Zukunftsorientierte Zusammenarbeit zwischen Lantek und Kaltenbach.Solutions

Veröffentlicht:

Gemeinsames Ziel: die digitale Transformation von stahlverarbeitenden Mittelständlern und Konzernen

Darmstadt/Breisach, 1. Juni 2021 – Zum Nutzen der Kunden aus der stahlverarbeitenden Industrie und dem lagerhaltenden Stahlhandel hat Lantek ( www.lantek.com) jetzt mit KALTENBACH.SOLUTIONS ( www.kaltenbach-solutions.com) eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Erklärtes Ziel beider Unternehmen ist, dem Stahlmarkt zu mehr Produktivität, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit zu verhelfen.

KALTENBACH.SOLUTIONS richtet ihren Fokus auf das Messen der Leistung von Maschinen und der Shopfloor-Performance auf Basis des Internets der Dinge (IoT) und Künstlicher Intelligenz (KI). Ihr Anspruch: hier bisher ungenutzte Potenziale zu heben. Lantek ist der weltweite Marktführer im Bereich maschinenunabhängiger Softwarelösungen für Blechteile, Rohre und Stahlprofile. Sein Schwerpunkt liegt bei der Digitalisierung von Office-Prozessen mit umfassenden Lösungen für das Schachteln, Planen, Steuern und Kalkulieren von Fertigungsaufträgen. Daher lag es für Christoph Lenhard, Lantek-Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, und Valentin Kaltenbach, CEO der KALTENBACH.SOLUTIONS, auf der Hand, ihre Expertise gezielt zum Nutzen der Kunden zu verbinden.

Das spezialisierte Know-how beider Unternehmen fördert die digitale Transformation im Sinne von Industrie 4.0 und ermöglicht Mittelständlern und Konzernen aus dem Stahlmarkt deutliche Verbesserungen in Bezug auf ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Auch der von der Bundesregierung geforderte grüne und nachhaltige Einsatz von Stahl wird unterstützt, ohne dabei den entscheidenden Aspekt der Wirtschaftlichkeit aus dem Blick zu verlieren.

Über Lantek
Lantek ist ein multinationales Unternehmen, das unter den Blech- und Metallbearbeitungs-unternehmen an der Spitze der digitalen Transformation steht. Mit seiner patentierten intelligenten Fertigungssoftware ermöglicht Lantek die Vernetzung von Produktionsstätten und macht sie zu intelligenten Fabriken. Das Dienstleistungsangebot wird abgerundet durch CAD-, CAM-, MES- und ERP-Lösungen für Unternehmen, die Metallteile aus Blechen, Rohren und Profilen mit beliebigen Schnitttechnologien (Laser, Plasma, Autogenschneiden, Wasserstrahlschneiden, Schlagscheren und Stanzen) herstellen.

Gegründet 1986 im Baskenland (Spanien), einem der wichtigsten europäischen Zentren für die Entwicklung von Werkzeugmaschinen, ermöglicht das Unternehmen die Integration von Blech- und Metallbearbeitungstechnologien mit modernster Software für das Produktionsmanagement. Lantek ist aktuell Marktführer in der Branche, dank seiner Innovationskompetenz und konsequenten Internationalisierungsstrategie. Mit mehr als 25.700 Kunden in über 100 Ländern und 20 eigenen Büros in 14 Ländern verfügt die Firma über ein umfangreiches Netz an Distributoren mit weltweiter Präsenz. Im Jahr 2020 entfielen 88 Prozent ihres Ertrages auf ihr Auslandsgeschäft.

Besuchen Sie unsere Webseite für weitere Informationen: www.lantek.com/de oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Über KALTENBACH.SOLUTIONS
Die KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH mit Büros in Düsseldorf und Freiburg strebt eine langfristige Zusammenarbeit mit Unternehmen der stahlverarbeitenden Industrie an.
Sie hat sich zum Ziel gesetzt, ein bevorzugter Partner zu werden – zum Vorteil für beide Seiten.
Als Full-Service-Provider mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Stahlbranche entwickelt sie innovative web- und KI-basierte Branchenlösungen zur Performance-Steigerung im Bereich Operations. Dank ihrer langjährigen Erfahrung aus dem Maschinenbau ist es der KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH gelungen, die Welt des Stahls mit der digitalen Welt zu verbinden. Diese einzigartige Verknüpfung garantiert den Kunden ihren messbaren Erfolg und schafft einen nachhaltigen Mehrwert.

Firmenkontakt
Lantek Sheet Metal Solutions S.L.
Diana Sanchez
Ferdinand Zeppelin 2
01510 Miñano
Tel. 0034 945 771 700
d.sanchez@lantek.com
http://www.lantek.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

SC Lötters: gbo datacomp verlängert erneut erfolgreiche Zusammenarbeit

Strategische Kommunikation, Marketingbegleitung, Social Media sowie Pressearbeit bleiben die Eckpfeiler der bewährten und fachlich fundierten Zusammenarbeit. 26. Januar 2023...

Aagon auch im Krisenjahr 2022 klar auf Erfolgskurs

Das Soester Softwarehaus wächst weiter, gewinnt 340 Neukunden und steigert seinen Jahresumsatz um mehr als zehn Prozent Soest, 25.01.2023....

Praxismodell: Integrations-Schnittstelle in der IT

Wie Unternehmen mit einer zentralen Schnittstelle ihrer IT-Systeme für Übersicht und Klarheit sorgen, erläutert Florian Lenz. In einem aktuellen...

Neuer R&S PVT360A, die One-Box-Lösung optimiert für Testen von FR1-Basisstationen, Kleinzellen und HF-Komponenten

Für hohe Durchsätze und schnelle Tests aller Formen von 5G-FR1-Basisstationen und...

FSK vergibt 500 Schulungsgutscheine an Rohstoffhersteller von Diisocyanaten

Noch 262 Tage bis zum Ablauf der REACH-Frist für Diisocyanate-Schulungen • Gesetzlicher...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.