Auto und Verkehr Spritpreise kaum verändert Anstieg der Rohölpreise zeigt bislang keine Wirkung

Spritpreise kaum verändert Anstieg der Rohölpreise zeigt bislang keine Wirkung

München (ots)

Die Kraftstoffpreise an den Tankstellen bewegen sich derzeit nur gering. Dies ergibt die aktuelle Auswertung des ADAC. Autofahrer müssen für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,465 Euro bezahlen, 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel hingegen verteuerte sich um 0,5 Cent auf 1,257 Euro je Liter.

Im Zuge der Spannungen am Persischen Golf erfolgte in der vergangenen Woche ein Anstieg der Rohölnotierungen auf über 65 Dollar für ein Barrel der Sorte Brent. Der Preis liegt aber immer noch rund 10 Dollar unter dem Ölpreis im Frühjahr. An den Tankstellen wirkt sich die leichte Erhöhung bislang nicht aus.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen. Wer die teilweise erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, spart bares Geld und stärkt den Wettbewerb zwischen den Anbietern. Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Mit dem ADAC Vorteilsprogramm günstiger tanken: ADAC Mitglieder bekommen einen Cent Rabatt pro Liter Kraftstoff – an jeder fünften Tankstelle in Deutschland. Alle Infos dazu unter www.adac.de/mitgliedschaft/mitglieder-vorteilsprogramm.

Pressekontakt:

ADAC Newsroom
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Seiten_macher
Pressemeldungen Presseverteiler für Ihre Pressemitteilungen | Maßgeschneiderte für den Autohandel und die Automobilbranche | Publizieren Sie Ihr Unternehmen auf mehr als 41 Auto-News & Automagazine Portale | Sie arbeiten rund um das Thema “Auto”? Veräußern Gebrauchtwagen oder Autozubehör, betreiben eine Verwertung von Autoteilen oder eine Kfz-Werkstatt? Sie sind Anbieter von Kfz-Versicherungen? Dann sollten Sie CarPR kennenlernen. CarPR ist auf Marketingstrategien im Automarkt in seinem weitesten Sinne spezialisiert und verfügt mit seinem umfangreichen Netzwerk. Erreichen Sie potenzielle Kunden deutschlandweit auf über 41 Automagazin & AutoNews Plattformen.

ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020: Die besten 4×4-Fahrzeuge in 2020 ausgezeichnet

ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020: Die besten 4×4-Fahrzeuge in 2020 ausgezeichnet Berlin (ots) - Leser von AUTO BILD ALLRAD wählen aus 218 Fahrzeugen ihre 18 Favoriten in zehn Kategorien / Porsche und Skoda mehrfache Gewinner Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für einen SUV. Doch welche sind eigentlich die Beliebtesten? AUTO BILD ALLRAD hat diese in einer Leserumfrage ermittelt und zu Gewinnern von ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020 gekürt....

So profitieren Garagenkäufer von der Mehrwertsteuersenkung

ZAPF gibt Steuersenkung an Kunden weiter Noch bis Ende des Jahres gilt in Deutschland eine reduzierte Mehrwertsteuer von 16 Prozent. Wer sich jetzt für den Kauf einer Fertiggarage der ZAPF GmbH entscheidet, kann von dieser Steuersenkung enorm profitieren. Wichtig ist: Die neue Garage muss bis zum 31. Dezember 2020 auf der Baustelle montiert sein. Um im Zuge der Corona-Pandemie den Konsum wieder anzukurbeln, hat die...

Zweirad-Spezialist trifft Mobilitäts-Dienstleister: Santander und ZEG kooperieren

Mönchengladbach (ots) - - Neue zukunftsweisende Kooperation mit Start zum 1. Juli 2020 - ZEG als Allrounder im Bereich der Zweirad-Mobilitätsdienstleistungen - Santander unterstützt als erfahrener Finanzierungspartner Von E-Bikes über hochwertige Fahrräder bis hin zu Sharing-Konzepten: Mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) hat Santander einen weiteren innovativen Partner im Mobilitätsbereich gewonnen. Zum 1. Juli unterstützt die Bank den Zweirad-Spezialisten als zuverlässiger Finanzierungspartner. "Mit der ZEG haben wir einen...

Schluss mit dem Tachobetrug: Markenvertragshändler fordern Register für Deutschland

Berlin (ots) - - VMH e.V. und CECRA sagen Manipulation von Kilometerzählern den Kampf an - EU-weiter Schaden wird auf 8,9 Milliarden Euro geschätzt Der Verband der Markenvertragshändler, kurz VMH e.V., kämpft mit dem europäischen Dachverband CECRA gegen die Kilometer-Manipulation an Fahrzeugen und setzt sich für ein zentrales Register zur Erfassung der Fahrzeugdaten in Deutschland ein. "Das Zurückdrehen von Kilometerzählern ist weit verbreitet und hat nicht...

Aktuelle Pressemeldungen