Home Medien und Kommunikation User-Experience für 1,2 Millionen Menschen optimieren

User-Experience für 1,2 Millionen Menschen optimieren

dotSource aktualisiert Onleihe-Apps der divibib GmbH

Reutlingen/Jena, 27.09.2022 – Dieses Frühjahr fiel der Startschuss für die Umsetzung der neuen Onleihe-Plattform der divibib GmbH durch die Digitalagentur dotSource. Das groß angelegte Projekt beinhaltet ein umfangreiches Redesign und eine Funktionserneuerung der Anwendungen zur online Ausleihe für Browser, iOS, Android und E-Reader. Damit verbessert sich der digitale Zugang zu Medien in 3.500 öffentlichen Bibliotheken im deutschsprachigen Raum.

Ob Bücher, Magazine, Wochenzeitungen oder Audioformate – Millionen Menschen profitieren davon, dass Bibliotheken Medien kostengünstig zum Ausleihen anbieten. Als digitales Pendant dazu steht in vielen öffentlichen Büchereien eine Onleihe zur Verfügung, über die eBooks, ePaper, Hörbücher sowie eLearning-Materialien ausgeliehen und digital genutzt werden können. Führender Anbieter dieser Funktion in der DACH-Region ist die divibib GmbH.

Gerade während der Corona-Lockdowns war die Online-Ausleihe von digitalen Medien die einzige Option, um Bibliotheks-Services in Anspruch zu nehmen. Die Onleihe-Apps von divibib wurden hierfür im letzten Jahr allein in Deutschland von insgesamt 1,2 Millionen Menschen genutzt. Eine so große Nachfrage und die steigende Relevanz digitaler Services im öffentlichen Bereich machen es notwendig, die Performance und Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Deshalb wandte sich die divibib GmbH 2021 an die Digitalagentur dotSource.

ATTRAKTIVES DESIGN FÜR MOBILE, DESKTOP UND E-READER

Beginnend mit einer Konzeptionsphase ab September 2021, erarbeitete das User-Experience-Design-Team der Digitalagentur zunächst ein nutzerzentriertes Designkonzept für die Applikationen der Onleihe auf den Betriebssystemen iOS, Android und dem E-Reader. Hierfür wurden aufwändige Nutzungsanalysen durchgeführt, um die Bedürfnisse der Leserinnen und Leser, Hörerinnen und Hörer digitaler Medien zu erkennen und abzubilden. Entsprechend wurde ein neues Look-and-Feel für die Ausleih-Programme entworfen, das in den kommenden Wochen und Monaten umgesetzt wird.

Der von dotSource entworfene Prototyp für die neuen Apps ist super und schlägt die vorherigen Anwendungen in Design und Funktionalität um Längen! Wir sind schon sehr gespannt auf die Umsetzung, kommentiert Dr. Jörg Meyer, Geschäftsführer der divibib GmbH die Gestaltung der Applikationen.

DOTSOURCE SETZT VERSTÄRKT AUF MOBILE TECHNOLOGIEN

Das Thema Mobile-Apps ist dabei ein recht junger Leistungsbereich der Jenaer Digitalagentur, der sich jedoch wachsender Beliebtheit bei den Kundinnen und Kunden von dotSource erfreut. Im letzten Jahr wurden durch erste App-Projekte Umsetzungsstrategien von der Beratung über Prototyping bis zur Umsetzung entwickelt. Die Digitalexpertinnen und -experten von dotSource bringen dabei neben ihrer jahrelangen Erfahrung in der Implementierung von E-Commerce-Plattformen und UX-Design das nötige Wissen um die strategische Kundenansprache über multiple Touchpoints mit. So können Mobile-Apps optimal auf die Unternehmensstrategie abgestimmt und in die bestehende Systemlandschaft integriert werden.

