Familie und Kinder Wer profitiert vom Kinderbonus im Herbst?

Wer profitiert vom Kinderbonus im Herbst?

Viele Eltern waren in den letzten Monaten mehrfach belastet. Die gebuchte Kinderbetreuung konnte nicht genutzt werden und statt Mittagessen in Kita oder Schulmensa musste mehr eingekauft und zu Hause gekocht werden. Für größere Kinder musste teilweise unerwartet Technik angeschafft werden, damit das digitale Homeschooling absolviert werden konnte. Nach vielen Wochen der Quarantäne zu Hause muss unter Umständen jetzt auch noch Nachhilfe privat finanziert werden, damit der Schulstoff sitzt. Den Stress reduziert der Kinderbonus zwar nicht, aber finanziell können ihn die Eltern gut gebrauchen. Der Kinderbonus hat den Bundestag und Bundesrat passiert und ist nun eine beschlossene Sache.

So sieht der Kinderbonus aus

Alle Eltern, die in diesem Jahr mindestens für einen Monat Kindergeld beziehen, erhalten einmalig 300 Euro pro Kind extra. Das zusätzliche Kindergeld wird im Normalfall automatisch in zwei Raten von 150 Euro in den Monaten September und Oktober 2020 mit dem regulären Kindergeld ausbezahlt. Speziell tun müssen Eltern nichts dafür. Familie Jahnke hat beispielsweise drei kindergeldberechtigte Kinder zu versorgen und erhält demnächst insgesamt 900 Euro zusätzlich auf ihr Haushaltskonto. Haben sich die Eltern getrennt, erhält der Elternteil, der das Kindergeld bekommt, den Kinderbonus.

Unterstützung einkommensschwacher Familien

Vor allem Eltern mit keinem oder einem geringen Einkommen können sich freuen. Der Kinderbonus wird nicht auf Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Unterhaltsvorschuss und auch nicht auf den Kinderzuschlag angerechnet. Da Besserverdienern ohnehin ein größerer Steuervorteil zugutekommt, fördert der Kinderbonus tatsächlich Eltern mit geringen oder durchschnittlichen Einkommen.

Besserverdienende Eltern ab einem Jahresbruttoeinkommen von circa 85.000 Euro (Alleinerziehende in etwa die Hälfte), bekommen den Kinderbonus zwar auch ausbezahlt, jedoch wird er im Rahmen der Einkommensteuer wieder vollständig verrechnet, indem er von der Steuerentlastung durch den Kinderfreibetrag abgezogen wird. In diesen Fällen bringt der Kinderfreibetrag für das Jahr 2020 in Höhe von 7.812 Euro pro Kind dennoch eine größere Entlastung als das Kindergeld, weil die dadurch verminderte Steuer noch über dem Kindergeld und dem Kinderbonus liegt.

www.lohi.de/steuertipps

Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in über 300 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit über 675.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Firmenkontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Jörg Gabes
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503159
info@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressekontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Nicole Janisch
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503147
presse@lohi.de
http://www.lohi.de

Bildquelle: Sunny-studio/stock.adobe.com

Behinderung als Erwachsener aufgrund von Gendefekt – kein Anspruch auf Kindergeld

München/Berlin (DAV). Tritt bei einem Erwachsenen eine Behinderung erst nach Vollendung des 25. Lebensjahrs auf, gibt es keinen Anspruch auf Kindergeld. Das gilt auch dann, wenn die Behinderung auf einem angeborenen Gendefekt beruht. Die 1968 geborene Frau leidet an einer Muskelerkrankung in Form der Myotonen Dystrophie Curschmann-Steinert. Die erblich bedingte Krankheit führt zu einer langsam fortschreitenden Abnahme der Muskelkraft. Es tritt Muskelsteifigkeit auf, etwa...

Wann hat Ihr Kind das letzte Mal ein Buch gelesen?

Wie lange ist es her, dass Ihr Kind ein Buch gelesen hat? Sie wissen ja, Bücher sind so wichtig für die Entwicklung des Kindes. Sie helfen ihnen, die Umwelt zu verstehen, und trainieren das Gedächtnis. Sie sind lehrreich, spannend oder abenteuerlich. Alles Dinge, die Kinder brauchen, um ihre Neugierde sowie Lust auf Unbekanntes zu wecken. Im Karina-Verlag finden Sie genau solche Bücher. Werke, die Kindern...

Gedanken von Jean Meyer zum Tag der Jugend am 12. August

"Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität." Sokrates Wer kennt nicht Sätze wie: "Mit dieser Jugend ist unsere Zukunft grauenhaft.", "Die Jugend von heutzutage...", "Was soll bloß mal aus der Jugend werden?" - all diese Zitate sind den Menschen unter 20 nicht unbekannt. Oft mit einem abwertenden Unterton und latenten Vorwürfen, werden sie den Teenagern von heute vorgetragen...

Momswipe – die neueste App für Mütter

Mama-Gemeinschaft, gegenseitige Unterstützung, Austausch von Erfahrungen. Wir sind Momswipe - das soziale Netzwerk für Mütter! Momswipe begleitet Mütter während und nach der Schwangerschaft. Die Vorbereitung zum Muttersein und schließlich der Alltag mit Kind(ern) ist eine aufregende, und manchmal herausfordernde Zeit. Viele Fragen, unzählige verschiedene Meinungen, viele Mütter fühlen sich alleine gelassen. Damit ist nun Schluss! Die neue App Momswipe ermöglicht es Müttern, sich auf unkomplizierte Weise...

Aktuelle Pressemeldungen