Wissenschaft und Technik Neuer Investor für die Immunservice GmbH

Neuer Investor für die Immunservice GmbH

Die Immunservice schließt neue Finanzierungsrunde ab und gewinnt Investor BPO Capital GmbH & Co. KG dazu.

In der neuen Investitionsrunde der Immunservice GmbH haben die bisherigen Investoren, Prof. Dr. Michael Otto und die Hubertus Wald Stiftung erneut in das Biotech- Unternehmen investiert. Neu dabei ist die BPO Capital GmbH & Co. KG – eine Venture Capital-Holding, die 2014 von Benjamin Otto gegründet wurde, mit dem Ziel junge Entrepreneure zu unterstützen und an guten Ideen zu partizipieren. Prof. Dr. Edith Huland, Gründerin und Geschäftsführerin der Immunservice GmbH betont: “Wir freuen uns sehr, dass wir mit der BPO Capital das Vertrauen eines weiteren renommierten Investors gewinnen konnten. Wir fokussieren uns weiterhin auf Wachstum und den Ausbau neuer Entwicklungen und sind stolz darauf, dass unsere langjährigen Investoren weiterhin mit uns an Bord sind”.

Die Immunservice GmbH entwickelt biologische Arzneimittel, die das körpereigene Immunsystem aktivieren, Krebs- und Virusinfektionen zu eliminieren. Eine Schlüsselfunktion in dieser Immunabwehr hat Interleukin-2, ein Immunhormon das im Körper natürlicherweise vorkommt und lebensnotwendig ist. Immunservice stellt für die Arzneimittelentwicklung Interleukin-2 in innovativer Form für Spezialanwendungen her. Interleukin-2 ermöglicht, gezeigt durch Studien an Patienten, die Heilung schwerster Erkrankungen und ist deshalb Basis der immunologischen Arzneimittelentwicklungen von Immunservice. Im Fokus von Immunservice stehen Nierenkrebs und Melanom. Interleukin-2 ist hier bereits erwiesenermaßen wirksam bis hin zur Heilung. Immunservice entwickelt gezielt besonders gut verträgliche Therapieverfahren, um Patienten während der Therapien die Lebensqualität zu erhalten und den Zugang zu diesen innovativen potentiell heilenden Verfahren zu öffnen.

Kontakt
Immunservice GmbH
Prof. Dr. Dr. Edith Huland
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
04061135184
info@immunservice.com
https://immunservice.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Neutrinovoltaic, die Dimension der Erkenntnisse ist Atemberaubend

Prof. Dr. Günther Krause über Neutrinovoltaik, eine Technologie für das kommende Zeitalter "Es ist das Buch mit der größten ökologischen, ökonomischen und sozialen Sprengkraft, das ich je verlegt habe." Dirk Kohl, Chef des Weltbuch-Verlages, präsentiert stolz das jüngste Werk seines Hauses: "Das ewige Licht - Der Beginn eines neuen Zeitalters" von Ex-Verkehrsminister Prof. Dr. Günther Krause. Das Buch erscheint punktgenau in den Tagen, da Bundeswirtschaftsminister Peter...

Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung: Die Kassen- und Gesundheitspolitik muss für die Probleme der Frauen sensibilisiert werden

Studie zeigt psychische Belastung von Frauen mit wiederkehrenden auffälligen Befunden auf. Erhalten Frauen im Rahmen der Gebärmutterhalskrebsvorsorge ein auffälliges Pap-Test-Ergebnis, wird dieses häufig über einen längeren Zeitraum abwartend beobachtet. Für viele Frauen bedeutet diese Zeit der unklaren Situation eine deutliche psychische Belastung, die sich auf die Familienplanung auswirken und sogar Anzeichen einer posttraumatischen Belastungsstörung aufweisen kann. Dies zeigt eine wissenschaftlich gestützte Befragung, deren Ergebnisse kürzlich...

Hartmetallfakten in neuem Design.

ipanema2c entwickelt Hartmetall-Kompendium erfolgreich weiter. Bauteile und Komponenten aus Hartmetall sind verschleißfest, langlebig und individuell einsetzbar. Genau deshalb wächst die Bedeutung dieses Werkstoffs: "Hartmetall minimiert Verschleiss und erhöht Produktivität. Immer mehr Industrien erkennen das. ", erklärt Michael Mense, Geschäftsführer von DURIT Hartmetall. Und er ergänzt: "Bei Ingenieuren und Studierenden technischer Fachrichtungen besteht erheblicher technologischer Informationsbedarf." Das Unternehmen mit Sitz in Wuppertal und Produktionsstätten in Portugal...

Kyocera’s MIP Displays erschließen neue Anwendungsbereiche

Schnelle Schaltung bei minimalem Verbrauch und exzellenter Bildqualität Kyoto/Neuss, 04. August 2020. Kyocera bringt mit seinem neuen MIP (Memory in Pixel) Display eine innovative Lösung für LCDs auf den Markt. Der Keramikspezialist aus Japan vereint dabei drei essenzielle Faktoren: Die Displays zeichnen sich durch ihren sehr geringen Verbrauch sowie die hervorragende Bildqualität bei schnellen Schaltzeiten aus. Die Technologie ermöglicht somit neue Anwendungsbereiche. Dazu gehören medizinische...

Aktuelle Pressemeldungen