Berliner Freiwilligenbörse bietet gute Taten

Veröffentlicht:

lokal & digital: Live, vor Ort in drei Bezirken, und digital unter https://berliner-freiwilligenboerse.de/ suchen über 80 Organisationen engagierte Bürger:innen

Mit einem dezentralen Konzept unter dem Motto „Sommer 2022 – Deine Zeit“ möchte die 15.Berliner Freiwilligenbörse vor allem das Engagement von jungen Menschen sichtbar machen als auch die vielfältige Stadtgesellschaft möglichst niedrigschwellig ansprechen. Dafür kommt die Berliner Freiwilligenbörse zu den Menschen in die Bezirke und präsentiert berlinweite Angebote online, um noch mehr Bürger:innen für ehrenamtliches Engagement zu begeistern.
Ab Juni findet man über 80 Organisationen, die engagierte Freiwillige suchen, online unter https://berliner-freiwilligenboerse.de Weitere spezielle Angebote und Termine sind den gesamten Sommer hinweg ebenfalls über https://berliner-freiwilligenboerse.de abrufbar.

Neben der digitalen berlinweiten Börse findet die 15. Berliner Freiwilligenbörse auch dreimal live und analog statt:

Samstag, 02.07.2022, 13 – 18 Uhr in Treptow-Köpenick auf der youthCON“22 beim FEZ Sommerfest –
in Zusammenarbeit mit dem STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick.
.
Samstag, 09.07.2022, 10 – 18 Uhr in Tempelhof-Schöneberg am Tempelhofer Hafen –
in Zusammenarbeit mit dem Ehrenamtsbüro des Bezirks.

Donnerstag, 15.September 2022 im Rütli Campus Neukölln
– in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zukunft Berlin, der Initiative Offene Gesellschaft und dem Berliner Migrationsrat anlässlich des 3. Berliner Demokratietags.

Das Konzept findet die volle Zustimmung der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey, die auch Schirmherrin der 15. Berliner Freiwilligenbörse ist. „Es ist eine hervorragende Idee, die Freiwilligenbörse in diesem Jahr an drei verschiedenen Orten in Berlin zu veranstalten. So lassen sich noch mehr Berlinerinnen und Berliner für das ehrenamtliche Engagement begeistern, um sich in ihrer Nachbarschaft für eine gute Sache und die Menschen in ihrem Kiez stark zu machen. Dafür danke ich allen sehr.“ Das Joint Venture mit lokalen Partner-Organisationen in den Bezirken soll die engagement- und demokratiepolitische Wirkung steigern und neue Börsen-Anhänger gezielt ansprechen und gewinnen. „Gerade in Krisenzeiten wie diesen ist der soziale Zusammenhalt nötiger denn je, und Bürgerschaftliches Engagement verbindet die Stadtgesellschaft neu“, erklärt Carola Schaaf-Derichs, Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.

Projektleitung: Carola Schaaf-Derichs
Email: schaaf-derichs@landesfreiwilligenagentur.berlin
Telefon: 030 / 847 108 795
Pressearbeit: Susanne Salzgeber
Email: presse@landesfreiwilligenagentur.berlin
Telefon: 0173 / 997 66 97

Die Berliner Freiwilligenbörse wird gefördert aus Mitteln des Landes Berlin.

Die Landesfreiwilligenagentur wird unterstützt vom Berliner Senat und hat die Projektleitung der jährlichen Berliner Freiwilligenbörse.

Kontakt
Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.
Susanne Salzgeber
Schumannstraße 3
10117 Berlin
01739976697
presse@landesfreiwilligenagentur.berlin
https://landesfreiwilligenagentur.berlin/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Ehrenamtliche Pat*innen unterstützen Senior*innen

Oft ist im Alter noch Vieles möglich - doch eine helfende Hand macht's leichter. In Eschenbach (im Landkreis...

Vom Pionierprojekt zum Erfolgsmodell: 50 Jahre Lern- und Spielstube Ohmbach

Als Scharnier zwischen Elternhaus und Schule die Entwicklungschancen von Kindern in sozial benachteiligtem Umfeld verbessern "Man muss etwas für...

Tandemlernen für ukrainische Flüchtlinge mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen

Wer als ukrainischer Flüchtling in Deutschland eine gut bezahlte Arbeit finden möchte, muss nicht nur eine Ausbildung abgeschlossen haben, sondern auch gut Deutsch sprechen.

Die Strafanzeigen gegen Viola Kleinau (u.a. erstattet vom „Land Berlin“) wachsen an. Es wird gruselig.

Das Berlin-Pankower Kleingartenwesen darf nicht zum verachteten "Paria" innerhalb des deutschen Kleingartenwesens werden ? Lasst das nicht zu !

Beratungsagentur ReFiDa: Das Ende der langen Rechtsanwaltssuche

Über das Vermittlungskonzept der Beratungsagentur ReFiDa Wer einen rechtlichen Beistand benötigt, muss...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.