Gesundheit und Wellness Zahnersatz: proDente Faltblatt erklärt den Heil- und Kostenplan

Zahnersatz: proDente Faltblatt erklärt den Heil- und Kostenplan

Benötigen gesetzlich versicherte Patienten Zahnersatz, erstellt der Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan (HKP). Die gesetzliche Krankenkasse bemisst auf Grundlage des HKPs den Festzuschuss oder bestätigt das Vorliegen eines Härtefalls. Die Höhe des Fe

Felder, Kürzel und Tabellen – der Heil- und Kostenplan, kurz HKP, ist für Patienten häufig schwer zu verstehen. „Unser neu aufgelegtes Faltblatt erklärt den Heil- und Kostenplan Schritt für Schritt“, verdeutlicht Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente. „Wir haben insbesondere auf verständliche Sprache geachtet. So können auch Laien die einzelnen Punkte gut nachvollziehen.“

Überblick: der Heil- und Kostenplan
Auf der Vorderseite findet sich das aktuelle Formular des Heil- und Kostenplans. Das Faltblatt gibt Erklärungen zu jeder Tabelle und greift die einzelnen Positionen auf. Ebenso finden Patienten hier Informationen zu der aktuellen Bonusregelung bei Zahnersatz. Eine Info-Box zum Zahnschema rundet das Informationsangebot ab.

Glossar: Verstehen leicht gemacht
Die Rückseite listet ein Glossar für Patienten. Das Faltblatt erläutert hier alle Kürzel für Befunde und Behandlungsplan. Denn nicht jeder weiß, was mit Begriffen wie z.B. „Adhäsivbrücke“, „vestibuläre Verblendung“ oder „implantatgetragene Suprakonstruktion“ gemeint ist. Viele Illustrationen veranschaulichen die kurzen Texte.

Service: interaktive Anwendung
Alternativ zum gedruckten Faltblatt können sich Patienten auch mit einer interaktiven Anwendung auf der Internetseite von proDente informieren: https://www.prodente.de/zaehne/zahnersatz/heil-und-kostenplan.html
Durch Anklicken der einzelnen Bereiche auf dem abgebildeten Formular des Heil- und Kostenplans werden auch hier alle Positionen erklärt. Zahnärzte und zahntechnische Innungsbetriebe können die interaktive Anwendung z.B. per Tablet mit Copyright-Hinweis auf proDente nutzen.

Kostenfrei bestellen
Patienten können das Faltblatt zum Heil- und Kostenplan bei proDente unter der Telefonnummer 01805-55 22 55 oder auf www.prodente.de unter dem Menüpunkt „Infomaterial für Patienten“ beziehen.

Zahnärzte und zahntechnische Innungsbetriebe erhalten je 100 Exemplare des Faltblatts kostenfrei auf den Fachbesucherseiten (Login) unter www.prodente.de oder über die Bestellhotline 01805-55 22 55.

Initiative proDente e.V.
PR-Referentin
Aachener Straße 1053-1055
50858 Köln
www.prodente.de

Tel. 022117099740
Fax. 022117099742
E-Mail: ricarda.wille@prodente.de

www.prodente.de
www.zahnbande.de
www.facebook.de/proDente.e.V
www.twitter.com/prodente

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Ricarda Wille
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
ricarda.wille@prodente.de
http://www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
http://www.prodente.de

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Daten von 500.000 Franzosen geklaut und veröffentlicht – “Finger weg von cloudbasierter Digitalisierung”

"Finger weg von cloudbasierter Digitalisierung sensibler Patientendaten!" Laut französischen Medienberichten dieser Woche wurden 500.000 sensible Patientendaten von Hackern online verbreitet.

Deutsche Gesellschaft für Urologie lobt Medienpreis 2021 aus

Wider urologische Fake News

Ein jahrtausendealtes Gewürz gerät wieder in den Fokus

Die Kraft des Safrans mit den zahlreichen positiven Effekten des Curcumins vereint. Ein Extrakt mit unzähligen Möglichkeiten positiv auf ihre Gesundheit einzuwirken.

Bilder, Träume, Trancen – Der Zugang zur inneren Welt – Psychotherapeutischer Ratgeber

Winfried Maria Scherrers zeigt den Lesern in "Bilder, Träume, Trancen - Der Zugang zur inneren Welt" Schritt für Schritt, wie sie die Sprache der inneren Bilder entschlüsseln können.