Kunst und Kultur "Aus der Mitte der Gesellschaft" - ein Garant für einen unterhaltsamen Abend

“Aus der Mitte der Gesellschaft” – ein Garant für einen unterhaltsamen Abend

Neue GroKo – Nein Danke. Es wird immer schlimmer. Als hätten sie es geahnt, bringt die Schauspielschule Köln das Stück “Aus der Mitte der Gesellschaft” auf die Bühne mit aktueller Gesellschaftskritik.

BildSiegburg, 13. Februar 2018
Das Theater zu besuchen bietet für den Besucher und Interessenten vielfältige Möglichkeiten. Für eine jeweils gelungene Unterhaltung gilt es jedoch das passende Stück zu finden, wobei hierbei der Bezug zur eigenen Person immer ein guter Ratgeber ist. Die besten Geschichten schreibt doch das Leben – diese Aussage bewahrheitet sich sehr oft in Theaterstücken, denn der direkte Bezug und das mögliche Mitfühlen führen zu einer emotionalen Verbindung, welche den Zuschauer und Gast mitnimmt.

Ein Garant für beste Unterhaltung – “Aus der Mitte der Gesellschaft

Ein absolutes Muss ist die Inszenierung von “Aus der Mitte der Gesellschaft”, welche seit vergangenen September auf der Studiobühne Siegburg aufgeführt wird. Im von Tobias M. Walter inszenierten Stück bedient sich in seiner Umsetzung der Absolventen der Schauspielschule Köln Siegburg, welche ihre Sache überaus gut machen. Die Akteure bestechen auf der Bühne nicht nur durch ihre Mimik und ihr Gefühl, denn auch die Texte in diesem Sprachkonzert werden auf atemberaubende Art und Weise wiedergegeben.

Schnelle Szenenabfolgen – Kurzweilige Handlung

Das Stück “Aus der Mitte der Gesellschaft”, welches von Marc Becker geschrieben wurde, besticht durch seine Behandlung aktueller Themen. Thematisiert werden dabei nicht nur Problembereiche wie der Klimawandel oder die Arbeitslosigkeit, denn das Publikum wird durch aufgegriffene Themen wie der Rente oder einer Wirtschaftskrise direkt emotional in das Geschehen eingebunden, denn in der heutigen Zeit ist die Frage nach der eigenen zukünftigen Rente nicht nur bei den Akteuren der Schauspielschule Köln sicherlich allgegenwärtig.

Aus diesen Themen haben die Schauspieler der Schauspielschule Köln Siegburg ein rasantes Theaterstück erschaffen, welches durch schnelle Szenenabfolgen besticht und hierdurch sehr kurzweilig für den Zuseher wirkt. Der Unterhaltung kommt zudem zugute, dass das Stück nicht nur ernst erscheint bzw. entsprechend auftritt, sondern vielmehr mit den Themen auf vielfältige Art und Weise gespielt wird.

Die Schauspieler der Schauspielschule Köln Siegburg gehen die einzelnen Schwerpunkte teils mit beißendem Spott an, jedoch finden sich auch absurde, skurrile, witzige und sarkastische Elemente im Verlauf der Erzählung wieder, welche für gute Stimmung und Haltung sorgen.

Inszenierung wirkt wie politische Kabarett

“Aus der Mitte der Gesellschaft” eignet sich zudem für Theaterbesucher, welche in diesen Bereich hineinschnuppern möchten. Einerseits sorgt die gelungene Umsetzung und die tolle Leistung der Schauspieler der Schauspielschule Köln Siegburg dafür, doch ist auch Tobias M. Walter durch seine Herangehensweise in der Umsetzung hierfür verantwortlich, dass eine besonders heitere Stimmung entstehen.

Das Sprachkonzert wurde absichtlich nicht 1:1 als solches umgesetzt und inszeniert, denn durch eine andere Herangehensweise wird erreicht, dass der Besucher die Aufführung vielmehr als teils politisches Kabarett aufnimmt und empfindet. Zudem führt die sehr gute Darbietung der Akteure der Schauspielschule Köln Siegburg dafür, dass ein hohes Maß an Unterhaltung garantiert wird.

