Wirtschaft und Finanzen Amani Gold legt positive Bohrergebnisse vom Goldprojekt Giro vor

Amani Gold legt positive Bohrergebnisse vom Goldprojekt Giro vor

Einmal mehr präsentiert die australische Amani Gold exzellente Bohrergebnisse von ihrem Goldprojekt Giro. Ziel der Arbeiten ist die Ausweitung bestehender und die Abgrenzung neuer Goldressourcen.

BildDie australische Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) arbeitet mit Hochdruck daran, ihr Goldprojekt Giro in der Demokratischen Republik Kongo in die Phase der Machbarkeitsstudien und dann zur Produktion zu bringen. Dazu gehören im ersten Schritt umfangreiche Bohrprogramme auf verschiedenen Vererzungszonen der Liegenschaft, auf denen bereits umfangreiche Goldvorkommen nachgewiesen wurden.

Unter anderem führte Amani 86 Rückspülbohrungen auf der Douze Match-Zone mit einer Gesamttiefe von 4.246 Metern durch. Für 78 dieser Bohrungen liegen nun die Ergebnisse der Laboranalyse vor – und können sich sehen lassen!

So meldete Amani von Douze Match unter anderem:

– 7 Meter mit 3,32 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) ab 29 Meter Tiefe,
– 5 Meter mit 4,01 g/t Au ab 16 Metern,
– 14 Meter mit 2,84 g/t Au ab 54 Meter,
– 17 Meter mit 2,05 g/t Au an 36 Meter,
– 14 Meter mit 4,11 g/t Au ab 16 Meter oder
– 11 Meter mit 4,69 g/t Au ab 76 Meter, davon 2 Meter mit 22,75 g/t Au ab 76 Meter Tiefe.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:

Amani Gold legt positive Bohrergebnisse vom Goldprojekt Giro vor

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Über:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr 15
20249 Hamburg
Deutschland

fon ..: +491719965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr 15
20249 Hamburg

fon ..: +491719965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Kostenrisiko EEG-Umlage: Unternehmen sollten ihr Budget aufstocken

Kehl, 13.07.2020 - Ob die von der Bundesregierung beschlossene Deckelung der EEG-Umlage auf 6,5 ct/kWh im kommenden Jahr Bestand haben wird, ist seit Freitag mehr als fraglich: Das EEG-Konto, auf das die Umlagezahlungen aller Stromkunden fließen, ist erstmals seit Dezember 2013 massiv im Minus - und in den Folgemonaten wird eine weitere Verschlechterung erwartet. "Angesichts der enormen Unsicherheit, wie diese Finanzierungslücke geschlossen werden kann,...

Trotz Corona: Top-Manager meiden weiterhin Social Media

Internationale Studie des Agenturnetzes ECCO in 17 Ländern Die Corona-Krise hat viel verändert, aber nicht das Kommunikationsverhalten von Top-Managern. In großer Mehrzahl meiden sie nach wie vor die Kommunikation per Social Media. Das zeigt eine Untersuchung des PR-Agenturnetzwerkes ECCO in 17 Ländern rund um den Globus. Unter die Lupe genommen wurden die persönlichen Accounts der Vorstandsvorsitzenden der jeweils 20 führenden Unternehmen; ausgewählt nach Marktkapitalisierung. ECCO...

Concentro begleitet und berät die Gesellschafter der VIPCO GmbH bei der erfolgreichen Unternehmensnachfolge

Die Gesellschafter der VIPCO GmbH haben im Zuge der strategischen Nachfolge ihre Anteile an die Stadler Pankow GmbH (Stadler Rail) veräußert. Stadler wird den Entwicklungs-Spezialisten VIPCO als Mannheimer Standort fortführen und weiter ausbauen. Mannheim/Berlin, 01.07.20 VIPCO wurde 1999 in Mannheim gegründet und ist als spezialisierter Engineering-Dienstleister für Soft- und Hardware sowie Retrofit - insbesondere in Rail und Automation - aktiv. Seit ihrer Gründung ist die...

K&P startet fünf Agile Coach und Transformation Consultant Ausbildungen

In der berufsbegleitenden Ausbildung von Dr. Kraus & Partner (K&P) erwerben die Teilnehmer die Beratungskompetenz und das nötige Methodenwissen, um Agilitäts-Projekte zum Erfolg zu führen. Wie können wir unsere Agilität erhöhen? Das fragen sich zurzeit branchenübergreifend - auch corona-bedingt - viele Unternehmen in der DACH-Regiona, weil sich in ihrem Umfeld so vieles und nicht selten unvorhergesehen ändert. Doch leider berücksichtigen sie bei ihren Projekten zum...

Aktuelle Pressemeldungen