in den Kinderschuhen steckt, bei Kobalt jedoch immer noch ein Produktionsdefizit besteht. Cameo freut sich außerdem, mitteilen zu können, dass Vertreter des Unternehmens Besichtigungen der Projekte Carrizal und Montreal planen, um die Explorationsbemühungen zu beschleunigen und die regionalen Beziehungen voranzutreiben.

Update des Kobaltprojekts Carrizal

Cameo Cobalt freut sich zudem, ein regionales Update für sein Kobaltprojekt Carrizal bereitzustellen. Das Kobaltprojekt Carrizal des Unternehmens grenzt an das Projekt Carrizal Alto von Genlith Inc. an (siehe Genlith-Pressemeldung vom 11. April). Genlith Inc. ist eine in Pennsylvania ansässige Holding-Gesellschaft, deren Hauptaugenmerk auf die für die Energiespeicherung und Batterien kritischen Materialien gerichtet ist.

Genlith meldete, dass in seinem Projekt Carrizal Alto von 1844 bis 1944 Kobalt gefördert wurde, hauptsächlich für Militäranwendungen. Gegen Ende des zweiten Weltkriegs wurde die Produktion eingestellt. Die Erschließungspläne von Genlith bei Carrizal Alto sehen beschleunigte Bohr- und Dimensionierungsprogramme im Bereich der ehemaligen hochgradigen Produktionsstätten vor, um einen deutlichen Weg zur vollen Produktion aufzuzeigen.

Einen Lageplan der Claims des Kobaltprojekts Carrizal erhalten Sie unter folgendem Link:
cameocobalt.com/wp-content/uploads/2018/09/CRU-Carrizal-Map.pdf

Genlith Inc. hat außerdem vor Kurzem die Ernennung von John Mitchell als President des Unternehmens bekannt geben. Herr Mitchell wird auch die Funktion des Chief Executive Officer von Chilean Cobalt Corp. (C3), einer Tochtergesellschaft von Genlith, übernehmen. Vor seinem Eintritt in Genlith war Herr Mitchell als President for Lithium bei Albemarle Corporation (NYSE: ALB) tätig. Unter Herr Mitchells Leitung entwickelte sich die Lithiumsparte von Albemarle zu einem globalen Marktführer (siehe Genlith-Pressemeldung vom 25. Juli 2018).

CAMEO COBALT CORP.
Akash Patel

Weitere Informationen erhalten Sie über:
(778) 549-6714
oder per E-Mail an: lucasbirdsall@gmail.com www.cameocobalt.com

Vorsorglicher Hinweis für Leser:
Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, rechnen mit, schätzen und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingen eintreffen können oder werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten insbesondere, sind jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen im Hinblick auf den geplanten Erwerb des Unternehmens, das Explorationsprogramm und die Erwartungen für die Kobaltbranche. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Wir können keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge abgeben. Folglich kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse ganz oder teilweise mit den in den zukunftsgerichteten Informationen dargelegten Erwartungen übereinstimmen werden.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und anderen Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der Ergebnisse von den Erwartungen in den zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; Branchenbedingungen einschließlich behördlicher Vorschriften und Umweltvorschriften; das Unvermögen, gegebenenfalls die Zustimmung oder Genehmigung von Branchenpartnern oder anderer Dritter einzuholen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Konditionen; die Notwendigkeit, die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden einzuholen; Volatilität an den Aktienmärkten; Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb von Wasserentsorgungsanlagen; Wettbewerb um u.a. Fachpersonal und Betriebsmittel; falsche Einschätzungen des Wertes von Akquisitionen; geologische, technische, Verarbeitungs- und Transportprobleme; Änderungen von Steuergesetzen und Anreizprogrammen; Nichtrealisierung des erwarteten Nutzens aus Akquisitionen und Veräußerungen; und sonstige Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste der Risikofaktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung. Wir sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen an die tatsächlichen Ergebnisse oder Änderungen unserer Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Leser werden gewarnt, kein ungebührliches Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen zu setzen. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cameo Cobalt Corp.
Akash Patel
142-757 West Hastings Street
V6C 1A1 Vancouver BC
Kanada

email : akashp006@gmail.com

Pressekontakt:

Cameo Cobalt Corp.
Akash Patel
142-757 West Hastings Street
V6C 1A1 Vancouver BC

email : akashp006@gmail.com