IT und Software Metsähallitus und CollectiveCrunch weiten Partnerschaft aus

Metsähallitus und CollectiveCrunch weiten Partnerschaft aus

Künstliche Intelligenz unterstützt die operative Planung der Holzernte

HELSINKI, Finnland (03.02.2020) Im vergangenen Jahr starteten Metsähallitus und CollectiveCrunch ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung einer auf KI (Künstliche Intelligenz) basierten Lösung in der Planung von forstwirtschaftlichen Prozessen. Aufgrund der vielversprechenden Ergebnisse entschied sich Metsähallitus für eine Ausweitung dieses ambitionierten Projektes mit seinem Partner CollectiveCrunch.

Ziel auf der Grundlage einer sich weiterentwickelnden KI ist es, eine automatisierte, präzise und stets aktuelle Planung für eine nachhaltige Forstbewirtschaftung zu generieren. Langfristig ist angestrebt, eine vollständig auf KI-basierte forstwirtschaftliche Planung zu erstellen. Der Ansatz von CollectiveCrunch zum Einsatz von KI wurde in Finnland auf einer Fläche von insgesamt 300.000 Hektar bereits erfolgreich erprobt. Während dieser Pilotphase kam Künstliche Intelligenz für die Schätzung der Holzgüte und für die Entwicklung von Vorschlägen und Schemata für eine automatisierte Holzernte zum Einsatz. Ebenfalls KI-basiert erfolgte die Erstellung automatisierter Vorhersagen des genauen Pflegebedarfs von Saatbeständen.

“Über die Hälfte der Holzerntemaschinen von Metsähallitus erfasst derzeit GPS-Positionsdaten, die direkt für die Weiterentwicklung der KI in diesem Projekt verwendet werden”, erklärt Projektmanager Tarmo Myllymäki.

Um automatisierte Empfehlungen für die Ernte und die Pflege von Saatbeständen erstellen zu können, erfolgte eine KI-gestützte Datenanalyse, basierend auf bestehenden Konzepten der Forstplaner. Zukünftig sollen die Ergebnisse dieser Entwicklungsarbeit auch außerhalb des Pilotgebietes genutzt werden mit dem Ziel, den Einsatz von KI in der operativen forstwirtschaftlichen Planung zu erweitern. Präzise Waldbestandsdaten bilden das entscheidende Fundament für die Verbesserung der Produktivität in der Forstplanung. Dies gilt ebenso für die Planung, zeitliche Abstimmung und die Umsetzung forstwirtschaftlicher Pflegemaßnahmen und Erntevorgänge. Die mangelnde Genauigkeit aktuell verfügbarer Daten behindert jedoch eine grundlegende Automatisierung der Forstplanung.

Im Rahmen ihrer Partnerschaft arbeiten Metsähallitus und CollectiveCrunch intensiv daran, mit Hilfe einer sich kontinuierlich weiterentwickelnden KI, die auf umfangreiche Datenquellen zurückgreifen kann, sehr viel präzisere Planungsdaten zu erschaffen. Die Zusammenarbeit soll neue Impulse setzen für eine verbesserte Automatisierung nachhaltiger forstwirtschaftlicher Prozesse der von der Metsähallitus Forestry Ltd. im Auftrag des finnischen Staates verwalteten Waldbestände.

“Unser Ziel ist es, eine innovative Plattform in die zukünftige Waldbewirtschaftung, Waldbau und Waldnutzung einzubringen. Die Plattform ermöglicht präzise, KI-basierte Lösungen, die die Ertragskraft und Produktivität unserer Kunden steigern “, sagt Jarkko Lipponen, Chief Product Officer und Co-Founder von CollectiveCrunch.

CollectiveCrunch wurde im vergangenen Frühjahr im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung als Innovationspartner für Metsähallitus ausgewählt. Der Kooperations-Vertrag wurde im Dezember 2019 verlängert.

Mehr Informationen:

Metsähallitus Forestry Ltd., Projektleiter Tarmo Myllymäki, Telefon +358 400 587 375
CollectiveCrunch Oy, CEO und Mitbegründer Rolf Schmitz, Telefon +49 151 1972 5560

Über CollectiveCrunch

Collective Crunch ist ein Innovationsführer für Künstliche Intelligenz in der Forstwirtschaft. Das Startup nutzt Klima-, Geo- und Prozessdaten für KI-Modelle auf Basis seiner Linda Forest Plattform für die genauere Vorhersage zu Forstinventur und Forstbewirtschaftungsdaten.

Kontakt
CollectiveCrunch Oy
Rolf Schmitz
Otakaari 5
02150 Espoo
+49 151 1972 6650
rs@collectivecrunch.com
http://www.collectivecrunch.com

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen