StartPolitik und RechtOFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

OFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Eklatante Fehlberatung der Bevölkerung durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe – Offener Brief ans BBK

bild 28 - OFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und KatastrophenhilfeRalph Hensel, Geschäftsführer der CONVAR EUROPE GmbH, sieht eine eklatante Fehlberatung der Bevölkerung durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. In seinem offenen Brief geht er konkret auf die Fehlinformationen ein:
================================================================================
OFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
„Ihr Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen“

Sehr geehrter Herr Tiesler,

beim Thema Notvorrat ist der „Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen“ Ihrer Behörde der Quasi-Standard, an dem sich große Teile der Bevölkerung orientieren. Als Spezialist für Notbe­vorratung sehen wir uns in der Pflicht, Sie auf eine aus unserer Sicht eklatante Fehlberatung hinzuweisen.

Die Einleitung der Publikation beginnt wie folgt: „Im Falle einer Katastrophe wie Hochwasser, Stromausfall oder Sturm besteht die Gefahr, dass Lebensmittel nur noch schwer zu bekommen sind. Sorgen Sie daher für einen ausreichenden Vorrat.“ Anschließend empfehlen Sie hierfür einzelne Lebensmittelgruppen wie z. B. Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Fisch, Fleisch, Milch und Milchprodukte. 

Diese Empfehlung jedoch führt aus unserer Sicht weitestgehend ins Leere! Die benannten Lebensmittel­gruppen Nudeln, Reis und Kartoffeln können bei Stromausfall nicht verzehrbar zubereitet werden, da bundesweit fast alle Haushalte elektrische Koch- oder Induktionsfelder verwenden. Ohnehin ist davon auszugehen, dass ein Blackout auch die Versorgung mit dem zum Kochen notwendigen Wasser stark beeinträchtigt oder gar zum Erliegen bringt.

Stark fragwürdig erscheint ferner Ihre Empfehlung, sich gegen einen länger anhaltenden Stromausfall mit Bevorratung von Fisch und Milchprodukten als Notvorrat zu wappnen. Ohne ordnungsgemäße Kühlung schließlich können diese binnen weniger Tage verderben und nicht mehr konsumiert werden.

Wir ersuchen Sie daher dringend, die o. g. Publikation entsprechend zu überarbeiten und an die aktuelle Gefährdungslage anzupassen. Besondere Eile ist dabei geboten, da gerade der Blackout im Kontext von Energiekrise und drohender Überlastung der Stromnetze zum konkreten Krisenszenarium geworden ist. 

Wünschenswert wäre es zudem, im genannten Ratgeber auch gleich auf andere einschlägige Publikationen Ihres Hauses zu verweisen wie etwa „Kochen ohne Strom“. Bitte bedenken Sie: Große Teile der Bevölkerung verlassen sich auf Ihre Empfehlungen – und müssen sich darauf verlassen können. Daher sind Eile und dringender Handlungsbedarf zur Überarbeitung absolut geboten!

Mit freundlichen Grüßen aus Pirmasens

Ralph Hensel

Geschäftsführer

CONVAR EUROPE GmbH?1d88f 8a a1d5b - OFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CONVAR EUROPE GmbH
Herr Ralph Hensel
Massachusetts Avenue 4600
66953 Pirmasens
Deutschland

fon ..: +49 6331 268-295
fax ..: +49 6331 268-299
web ..: https://convar.de
email : presse@convar.de

CONVAR FOODS gehört neben Datenrettung, Reparatur-Services, Versand/Fulfilment für Technologiekunden sowie Entwicklung und Vertrieb innovativer Produkte aus dem Umfeld von Consumer Electronics (FURNICS) zu den zentralen CONVAR-Geschäftsbereichen. Als Business-Unit von CONVAR EUROPE betreibt CONVAR FOODS mehrere E-Shops, darunter conserva.de, dosenburger.de, dosenbistro.de, Kheese, Getreide-Speicher, schwarzbrot.com und EF Emergency Food. In dem sensiblen Kontext von Sicherheit und Vorsorge, Notfallbevorratung und Langzeit-Nahrung bietet CONVAR FOODS einschlägige Expertise und ein Label-übergreifendes Sortiment von rund 1.400 hochwertigen Artikeln aus 14 Kategorien. Dies sind teils sofort essbare Fertiggerichte, teils Aufbrühware, gefriergetrocknete Grundnahrungsmittel wie Ei-, Milch- und Butterpulver oder auch Gemüse wie Erbsen, Bohnen und Linsen – verpackt in Dosen, Beuteln, Folie, einzeln oder individuell konfektioniert als vorkonfigurierte Standardpakete. Beim CONVAR-7-Riegel handelt es sich um eine kleine, handliche Komprimat-Verpflegung für unterwegs, die mit knapp 500 kcal je Doppelpack für eine besonders hohe Energieabdeckung sorgt.

Pressekontakt:

ars publicandi GmbH
Frau Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben

fon ..: +49 6331 5543-13
email : MOvermann@ars-pr.de

THEMEN DES ARTIKELS

NACHRICHT TEILEN

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie lesen gerade die Pressemitteilung: OFFENER BRIEF an das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe