StartElektronik und TechnikTag der Computerspiele: Trends und Tipps für mehr Gaming-Spaß

Tag der Computerspiele: Trends und Tipps für mehr Gaming-Spaß

Aachen, 9. September 2021 – Computer- und Videospiele mögen früher einmal eine Nischenbeschäftigung gewesen sein – doch diese Zeiten sind längst vorbei. Aktuelle Studien und Auswertungen zeigen, wie beliebt das Hobby inzwischen ist. Zum Tag der Computerspiele am 12.9. geben wir ein paar Tipps, welche Spiele viel Spaß versprechen und wie man Smartphone, Notebook und Gaming-Konsole per WLAN am besten ins Netz bringt.

Computer- und Videospiele mögen früher einmal eine Nischenbeschäftigung gewesen sein – doch diese Zeiten sind längst vorbei. Aktuelle Studien und Auswertungen zeigen, wie beliebt das Hobby inzwischen ist. Zum Tag der Computerspiele am 12.9. geben wir ein paar Tipps, welche Spiele viel Spaß versprechen und wie man Smartphone, Notebook und Gaming-Konsole per WLAN am besten ins Netz bringt.

Gaming liegt voll im Trend
Dass Gaming als ehemaliges „Hobby für Nerds“ mittlerweile längst in der sprichwörtlichen Mitte der Gesellschaft angekommen ist, zeigt unter anderem eine aktuelle Studie des Bitkom, dem Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche. Die aktuelle Bitkom-Befragung ( https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Halb-Deutschland-spielt-Video-oder-Computerspiele) kommt zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2021 die Hälfte aller Deutschen einen Teil der Freizeit mit Computer- und Videospielen verbringt. Demnach sind 47 Prozent der Frauen und 53 Prozent der Männer zumindest hin und wieder zum Zocken aufgelegt. Besonders überraschend ist dabei, dass auch ältere Generationen den digitalen Zeitvertreib mehr und mehr für sich entdecken: Vier von zehn Personen im Alter zwischen 50 und 64 Jahren spielen – das ist eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren 2020 (33 Prozent) und 2019 (25 Prozent). Besonders hilfreich für diese Entwicklung dürfte sein, dass die inzwischen populärste Gaming-Hardware zur Alltagsausstattung gehört: Mit 84 Prozent sind Smartphones nämlich das beliebteste Spielgerät – gefolgt von Notebooks (77Prozent), Spielekonsolen (52 Prozent), Tablets (50 Prozent) und schließlich Desktop-PCs (43 Prozent).

Gaming liegt voll im Trend, wie auch der Branchenverband game bestätigt. Die deutsche Spieleindustrie freut sich in ihrem Bericht über ein sattes Wachstum für den Spielemarkt in Deutschland ( https://www.game.de/deutscher-games-markt-waechst-um-22-prozent-im-ersten-halbjahr-2021/), der im ersten Halbjahr 2021 um 22 Prozent auf 4,6 Milliarden Euro gewachsen ist. Einen großen Anteil hat daran auch die gesteigerte Nachfrage nach In-Game- und In-App-Käufen. Doch welche Spiele sind für die nahende kalte Jahreszeit spannend und versüßen Herbst und Winter? Wir sammeln einige Spieletipps.

Spieletipps: taktisch klug
Der Bitkom-Befragung zufolge gehören Strategie- und Aufbauspiele zu den beliebtesten Gaming-Genres deutscher Zocker: 73 Prozent der Befragten taktieren gerne und werden das auch in diesem Herbst hervorragend tun können. Zum Beispiel mit Humankind. Dieses Strategie-Schwergewicht erinnert an die berühmte Spielereihe Civilization und führt die Spieler mit einer eigenen Zivilisation durch sieben Epochen von der Steinzeit bis zur Kolonisierung des Weltalls. Eine enorme Spieltiefe und ein extrem hoher Wiederspielwert machen Humankind für Fans des Genres zu einem idealen Winterspiel.
Alle, die es etwas gemütlicher mögen, kommen bei Dorfromantik auf ihre Kosten. Bei diesem gemütlichen Aufbau- und Puzzlespiel des deutschen Newcomer-Teams von Toukana Interactive formen Spieler aus zufällig generierten Landschaftskärtchen hübsche Dörfer, Wälder, Wiesen und Gewässer. Ein idyllischer und wunderbar entspannter Zeitvertreib, der durch ein Punktesystem aber auch all jene fordert, die es knifflig mögen.
Auf Smartphones und Tablets sorgen vor allem die Entwickler von Riot Games für Taktik mit viel Wiederspielwert. Die Macher haben ihr Kultspiel League of Legends mit der Adaption Wild Rift inzwischen nämlich auch auf die Touchscreens von Smartphones und Tablets gebracht. Eine Runde zwischendurch oder stundenlange Unterhaltung an einem verregneten Abend? Diese Spiele können beides.