REIBUNGSLOSE ZUSAMMENARBEIT IM MULTISTREAM-PROJEKT

Im Projekt zur Gestaltung der neuen Onleihe-App für die divibib GmbH arbeiten verschiedene Leistungsbereiche von dotSource Hand in Hand: Nach anfänglicher Evaluation und Gestaltung durch das UX-Design-Team werden Entwicklerinnen und Entwickler der Digitalagentur in den kommenden Monaten das neue Front-End der Apps auf- und umsetzen. Hierbei gilt es insbesondere die Spezifikationen der unterschiedlichen Endgeräte zu beachten: Neben der Browserversion sowie auf Android und iOS für Smartphones und Tablets, wird die Onleihe auch auf E-Readern angeboten, welche durch ihre Grafik und Bedienung völlig andere Anforderungen an die Usability des Programms stellen.

Um den störungsfreien Betrieb der Apps zu gewährleisten, werden sie in der Cloud gehostet – auch hierzu berät dotSource das IT-Team der divibib GmbH. Zuletzt werden außerdem Schulungen mit dem Digitalmarketing-Team von dotSource stattfinden, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von divibib mit dem neu implementierten Web-Analytics-Tool Matomo vertraut zu machen und sie so in der Auswertung ihrer eigenen Web-Statistiken anzuleiten.

Die Zusammenarbeit verschiedener dotSource-Teams in einem Multistream-Projekt garantiert das perfekte Ineinandergreifen der unterschiedlichen Leistungsbereiche. Der Kunde kann sich des Projektmanagements aus einer Hand sicher sein und erspart sich den komplizierten Informationstransfer und damit einhergehende Verzögerungen.

BESSERE USER-EXPERIENCE FÜR DIE DIGITALE MEDIENNUTZUNG

Nach dem Start der App-Entwicklung im April 2022 werden erste Ergebnisse im Verlauf des kommenden Jahres erwartet. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich auf eine neue, optimierte App-Oberfläche freuen, die den gewachsenen Ansprüchen eines online-affinen Publikums Rechnung trägt. Auf diese Weise machen die Ausleihe und das Lesen von Online-Magazinen, E-Books und Co. in Zukunft noch mehr Spaß und werden auch postpandemisch eine wichtige Alternative zu analogen Medien darstellen.

Über die divibib GmbH

Die 2005 gegründete divibib GmbH ist der führende Partner bei der digitalen Bibliotheksausleihe im deutschsprachigen Raum. Mit der Onleihe ermöglicht das Unternehmen aus der ekz-Gruppe Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr, digitale Medien ihrer Bibliothek zu nutzen. Dazu gehören eBooks, eAudios, ePapers und eLearning-Kurse. Die Onleihe-App, die Web-Onleihe mit dem komfortablen Onleihe-Reader und -Player sowie die eReader-Onleihe sorgen dafür, dass die digitalen Medien aus der Bibliothek flexibel nutzbar sind.

Seit 2006 entwickelt und realisiert dotSource skalierbare Digitalprodukte für Marketing, Vertrieb und Services. Dabei setzen spezialisierte Consulting- und Entwicklungsteams hochintegriert auf die Verbindung von Strategieberatung und Technologieauswahl – von Branding, Konzeption und UX-Design über Conversion-Optimierung bis zum Betrieb in der Cloud. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digital-Marketing und Business-Intelligence: dotSource-Lösungen sind nutzerorientiert, gezielt und datenzentriert. In der Zusammenarbeit setzt dotSource auf New Work, integrale Planung und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Dabei verstehen sich mehr als 400 Digital Natives als Partner ihrer Kunden, deren individuelle Anforderungen ab der ersten Idee einfließen. Dieser Kompetenz vertrauen Unternehmen wie ESPRIT, hessnatur, Ottobock, TEAG, KWS, BayWa, Axel Springer, C.H.Beck, Würth und Netto Digital. dotSource hat sich als eine der führenden Digitalagenturen im deutschen Sprachraum etabliert und gehört inzwischen zu den Top 10 der erfolgreichsten Unternehmen der Branche.

Kontakt
dotSource GmbH
Lisa Hager
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Die mobile Version verlassen