Gesundheit und Wellness Mit diosMP erfüllen Dental- und Praxislabore die neuen Anforderungen der MDR sicher...

Mit diosMP erfüllen Dental- und Praxislabore die neuen Anforderungen der MDR sicher & effizient

diosMP ist eine Software für das effiziente Medizinproduktemanagement in zahntechnischen Laboren und unterstützt bei der Umsetzung von Risikomanagement, Chargenrückverfolgung & Dokumentation

Balingen, 12. März 2020 – dios, eine Marke der Spitta GmbH und Anbieter von Softwarelösungen für den Dentalmarkt bietet mit der Software diosMP eine Lösung zur effizienten Medizinprodukteverwaltung für Dental- und Praxislabore.

Die neue EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) tritt ab 26. Mai 2020 verbindlich in Kraft und bedeutet für Dental- und Praxislabore, als Hersteller von Sonderanfertigungen, einen erhöhten Dokumentationsaufwand. Dieser resultiert aus den neuen Anforderungen an das Risikomanagement, die Chargenrückverfolgbarkeit von hergestellten Produkten sowie das neue Aufgabenprofil des Sicherheitsbeauftragten im zahntechnischen Labor.
Mit diosMP setzen Dental- und Praxislabore diese Anforderungen rechtssicher um und erhalten eine etablierte Software für das Medizinproduktemanagement. In diosMP werden verwendete und verarbeitete Materialien einfach und vollständig mit Chargennummern erfasst. Hierzu erfolgt die Kennzeichnung der Produkte mit Barcodes. Letztendlich kann dadurch jeder Arbeitsschritt der zahntechnischen Arbeit nachvollzogen und dokumentiert werden.

diosMP stellt für zahntechnische Labore eine einzigartige Systemlösung dar, da dios neben der Software auch die zugehörigen Hardware-Komponenten, wie Barcodedrucker, Barcodescanner und Zubehör, wie beispielsweise Anschlusskabel zur Geräteanbindung, anbietet. Die Lösung unterstützt Labore bei der Sicherstellung der Chargenrückverfolgbarkeit vom Auftrag bis nach Inverkehrbringen.
Mit der Software kann zudem das Risikomanagement effizient umgesetzt werden. Medizinprodukte können auf mögliche Risiken hinsichtlich der Häufigkeit des Auftretens und des Schadensausmaßes auf den Patienten bewertet und erfasst werden. Zudem werden die Produkte mit den verschiedenen Risikoklassen erfasst. Das Labor stellt dadurch eine lückenlose Dokumentation möglicher Risiken auch nach Inverkehrbringen sicher. Passend dazu können auch alle Absprachen mit der Zahnarztpraxis sicher zu dokumentiert werden.

Sicherheit erhalten zahntechnische Labore auch beim Vorgehen zur Meldung von Vorkommnissen durch eine Übersicht der zu beachtenden Punkte. Letztlich lässt sich auch die Konformitätserklärung, eine Erklärung zur Einhaltung der MDR-Vorschriften, mit diosMP sicher erstellen.
Alles in allem gewinnen Dental- und Praxislabore Sicherheit bei der Umsetzung der neuen Anforderungen der MDR und stellen die Erfüllung der neuen Dokumentationspflichten sicher. Langfristig etablieren Labore mit der Software diosMP ein effizientes Medizinproduktemanagement.

Weitere Informationen darüber finden Sie auf der Website unter www.dios.de

Informationen über Spitta GmbH

Die Spitta GmbH, Teil der europaweit tätigen Mediengruppe WEKA Business Information, ist mit rund 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin, Zahntechnik, Medizin und Sport. Mit der Marke Spitta Akademie hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen und medizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Mit der Marke dios bietet Spitta zudem Softwarelösungen für die Bereiche Abrechnung & Praxismanagement, Medizinproduktverwaltung & Hygiene sowie Dokumentenmanagement & Qualitätsmanagement. Bereits mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.

Weitere Informationen unter www.spitta.de; www.dios.de

Pressekontakt
Spitta GmbH
Stefanie Kirchner
Tel: +49 7433 952-342
Mail: stefanie.kirchner@spitta.de
www.spitta.de

Firmenkontakt
Spitta GmbH
Stefanie Kirchner
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952-342
stefanie.kirchner@spitta.de
http://www.spitta.de

Pressekontakt
Spitta GmbH
Melisa Niedzwetzki
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952-362
melisa.polat@spitta.de
http://www.spitta.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

PORTUGROW startet seine Crowdfunding Kampagne

PORTUGROW startet seine Crowdfunding Kampagne, die darauf abzielt, dieOperationen im medizinischen Sektor in der EU zu finanzieren. Die Kampagne ist eine innovative und progressive "Crowdinvesting"-Strategie, die darauf abzielt, das Internet zu nutzen und viele kleine Investoren anzuziehen, die sich am Verkauf von medizinischen Blüten beteiligen. Portugrow hat eine massgeschneiderte Online-Plattform entwickelt, auf der Investoren ihre Investitionen während der gesamten Dauer des Investitionsvertrags verfolgen und verwalten...

Kyocera und die Tokyo Medical and Dental University starten die gemeinsame Forschung an einem Headset zur Messung von Vitalwerten

Kyoto/Neuss, 03. Juli 2020. Kyocera und die Tokyo Medical and Dental University (TMDU) haben ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Entwicklung eines drahtlosen Headsets angekündigt, mit dem hochpräzise biometrische Daten des Patienten wie die Sauerstoffsättigung des Blutes (SpO2) fernüberwacht werden können. Die Abteilung für kardiovaskuläre Medizin der TMDU erforscht das tragbare Headset-System bereits seit Mai 2020. Das Rehabilitationszentrum am medizinischen Krankenhaus der TMDU hat eine Rehabilitationstherapie für...

DERMANOSTIC GEWINNT BEI “NRW-WIRTSCHAFT IM WANDEL”

Expertenjury wählt Vorzeigeunternehmen in NRW aus Düsseldorf 03. Juli 2020 - DERMANOSTIC ist Preisträger im Unternehmenswettbewerb "NRW-Wirtschaft im Wandel". Damit gehört DERMANOSTIC zu einem von 11 herausragenden Unternehmen, die den Strukturwandel des Bundeslandes hin zu einem zukunftsstarken Wirtschaftsstandort in vorbildlicher Weise symbolisieren. Das teledermatologisches Unternehmen DERMANOSTIC bietet Patienten mittels App eine Diagnose ihrer Hautveränderung samt Therapieempfehlung an - und dies innerhalb von 24 Stunden. Hier...

Professionelle Desinfektion von Raummodulen gegen COVID-19

(Mynewsdesk) Algeco, Spezialist für modulares Bauen, und Belfor, die weltweite Nr. 1 unter den Schadensanierern, starten Vertriebskooperation. Im Zuge der schrittweisen Lockerung der Corona-Maßnahmen wird Hygiene in Kitas, Schulen, Büros und auf Baustellen wichtiger denn je. Deshalb erweitert Algeco in Kooperation mit Belfor sein Service-Portfolio um Leistungen im Bereich Desinfektion. Nach dem Lockdown kehrt nun durch die Lockerungen in Schulen, Behörden, Firmen und auf Baustellen wieder...

Aktuelle Pressemeldungen