Es wächst und gedeiht in Brünn

0
224

Internationale Landwirtschaftsmesse TECHAGRO

Die TECHAGRO (31. 3. – 4. 4. 2020, Brünn, CZ) ist eine der größten Messeveranstaltungen ihrer Art in Europa und die Nr. 1 in MOE. Mit über 20 Jahren Tradition und stets ausgebuchten Messehallen. Diesmal liegt der Fokus auf der Pflanzenproduktion.

Tschechien zählt 47.000 landwirtschaftliche Betriebe, die rund 2,5 Mio. ha Acker- und 1,4 Mio. ha Getreidefläche bewirtschaften. Immer wichtiger werden für die Landwirte die Themen Nachhaltigkeit und Präzisionslandwirtschaft, dem wird die Messe ausgiebig Rechnung tragen. TECHAGRO zeigt die neuesten technologischen Trends, die immer stärken Einzug in die landwirtschaftliche Praxis halten, wie z.B. Navigationssysteme, Drohnen und smarte Geräte.

Mehr als 120.000 zufriedene Fachbesucher und 750 Aussteller, jeder vierte davon international und erfolgreiche Gespräche – dies ist die Bilanz der letzten Auflage von TECHAGRO. Das Interesse der Fachbesucher lag im Schwerpunkt bei kleinen Maschinen für die Landwirtschaft, Landtechnik, Ersatzteilen und Landmaschinenaggregaten. Die Besucher kamen aus 39 Ländern, der größte Anteil davon stammte aus der Slowakei, Österreich, Polen, Slowenien und Deutschland.

Mitveranstalter der Messe sind, unter anderem, die Agrarkammer und der Landwirtschaftsverband der Tschechischen Republik und das tschechische Landwirtschaftsministerium.

Die Agrarkammer veranstaltet während der TECHAGRO eine Tagung. Weiterhin sind eine Konferenz zur Zukunft der tschechischen Landwirtschaft sowie ein Seminar der Tschechischen Exportbank geplant.
Der nächste TECHAGRO Termin findet vom 31.03. – 04.04. 2020, auf dem Messegelände in Brünn statt. Parallel dazu laufen die Internationale Forst- und Jagdmesse SILVA REGINA sowie die Messe der nachwachsenden Energiequellen in Land- und Forstwirtschaft BIOMASS.

Über die DTIHK:
Die DTIHK ist mit ihren 700 Mitgliedern die größte bilaterale Auslandshandelskammer in Tschechien. Sie verfolgt aktuelle Trends und beschäftigt sich intensiv mit denen, die das größte Potenzial für die deutsch-tschechischen Wirtschaftsbeziehungen haben. So stieß die Kammer 2015 in Tschechien eine breite Diskussion zu Industrie 4.0 an und organisiert seit 2016 den Wettbewerb „Connect Visions to Solutions“. Ihre Aktivitäten in Sachen Innovationen vertieft sie dieses Jahr durch das TopThema „Industry + AI = Competitiveness“.
Seit 2010 vertritt die DTIHK die Messegesellschaft Brünn in Deutschland.

Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) repräsentiert durch ihre Tochtergesellschaft AHK Services s.r.o. die Messe Brünn in Deutschland.

Kontakt
AHK Services s.r.o.
Barbara Vávra
Václavské nám. 40
11000 Prag
00420 224 221 200
vavra@dtihk.cz
http://www.dtihk.cz

Bildquelle: Messe Brünn BVV