Wirtschaft und Finanzen Führungswechsel zum 90-jähringen Jubiläum bei Wolf & Appenzeller

Führungswechsel zum 90-jähringen Jubiläum bei Wolf & Appenzeller

Die familiengeführte Spezialdruckerei für Gewinnspiel- und Eventprodukte geht in die vierte Generation. Christoph Keiser wurde zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Markgröningen, 23.10.2018 – Der seit Jahren vorbereitete Führungswechsel beim Traditionsunternehmen Wolf & Appenzeller mit Sitz in Markgröningen bei Stuttgart wurde im Jahr des 90sten Firmenjubiläums vollzogen. Christoph Keiser wurde im Juli dieses Jahres zum Geschäftsführer bestellt und übernimmt die Geschäftsleitung von seiner Mutter Dagmar Keiser-Sachse. Damit übernimmt bereits die 4. Generation seit den Unternehmensgründern die Geschäfte, die zunehmend durch Internationalisierung und Digitalisierung geprägt sind. Der 34-jährige Ur-Enkel des Firmenmitgründers Karl Appenzeller leitet seitdem die Geschäfte zusammen mit seiner Tante Petra Sayer.

Christoph Keiser studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim bevor es ihn 2010 zunächst nach Wien und ein Jahr später nach Zürich zu einem großen Lebensmittelhersteller zog. Dort arbeitete er im HR und im Projektmanagement. Im September 2014 wechselte er zu Wolf & Appenzeller.

Wolf & Appenzeller wurde 1928 von Berthold Wolf und Karl Appenzeller gegründet. Der Geschäftszweck war die Herstellung von Tombola-Losen. Auch heute noch ist Wolf & Appenzeller vor allem für seine einzigartigen Röllchenlose bekannt. Heute beschäftigt Wolf & Appenzeller 40 Mitarbeiter und die Produktpalette umfasst alle gängigen Losarten, Einlassbänder, Essensbons und weitere Gewinnspiel- und Eventartikel.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wolf & Appenzeller
Herr Christoph Keiser
Im Sträßle 5
71706 Markgröningen
Deutschland

fon ..: 07145 970 0
web ..: http://www.w-und-a.de
email : info@w-und-a.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Wolf & Appenzeller
Herr Christoph Keiser
Im Sträßle 5
71706 Markgröningen

fon ..: 07145 970 105
email : c.keiser@w-und-a.de

Nachfrage nach sicherer Einlagerung steigt – Degussa erhöht die Schließfachkapazitäten in Nürnberg um 70 Prozent

Frankfurt am Main, 07. Juli 2020: Bereits seit Jahren zeigt sich ein steigender Trend zur sicheren Lagerung von Wertgegenständen außer Haus. Inzwischen steht der hohen Nachfrage ein stark begrenztes Angebot von Schließfächern und anderen sicheren Aufbewahrungsmöglichkeiten gegenüber. Zudem stellen Privatwohnungen in aller Regel keine gleichwertige Alternative dar, denn es ist nahezu unmöglich, dort die gleichen Sicherheitsstandards wie in externen Lagerungsstätten zu gewährleisten. Um dem...

Europäischer Verbraucherschutz: erhebliche Zunahme von Folgemaßnahmen zu Warnmeldungen über gefährliche Produkte im Jahr 2019

Die Europäische Kommission hat heute ihren jüngsten Bericht über das sogenannte "Schnellwarnsystem" veröffentlicht, mit dem die Kommission den Verkauf gefährlicher Produkte auf dem Markt verhindern bzw. einschränken will. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Zahl der aufgrund einer Warnmeldung ergriffenen behördlichen Maßnahmen von Jahr zu Jahr zunimmt. So lag die Zahl der im Jahr 2019 getätigten Warnmeldungen bei 4477 gegenüber 4050 Warnmeldungen im...

Laufend neue Ideen

BioGrafie: Dr. Steffen Hüttner aus der BioRegion STERN (Stuttgart/Tübingen) - Dr. Steffen Hüttner ist Langstreckenläufer und Unternehmensgründer aus Tübingen. Für den CEO der HB Technologies AG, der INTAVIS Bioanalytical Instruments AG, der INTAVIS Peptide Services GmbH & Co. KG sowie der SensoRun GmbH & Co. KG läuft es auch in Pandemie-Zeiten rund: Mit HB Technologies hat er unter anderem eine Social Distancing App für das...

OneTwoSocial gewinnt Social-Media-Etat von Deuter

München, 7. Juli 2020. Mit Deuter Sport konnte die Agentur für digitale Markenkommunikation, OneTwoSocial, eine der führenden Marken im Outdoor-Bereich gewinnen. Der Etat umfasst die Betreuung der Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram und Pinterest, die Entwicklung reichweitenstarker Kampagnen, Content-Produktionen sowie die Schaltung von Performance-Kampagnen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Ansprache neuer Zielgruppen, der Ausbau des Marken-Images sowie ein emotionales Storytelling für die Marke Deuter. In diesem...

Aktuelle Pressemeldungen