StartBauen und WohnenInvestition in einen starken Wachstumsmarkt

Investition in einen starken Wachstumsmarkt

Brüninghoff Energy Solutions geht an den Start

22 12 rohwetter - Investition in einen starken WachstumsmarktDie neu gegründete Brüninghoff Energy Solutions GmbH & Co. KG stellt Beratung, Planung und Aufbau nachhaltiger Energielösungen in den Fokus – vom Bau bis zur Bewirtschaftung. Gewerbliche Kunden erhalten damit unter dem Dach der Brüninghoff Group aus einer Hand Photovoltaikanlagen, Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge und Elektrospeichersysteme. Zum Leistungsportfolio zählen ebenfalls Wartung und Service für bestehende Anlagen.

In einen starken Wachstumsmarkt investiert Brüninghoff nun mit der Gründung der Brüninghoff Energy Solutions GmbH & Co. KG. Denn um Beratung, Planung und Aufbau von Photovoltaikanlagen sowie deren Wartung und Service unter dem Dach der Brüninghoff Group aus einer Hand anbieten zu können, hat das mittelständische Unternehmen aus Heiden nun die DEER – Dienstleistungen Erneuerbare Energien Rohwetter aus dem nahegelegenen Dorsten übernommen. Der im Bundesinstallationsverzeichnis eingetragene Betrieb war in der Vergangenheit mehrfach als Nachunternehmer für Brüninghoff tätig. Die gemeinsamen guten Erfahrungen bilden jetzt die Grundlage für die Integration des neuen Geschäftsfeldes in die Unternehmensgruppe. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter folgen in die neu gegründete Brüninghoff Energy Solutions. Zudem wurde das Team bereits in der Gründungsphase erweitert. Der bestehende Kundenstamm – unter anderem aus der Landwirtschaft – wird weiterhin betreut. Ziel ist, ihn weiter auszubauen und Synergieeffekte zu nutzen. Zu den Aufgabenfeldern der neuen Gesellschaft zählen Konzeption, Planung und Installation von Photovoltaikanlagen, Tankstellen für E-Fahrzeuge sowie Elektrospeichersysteme. Letztere tragen dazu bei, in der industriellen Produktion Leistungsspitzen zu glätten. Auch wird darauf abgezielt, den Zukauf von Strom einzugrenzen. Zudem bietet das Unternehmen Anlagenmonitoring, Reinigung sowie Service und Wartung an – auch bestehender Anlagen. Denn die regelmäßige Prüfung gewerblicher Anlagen durch eine Elektrofachkraft ist gesetzlich vorgeschrieben. So sieht die DGUV V3 einen regelmäßigen Turnus vor.

Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft sind Frank Steffens und Helmut Rohwetter. Steffens ist seit fast 10 Jahren in geschäftsführender Funktion für unterschiedliche Unternehmen innerhalb der Brüninghoff Group mit den Schwerpunkten Planung, Produktion und Bauausführung tätig. Rohwetter bringt mehrjährige Erfahrung als staatlich geprüfter Techniker im Bereich der Elektrotechnik ein. Zuletzt leitete er die aufgekaufte DEER und war zudem als Geschäftsführer eines Elektro-Handwerksbetriebs tätig. Führungs- und Planungskompetenz hat er bereits vorab als Niederlassungs-, Abteilungs- und Projektleiter in unterschiedlichen Industrieunternehmen bewiesen.

Hintergrund:
Die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen steigt. So legte der Absatz von Solarmodulen 2021 im Vergleich zum Vorjahr rund zehn Prozent zu. Das ist auch im gewerblichen Bereich deutlich zu spüren. So setzen viele Investoren beim Bau von Gewerbehallen und Verwaltungsbauten auf die nachhaltige Energielösung. Auch zukünftig verspricht dieser Markt zu wachsen: Denn ab 2023 ist die Installation von PV-Anlagen auf Dächern im Neubau Pflicht. Für Bestandsgebäude greift dies ab 2025, sobald die Dachhaut vollständig erneuert wird.?1d834 8a c81de - Investition in einen starken Wachstumsmarkt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Brüninghoff GmbH & Co. KG
Herr Frank Steffens
Industriestraße 14
46539 Heiden
Deutschland

fon ..: +49 28 67 / 97 39 0
fax ..: +49 28 67 / 97 39 900
web ..: http://www.brueninghoff.de
email : presse@brueninghoff.de

Die Brüninghoff Gruppe gehört seit über 45 Jahren zu den führenden Projektbau-Spezialisten in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist im münsterländischen Heiden. Weitere Niederlassungen sind an den Standorten Hamburg, Niemberg, Villingen-Schwenningen und Münster beheimatet. Über 600 Mitarbeiter realisieren europaweit bis zu 160 Bauprojekte im Jahr. Das Kerngeschäft des Familienunternehmens ist die Produktion von vorgefertigten Bauelementen aus Beton, Stahl, Holz, Aluminium sowie die ganzheitliche Konzeption, Planung und schlüsselfertige Ausführung von Bauprojekten.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Herr Andre Wand
Westfalendamm 241
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de

THEMEN DES ARTIKELS

NACHRICHT TEILEN

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie lesen gerade die Pressemitteilung: Investition in einen starken Wachstumsmarkt