Über:

Schauspielschule Siegburg
Herr Claudio Lemaire
Humperdinckstr. 27
53721 Siegburg
Deutschland

fon ..: 02241-2615142
fax ..: 02241-2615140
web ..: http://www.schauspielschule-siegburg.de/
email : mail@schauspielschule-siegburg.de

Bei der Schauspielschule Siegburg wird Praxis groß geschrieben. Die Arbeit erfolgt hautnah und individuell und stärkt so die Persönlichkeit des jeweiligen Schauspielschülers. Als besonders positiv erweist sich dabei die enge Zusammenarbeit mit der Studiobühne Siegburg, bei deren Inszenierungen die Schüler der Schauspielschule aktiv mit eingebunden werden.

Pressekontakt:

Schauspielschule Siegburg
Herr Claudio Lemaire
Humperdinckstr. 27
53721 Siegburg

fon ..: 02241-2615142
web ..: http://www.schauspielschule-siegburg.de/
email : mail@schauspielschule-siegburg.de

Cornelsen vierfach bei europäischem Bildungspreis BELMA nominiert

(Mynewsdesk) Berlin, 10.08.2020. Der Zusammenschluss der europäischen Bildungsverlage (EEPG) hat seine Shortlist für die diesjährigen potentiellen BELMA-Preisträger (Best European Learning Materials Award) veröffentlicht – und Cornelsen ist mit vier Titeln in insgesamt drei Kategorien vertreten. Mit dabei sind die Lehrwerke Dreifach Mathe, Deutschbuch, Das Leben und die App ChatClass. Bei Dreifach Mathe stehen ein ausgeklügeltes Differenzierungskonzept, durchlässige Niveaus sowie hervorragenden Diagnose- und Fördermöglichkeiten im Vordergrund....

“Noch nie war ein Paul Steinbeck so düster und doch so hoffnungsvoll”

* Fantasy-Neuerscheinung "Apokalypse 2146" mit gutem Start in der Amazon-Bestsellerliste * Dritter Teil der Paul Reimer-Zukunftssaga begeistert Leserschaft Kirchheim/Teck, im August 2020. - Mit "Apokalypse 2146" hat der in Ravensburg geborene und in der Region Stuttgart lebende Autor Paul Steinbeck jetzt sein drittes Werk im Bereich Fantasy und Dystopie vorgelegt. Es ist das insgesamt fünfte Werk des Autors, den man vor allem von seinem Bucherfolg "Die...

Gegen das Vergessen!

75 Jahre Hiroshima & Nagasaki Vor 75 Jahren, am 6. August 1945, haben die USA im Kriegseinsatz die erste Atombombe auf Hiroshima abgeworfen. Drei Tage später zerstörte eine zweite nukleare Bombe Nagasaki. Zehntausende von Frauen, Kindern und Männern verbrannten augenblicklich oder verdampften in der unermeßlichen Hitze. Insgesamt töteten die radioaktiven Explosionen direkt etwa 140.000 von den damals 350.000 Einwohnern Hiroshimas. Von den 263.000 Einwohnern von...

Auf den Spuren der weißen Frau

Passauer Eventmanagerin veranstaltet Geisterführung auf Schloss Egg Die 43-jährige Eventmanagerin Dr. Lucia Moine aus Passau, die auch bereits als Autorin der Geistergeschichtensammlung "Reise ins Unbekannte" von sich reden machte, veranstaltet ab Freitag, den 7.8.2020 auf Schloss Egg in Bernried gruselige Führungen für alle Fans von Mystik und Spuk. Bei der sogenannten "Spuknacht" gibt es Spannendes zur Schlossgeschichte und den Sagen zu erfahren, außerdem werden während der...

Aktuelle Pressemeldungen