Hobby und Freizeit Winterzeit ist STROH Rum Zeit

Winterzeit ist STROH Rum Zeit

Überlegen Sie welche neuen winterlichen Drinks Sie servieren könnten, nebst den Klassikern wie Jagertee oder Punsch zum obligaten Lebkuchen oder Weihnachtsgebäck?

Bild(Klagenfurt, Dezember 2018) Im Moment genießen wir bereits den ersten Schnee in den Bergen, die Tage werden kürzer und bald steht Weihnachten vor der Tür. Herr und Frau Österreicher sind ja nicht nur stolz auf ihre Ess- und Tischkultur, sondern auch auf ihre Trinkkultur, die sich in der Adventzeit in einem variablen und stetig wachsenden Angebot an Heißgetränken bei Weihnachtsmärkten und Punschständen widerspiegelt. STROH Inländer Rum hat mit dem erfolgreichen Kochbuchautor Julian Kutos einige Rezeptklassiker zeitgemäß interpretiert.

Die variantenreichen Brandteigkrapferl mit Schoko-Füllung und angezuckerten Hauben sind ebenso wie die Dacquoise mit Rum-Ganache ein perfektes Dessert mit Wow-Effekt für weihnachtliche Essen. Herr und Frau Österreicher sind ja nicht nur stolz auf ihre Ess- und Tischkultur, sondern auch auf ihre Trinkkultur, die sich in der Adventzeit in einem variablen und stetig wachsenden Angebot an Heißgetränke bei Weihnachtsmärkten und Punschständen widerspiegelt.

Wärmende Getränke wie Jagertee und STROHkolade oder STROH Glöggerl sind perfekt, um dem vorweihnachtlichen Trubel für einige Stunden am Christkindlmarkt zu entfliehen und in Weihnachtsstimmung zu kommen. Julian Kutos hat auch Rezepte winterlicher Drinks wie z.B. den Hot Toddy wieder aufleben lassen und eine köstlich heiße Toffee-Milch, in der die selbstgemachten Toffee-Zuckerl aufgelöst werden, unkompliziert in Szene gesetzt.
STROH Inländer Rum ist fixer Bestandteil der Zutatenliste der beliebten winterlichen Drinks in der Alpenregion. Ein Allrounder, der durch seinen typischen Geschmack den Heißgetränke-Klassikern seit über 185 Jahren die besondere Note verleiht.

Alle Rezeptinspirationen finden Sie auf www.stroh.at oder auf YouTube.

STROH – The Spirit of Austria
Ein Stück österreichische Genusskultur und Lebensart auf internationalem Erfolgskurs.
1832, als Sebastian Stroh in St. Paul im Kärntner Lavanttal seine ersten Schnäpse brannte, legte er den Grundstein für eine einzigartige österreichische Erfolgsgeschichte.
Seit mehr als 180 Jahren überzeugen die Spirituosen aus dem Hause STROH durch ihren authentischen und aromatischen Geschmack. Heute ist STROH Inländer Rum eine international bekannte Spirituosen-Spezialität, die ihren fixen Platz in den Küchen und Bars in mehr als 40 Ländern gefunden hat. STROH wird nach wie vor in Österreich nach geheimer Rezeptur der Familie Stroh produziert. STROH ist eine weltweit berühmte Marke, die für österreichische Genusskultur und Lebensart steht.

BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg

BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem Sierra Tequila, Yeni Raki, Russian Standard Vodka, Champagne Lanson und die Whiskys aus dem Hause Whyte & Mackay deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:
STROH Pressestelle
Gigi Schoeller PR, Gigi Schoeller
Tel.: +43 -1-512 32 51
office@gigischoeller.at

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gigi Schoeller PR GmbH (I.A. von STROH Austria GmbH)
Frau Gigi Schoeller
Günthergasse 3/16
1090 Wien
Österreich

fon ..: +43 1 512 32 51
web ..: http://www.stroh.at
email : office@gigischoeller.at

Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

Gigi Schoeller PR GmbH
Frau Gigi Schoeller
Günthergasse 3/16
1090 Wien

fon ..: +43 1 512 32 51
email : office@gigischoeller.at

Rheumatologe in München warnt: Vorsicht mit Opioiden

Welche Alternativen gibt es zu Opioiden bei entzündlichem Rheuma? Antworten aus München MÜNCHEN. Dr. med. Nikolaos Andriopoulos, Rheumatologe am Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München mahnt bei der Verwendung von Opioiden z.B. bei entzündlichem Rheuma zur Zurückhaltung. Er verweist auf eine steigende Zahl von Menschen in Europa, die ihre Beschwerden mit Opioiden lindern wollen. Darüber informiert die europäische Rheumaliga "The European League Against Rheumatism" (EULAR)....

Silkmask: Kölnerin erfindet superleichte Corona-Schutzmaske für das Dauertragen.

Silkmask, die neue federleichte, antibakterielle und hypoallerge Corona-Schutzmaske*, ist jetzt über www.silkmask.de erhältlich. Damit kommen auch Kunden außerhalb des Kölner Raumes in den Genuss des unvergleichlichen Tragekomforts ohne Druckstellen. Was macht ein Coach für Persönlichkeitstraining, wenn aufgrund der COVID-19 Beschränkungen alle Seminare storniert sind? Er könnte Däumchen drehen, Netflix einmal komplett durchschauen oder sich etwas einfallen lassen, wie man aus der Not eine Tugend macht....

Fahrräder zum High-End-Preis

(pd-f/tg) Der Durchschnittspreis für Fahrräder lag 2019 in Deutschland bei 982 Euro. Aber man kann auch gut und gerne das Zehnfache für ein Rad ausgeben - und diese Luxusklasse wächst ebenfalls. Der pressedienst-fahrrad präsentiert ausgewählte und sehr begehrenswerte High-End-Beispiele aus unterschiedlichen Fahrradgattungen. Citybikes: Sportlich und elegant Sportlich und elegant durch die Stadt flitzen - dafür ist das schlanke Citybike "Tool P" von MTB Cycletech gemacht. Geschaltet...

Fahrräder zum Einstiegspreis

(pd-f/tg) Im Durchschnitt gaben Radfahrer 2019 in Deutschland 982 Euro für ein neues Fahrrad aus. Der Wert liegt auf Rekordhoch, weil Menschen nicht nur mehr E-Bikes kaufen, sondern auch bei unmotorisierten Fahrrädern stärker auf Qualität achten. Der Einstiegspreis für ein hochwertiges Velo hängt allerdings von der Radgattung ab. Der pressedienst-fahrrad zeigt, was man für ein gutes Fahrrad mindestens ausgeben sollte. Citybikes: 500 Euro für den...

Aktuelle Pressemeldungen