Merkle & Partner GbR wird zur Merkle CAE Solutions GmbH

Im Rahmen eines Betriebsübergangs gehen rückwirkend ab dem 01. Juli 2022 alle Rechte und Pflichten der Merkle & Partner GbR an die Merkle CAE Solutions GmbH. Mit Wirkung zum 01. Juli 2022 wurde die Umfirmierung der Merkle & Partner GbR zur Merkle CAE Solutions GmbH Realität. Nach fast 33 Jahren geht das Unternehmen nun den Weg in die Kapitalgesellschaft. "Nach langen Jahren haben wir uns...

Sichere Intralogistik mit Hilfe von Simulationstechnologien

Merkle & Partner: FEM-Berechnungen für Fahrzeuge, Roboter und Anlagen in Hochregallagern Große Logistik- und Handelsunternehmen verfügen über breit angelegte Hochregallager, die über bemannte Gabelstapler oder sogar automatisiert mit Hilfe von Robotern, bestückt und bedient werden. Die Simulation mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) unterstützt auch hier immer mehr die Auslegung und den Bau sicherer Anlagen. Moderne Hochregallager werden über Roboter, Flurförderzeuge, Gabelstapler und Hubarbeitsbühnen bedient. Beim...

Brennstoffzellen – ungenutzte Chance?

Merkle & Partner: Simulationstechnologien zur Brennstoffzellen-Entwicklung Die hohe Leistungsfähigkeit und das enorme Potenzial der Brennstoffzellen-Technologie bietet für den High-Tech-Standort Deutschland viele Möglichkeiten - trotz großer technologischer Herausforderungen. Unterstützung hierbei bieten Simulationstechnologien wie FEM und CFD. Abgesehen von ideologischen Aspekten, die dem Wasserstoff-Fahrzeug entgegenstehen, ist es tatsächlich technologisch weitaus anspruchsvoller zu bauen als ein batteriebetriebenes Fahrzeug. Allein der Wasserstofftank muss langfristig enormen Druck aushalten. Die...

Simulation zur Optimierung von Reinigungsprozessen beim Gießen

Merkle & Partner: FEM-Simulation zur verbesserten Instandhaltung in Gießereien Simulationsberechnungen erobern die Konstruktion in allen Branchen und Entwicklungsstadien. Dass diese auch bei Hilfsprozessen in der Industrie wertvolle Unterstützung leisten können, zeigt eine Berechnung in einer Gießhütte, bei der es um die Reinigung der Gießpfanne geht. Beim Metallguss muss die Gießpfanne nach dem Entleeren von Schlackeresten gereinigt werden. Dafür bringt der Kranfahrer die Pfanne zum Pendeln...

Flugtaxis – die Mobilität von Morgen

Merkle & Partner: Sinnvolles Kühl- und Thermomanagement mit Hilfe von Simulationstechnologien Fliegende Taxis, die autonom Passagiere von A nach B bringen, sind eine nicht allzu ferne Form der neuen Mobilität. Es fehlt - außer gesetzlichen Rahmenbedingungen - nicht mehr viel für die Freigabe dieses Kurzstrecken-Flugverkehrs. Ein wichtiger Aspekt dabei ist das sichere Thermomanagement; von der Kühlung der Hochleistungsmotoren, der Batterien bis hin zur Kabinenklimatisierung...

Erdbebensicherheit für technische Komponenten

Simulationstechnologie zur Prüfung erdbebengerechter Auslegung installierter Geräte. Zwar sind Erdbeben in Europa und Deutschland vergleichsweise selten. Dennoch müssen Komponentenhersteller für Umspannanlagen, Steuerungssysteme, bis hin zu Batterie-Systemen, den Nachweis nach IEEE 693 erbringen. Die Qualifizierung lässt sich laut Norm auch über Simulationen erbringen. Dabei bieten entsprechende Simulationsberechnungen neben Zeit- und Kostenersparnis noch zusätzlich Vorteile. Die Norm IEEE 693 ist eine Erdbeben-Norm, für die erdbebengerechte Auslegung, speziell...

Rechenpower intelligent nutzen

Merkle & Partner: durchdachtes Anlegen aufwändiger Simulationen Simulationstechnologien decken bereits einen enormen Teil realer Entwicklungs- und Testing-Modelle ab. Damit diese Technologie pragmatisch und wirtschaftlich eingesetzt werden kann, sind trotz der gewaltig gestiegenen Rechenleistungen intelligente Konzepte für adäquate Berechnungsmodelle gefragt. Simulationen spiegeln die reale Welt wider. Je näher sie an der Realität rechnen können, umso exakter sind die Ergebnisse. Da die reale Welt und all...

Produktentwicklung über 1D-Modelle

Merkle & Partner: Vereinfachung in der virtuellen Entwicklung Simulationsberechnungen sind längst in den Entwicklungsabteilungen der Industrie angekommen, da sie zeit- und ressourcenaufwändige Testings perfekt ergänzen. Hier spielen vor allem 1D-Modelle eine wichtige Rolle. Zur Untersuchung und Optimierung komplexer Systeme lassen sich zeitnah und wirtschaftlich einzelne Werte erschließen - vor allem auch für ein durchdachtes Thermomanagement. 1D-Modelle sind vor allem zum Testen ganzer Fahrzeugzyklen wie dem...

Prothesen in Zukunft individuell berechnen

Merkle & Partner setzt Simulationstechnologien in der Medizintechnik ein Circa 90 % der Prothesen werden in der Medizintechnik noch herkömmlich von Orthopädie-Technikern von Hand gefertigt. Über Simulationsberechnungen ließen sich Belastungen, Spannungen oder Druckstellen von Prothesen schon im Vorfeld erkennen. Bei circa 10% moderner Prothesen kommen 3D-Drucker zum Einsatz. Die Konstruktion erfolgt dabei jedoch nicht anhand von Simulationstechnologien, sondern rein geometrisch anhand von gescannten Daten...

Workshop Additive Fertigung

Merkle & Partner und die Hochschule Aalen vermitteln neue Erkenntnisse aus der Forschung zum 3D-Druck Von der Materialauswahl über den Fertigungsprozess bis hin zur Festigkeitsbewertung ist noch viel Raum zur kontrollierten Fertigung im 3D-Druck. Im Rahmen des Forschungsprojektes Road3D - robuste Auslegung und Dimensionierung sicherheitsrelevanter Bauteile für den 3D-Metalldruck - liefern die Merkle & Partner GbR gemeinsam mit der Hochschule Aalen im Rahmen eines...

Keyword: Simulationsberechnung

rec custom - Tag Template - Medicine PRO