Spieletipps: gemeinsam mehr Spaß
Besonders unterhaltsam sind Spiele, wenn sie uns zusammenbringen. Ob gemeinsam auf der gleichen Couch oder verbunden über das Internet: Multiplayer-Abenteuer machen Spaß und können für Familien auch eine Alternative zum gemeinsamen Brettspielnachmittag sein. Ganz vorne mit dabei sind in diesem Bereich die Spieleexperten von Nintendo. Mit Super Mario Party (bereits erhältlich) und Mario Party Superstars (erscheint am 29. Oktober) gibt es für die Nintendo Switch gleich zwei unterhaltsame Party-Spiele, die bis zu vier Teilnehmer in kurzweiligen Minispielen gegeneinander antreten lassen. Mit WarioWare: Get It Together! (Veröffentlichung am 10. September) erscheint noch ein weiteres Mehrspieler-Highlight für die aktuelle Konsole von Nintendo, die mit Klassikern wie Mario Kart 8 Deluxe ohnehin bestens für Multiplayer-Unterhaltung geeignet ist.

Aber natürlich braucht es nicht zwingend eine Nintendo Switch für spaßige Multiplayer-Modi. Die Spielereihe Overcooked beispielsweise ist für alle aktuellen Plattformen erhältlich und verlangt dem Spieler-Team unterhaltsame Höchstleistungen bei virtuellen Küchenabenteuern ab. Ein weiteres Mehrspieler-Highlight ist It Takes Two für zwei Spieler, das eine bittersüße Familiengeschichte mit extra abwechslungsreichen Levels kombiniert. Wer es größer mag, kann zu Genshin Impact greifen – einem der großen Überraschungshits der letzten Monate. Das Free2Play-Rollenspiel ist ohne Anschaffungskosten und sowohl alleine als auch gemeinsam spielbar und für alle gängigen Plattformen erhältlich, inklusive Smartphones und Tablets.

Das richtige Heimnetz für mehr Spielspaß
Mit diesen und vielen weiteren Spielen werden erfahrene Gamer und Gaming-Neulinge im Herbst und Winter wieder viel Spaß haben. Wichtig ist dabei neben den Spielen selbst aber auch eine ausreichend starke Internetleitung. Denn vom Download aus dem Online-Shop bis zur stabilen Multiplayer-Verbindung: Eine leistungsstarke Anbindung ist heutzutage oftmals eine Voraussetzung für guten Spielspaß.

Für so eine Anbindung sorgen die modernen Lösungen zur Heimvernetzung von devolo. Die deutschen Powerline-Pioniere machen es mit den aktuellen Produkten der Magic-Familie spielend leicht, in jedem Zuhause beste Bedingungen für pfeilschnelles Gaming zu schaffen. Mit den Magic-Adaptern entsteht in wenigen Minuten ein stabiles und flexibel erweiterbares Heimnetz, das Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 2.400 Mbit/s ermöglicht – ganz nach Wunsch sowohl kabelgebunden mit LAN-Anschlüssen oder kabellos per modernem Mesh-WLAN. Die topaktuelle Drahtlosverbindung stellt sicher, dass sich mobile Endgeräte stets mit dem bestmöglichen Access Point verbinden. So bleibt der Smartphone-Spielspaß selbst beim Wechseln des Stockwerks ungetrübt und die Gaming-Entwicklung kann mit Vollgas voranschreiten.

Preise und Verfügbarkeit
Die aktuellen Magic 2 WiFi next-Adapter sind in verschiedenen Varianten verfügbar: Das Starter Kit enthält zwei Adapter zum Preis von 199,90 Euro (inkl. MwSt.) und deckt eine Wohnfläche bis ca. 120 m² ab. Das devolo Magic 2 WiFi next Multiroom Kit kommt für die Abdeckung größerer Wohnflächen bis ca. 180 m2 direkt mit drei Adaptern und kostet 299,90 Euro (inkl. MwSt.). Zur Erweiterung eines bestehenden Magic-Netzwerks sind die Magic 2 WiFi next-Adapter zu einem Preis von 129,90 Euro (inkl. MwSt.) auch einzeln erhältlich. devolo gewährt auf alle Produkte drei Jahre Garantie.

Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. dLAN® ist eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung und Home Automation. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 25 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg.

Mit Home Control bietet devolo das einfache Smart Home zum Selbermachen. Die neue Produktwelt auf Basis des weltweiten Funkstandards Z-Wave® macht aus jedem Zuhause im Handumdrehen ein Smart Home und sorgt so für mehr Komfort, mehr Sicherheit und einfaches Energiesparen.

devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in eigene, patentierte Lösungen. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Marcel Schüll
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-514
+49(0)241-18279-999
presse@devolo.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustr. 90
90763 Fürth
+49(0)911-979220-80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen