Einheitliche Netzwerkinfrastruktur für Fabriken dank TSN

Tielen Sie die Pressemeldung: Einheitliche Netzwerkinfrastruktur für Fabriken dank TSN

Moxa hat seine Time-sensitive Networking (TSN)-Lösung für die Fabrik der Zukunft vorgestellt.

Das Framework wird auf der Smart Production Solutions (SPS) 2019 auf einer wirklich einheitlichen Netzwerkinfrastruktur präsentiert, welche durch TSN-Technologien ermöglicht wird.

Das Framework integriert Geräte und Protokolle wie CC-Link IE TSN der CC-Link Partner Association (CLPA) und OPC UA over TSN, initiiert von der OPC Foundation. Darüber hinaus hat Moxa auch aktiv mit Partnerunternehmen der einzelnen Organisationen zusammengearbeitet, um Kompatibilitätstests durchzuführen und Geräte in eine offene, interoperable und harmonisierte Umgebung auf TSN-Basis zu überführen, die OT/ IT-Netzwerkkonvergenz, Plug-and-Produce-Fertigung und Edge-Intelligenz ermöglicht.

“Moxa war einer der ersten Unterstützer der OPC Foundation Field Level Communications (FLC)-Initiative und hat ehrgeizig mit Schlüsselunternehmen der Automatisierungsbranche zusammengearbeitet, darunter acontis und B&R. Außerdem ist Moxa ein Partner der CLPA und arbeitet mit einer ihrer Hauptakteure, Mitsubishi Electric, zusammen. Unser Ziel ist es, innovative Technologien wie TSN voranzutreiben, um sicherzustellen, dass Anwendungen der industriellen Automatisierung der Zukunft unter einer wirklich einheitlichen Infrastruktur arbeiten”, sagte Andy Cheng, President der Strategic Business Unit bei Moxa. “Wir sind begeistert von unserer Live-Demo, die Geräte mehrerer Maschinenhersteller zeigt, die unterschiedliche Protokolle verwenden, aber auf einer einheitlichen TSN-Infrastruktur arbeiten. Wir glauben, dass dies die Zukunft für Automatisierungsanwendungen sein wird.”

Auf Grundlage von Moxas Zusammenarbeit mit anderen führenden Unternehmen im TSN-Ökosystem bietet seine Lösung eine einheitliche Netzwerkinfrastruktur, die kritische und unkritische Paketübertragungen über ein konvergentes Netzwerk unterstützt. Das vereinheitlichte Netzwerk kann auch Anwendungen unterstützen, die eine hohe Bandbreite, Echtzeitkommunikation und ein hohes Maß an Determinismus und Leistung erfordern, z. B. Bewegungssteuerungsaufgaben. Dank Moxas TSN-Lösung ist es viel einfacher, eine zukunftssichere Automatisierungs-Netzwerkinfrastruktur mit hoher Flexibilität aufzubauen. Da die Infrastruktur einfach zu warten ist, können die Eigentümer außerdem die Gesamtbetriebskosten (TCO) senken.

“Das Alleinstellungsmerkmal der Lösung ist, dass sie ein flexibles industrielles Netzwerkmanagement zusammen mit standardisiertem OPC UA über TSN für die Kommunikation auf allen Ebenen, einschließlich Controller-to-Controller und Controller-to-Field-Geräten, ermöglicht”, erklärt Stefan Bina, Produktmanager Industrial IoT Network Solutions der B&R Industrial Automation GmbH. “Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Partner Moxa, der seine umfangreiche Erfahrung im Bereich Industrial Ethernet und Networking einbringt, können B&R und Moxa dazu beitragen, dass die Konfiguration auf einer wirklich einheitlichen Plattform erfolgt, die den Fabriken in Zukunft neue und spannende Möglichkeiten eröffnet.”

“Angesichts der Konvergenz von OT- und IT-Netzwerken implementiert Mitsubishi Electric CC-Link IE TSN in seinem Portfolio für die Fabrikautomatisierung. Dadurch wird die Servicequalität des Netzwerks (QoS) auf der OT- und IT-Ebene unter Verwendung einer Standard-Ethernet-Infrastruktur gewährleistet und die Konvergenz effektiv ermöglicht. Die Zusammenarbeit mit Moxa an einer zukunftsweisenden einheitlichen TSN-Netzwerkinfrastruktur, die unsere CC-Link IE TSN-Geräte für die IIoT-Kommunikation integriert, stärkt unsere Strategie, diese Konvergenz zu ermöglichen”, sagte Hartmut Pütz, President Factory Automation, Mitsubishi Electric Europe.

Darüber hinaus wird in der gesamten Branche oft darauf hingewiesen, dass Edge-Intelligenz in Verbindung mit Echtzeit-Netzwerkfähigkeiten eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung zukünftiger Fabriken ist, da sie Edge-Analytik und Edge-Controller unterstützt und den Aufbau von Systemen optimiert. Durch die Zusammenarbeit mit seinen Partnern hat Moxa Edge-Intelligenz in diese TSN-Lösung integriert.

“Moxa spielt eine wichtige Rolle bei der Verbindung aller Geräte in einer TSN-Lösung. Gleichzeitig bewahrt die TSN-Software von acontis die Echtzeitfähigkeit bis hin zur Anwendungsschicht beim Senden und Empfangen von Daten zwischen Hard- und Software. Das Endergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine intelligente, deterministische Vernetzung am Rande (Edge) des Netzwerks”, erklärt Stefan Zintgraf, Geschäftsführer der acontis technologies GmbH.

Neben der Demonstration von TSN-Lösungen am eigenen Stand (Halle 9, Stand 231) wird Moxa auch an gemeinsamen Vorführungen mit den unten aufgeführten Unternehmen teilnehmen:

– acontis technologies GmbH (Halle 5, Stand 418)
– CC Link Partner Association (CLPA) (Halle 5, Stand 106)
– Ethernet POWERLINK Standardization Group (EPSG) (Halle 5, Stand 306)
– EtherCAT Technology Group (ETG) (Halle 5, Stand 310)
– Grossenbacher Systeme AG (Halle 7, Stand 581)
– Testbed des Industrial Internet Consortium (IIC) (Halle 6, Stand 360)
– Labs Network Industrie 4.0 Testbed bei der OPC Foundation (Halle 5, Stand 347)
– Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland (Halle 7 Stand 391)

Das Engagement von Moxa für die Entwicklung von Time-sensitive Networking (TSN) Technologien

Moxa hat sich schon immer leidenschaftlich für die Entwicklung innovativer industrieller Vernetzungstechnologien und -lösungen eingesetzt. Als Teil seines Engagements bei der Entwicklung von TSN-Technologien hat Moxa an vier der weltweit bedeutendsten TSN-Interoperabilitäts-Test-Beds teilgenommen, um sicherzustellen, dass die Lösung vor der Markteinführung stabil und zuverlässig läuft. Darüber hinaus war Moxa eines der Gründungsmitglieder des OPC Foundation Field Level Communications (FLC) Steering Committee. Moxa hat mit den Partnern des Komitees zusammengearbeitet, um die TSN-Netzwerklösung aktiv zu ermöglichen und wird auch weiterhin an der Entwicklung der TSN-Technologien mitwirken. Damit ist sichergestellt, dass die Kunden jetzt und in Zukunft über einheitliche, offene und standardisierte Ethernet-Infrastrukturen verfügen.

Moxa stellt seine einheitliche Netzwerkinfrastruktur für die Fabrik der Zukunft auf der SPS 2019 in Nürnberg vom 26. bis 28. November vor. Treffen Sie unsere Experten an unserem Stand 231 in Halle 9. Sie freuen sich darauf, mit Ihnen zu sprechen!

Moxa ist ein führender Hersteller von Lösungen für die industrielle Netzwerktechnik sowie für Computing- und Edge-Connectivity-Anwendungen, für die Konnektivität des Industrial Internet of Things (IIoT). Mit über 30 Jahren Branchenerfahrung hat Moxa mehr als 57 Millionen Geräte weltweit vernetzt und verfügt über ein Vertriebs- und Servicenetz, das Kunden in mehr als 70 Ländern erreicht. Moxas Kunden profitieren von zuverlässigen industriellen Netzwerken und Kommunikationsinfrastrukturen. Ganz nach dem Motto: Reliable Networks, Sincere Service. Weitere Informationen über die Lösungen von Moxa finden Sie unter www.moxa.com

Firmenkontakt
Moxa Europe GmbH
Silke Boysen-Korya
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleißheim
089/37003990
089/370039999
europe@moxa.com
http://www.moxa.com

Pressekontakt
2beecomm
Sonja Schleif
Theodor-Heuss-Straße 51-61
61118 Bad Vilbel
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
http://www.2beecomm.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Wirtschaftlich eine runde Sache

Walter Kopierfräser M2471 sind jetzt ab Ø 25 mm einsetzbar Tübingen, 26. Mai 2020 - Beim Bearbeiten von Bauteilen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Turbinenschaufeln, Getriebeteile oder Triebwerksteile aus der Energie- oder Luft- und Raumfahrtindustrie sind Rundplattenfräser oftmals die erste Wahl. Bisher kommen hier vorwiegend einseitige Wendeschneidplatten zum Einsatz. Mit der Wendeschneidplattengröße RNMX1005M0 für kleinere Schnitttiefen bringt Walter eine Erweiterung des Kopierfräsers M2471 auf den...

Software-Update von Lantek mit Fokus auf Telearbeit und Prozess-Effizienz

Funktion zur Kollisionsvermeidung im Global Release 2020 senkt Stillstandrisiko um 80 Prozent Vitoria-Gasteiz, 26. Mai 2020 - Mit seinen jährlichen Updates entwickelt Lantek sein Portfolio an CAD-/CAM-/MES-/ERP-Lösungen für die Blechbearbeitung immer weiter. Auch die vielfältigen Neuerungen und Verbesserungen des "Global Release 2020" unterstreichen die Vorreiter-Rolle des multinationalen Unternehmens in der digitalen Transformation der Branche. Mehr als 100 Verbesserungen und Aktualisierungen steigern die Funktionalität des...

Standardisierung in der Technischen Dokumentation

Von S1000D und ISO 82079 Alle reden gerade über Konzepte und Standards. Unsere Gesellschaft bekommt einen "neuen" Rahmen, innerhalb dessen Abläufe sicher funktionieren können. In der Produkt- und Systementwicklung gibt es das schon lange. Präzise definierte Standards, an Hand derer Systeme und Produkte entwickelt werden und die Funktionsfähigkeit und Sicherheit gewährleisten. Standards, die Sicherheit geben. Fast wie in einer Gesellschaft... Standardisierung macht allen das Leben...

“FACTUREE – Der Online-Fertiger” launcht Online-Tools für Berechnung von Fertigungsteilen

Erster Rz-Ra-Rechner sowie Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation Berlin, 25. Mai 2020 - Der Online-Fertiger FACTUREE stellt nach erfolgreicher Beta-Phase zwei neue Online-Tools in der Vollversion bereit. Hierbei handelt es sich zum einen um den marktweit ersten Online-Rechner zur Umrechnung der Rauheitswerte Rz/Ra. Zum anderen launcht das Unternehmen den ersten Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation. FACTUREE ist als Online-Fertigungsnetzwerk auf die einfache Beschaffung...

Akteuelle Pressemeldungen

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

Der Schrottabholung Gelsenkirchen holt Ihren Metall- und Elektroschrott ab

Schrottabholung Gelsenkirchen holt Ihren Metall- und Elektroschrott ab Schrott sammelt sich sowohl in privaten Haushalten als auch auf Baustellen und in Firmen permanent an. Schnell wird er zu einem Ärgernis, weil er viel Platz beansprucht und zu nichts mehr nutze...

Salzgrotte-Soleinhalation in Corona-Zeit besonders empfehlenswert

Soleinhalation soll der Ausbreitung von Infektionskrankheiten entgegen wirken Einen wunderschönen guten Tag! Als unsere Salzgrotte Karlsruhe wegen der Corona-Verordnung des Landes geschlossen war, haben viele unserer Stammkunden gefragt, wann wir wieder öffnen dürfen? Sie sagten: "Gerade jetzt brauchen wir doch...