Vernissage zum Kunstprojekt OPUS ITINERIS, IHK Köln, 15. Mai, 18.30 Uhr

Tielen Sie die Pressemeldung: Vernissage zum Kunstprojekt OPUS ITINERIS, IHK Köln, 15. Mai, 18.30 Uhr

OPUS ITINERIS – WERK DES WEGES sind Objekte, die aus Schmutz entstehen. Schmutz, der an LKW-Spiegeln klebt. Schmutz, der uber Zeit- und Raumdistanzen Strukturen bildet.

Das Kunstprojekt OPUS ITINERIS vereinigt logistische und natürliche Prozesse mit künstlerischer Verfremdung. Das Ergebnis ist ein nicht reproduzierbares Zeugnis eines Weges.

Die künstlerische Grundlage entsteht durch LKW-Fahrstrecken. Ausgangspunkt sind hochauflösende Fotografien von den an Lastkraftwagen durch Transportfahrten entstandenen Verschmutzungen. Diese Schmutzlandschaften werden vom Künstler bearbeitet und in Bilder umgesetzt.

Die Werke werden im UV-Spezialdruckverfahren auf opalem Plexiglas aufgebracht. Die Titel der Bilder bestimmen die Koordinaten des jeweiligen Transports (Strecke + Zeitraum). Von jedem Weg werden maximal sieben nummerierte Exemplare erstellt.

Wir alle sind mehr oder weniger gefangen in unseren alltäglichen Routinen. Routinen, die einen Großteil unseres Tages ausmachen. Routinen, die uns keine Zeit erlauben, alltägliche Dinge einmal anders zu sehen.

Aber gerade diese Momente sind wichtig, um unserem Leben Abwechslung und eine andere Qualität zu verleihen. Eine andere Betrachtungsweise von unscheinbaren Dingen, die Etwas Interessantes und vielleicht Schönes bergen können.

Diese veränderte Wahrnehmung ist Grundlage der Bilder von Nicolo Francesco Viegener.

Durch eine zufällige Begebenheit auf einer Raststätte in Italien entdeckt er etwas, das ihn zur weiteren Recherche anregt. Es sind die Verschmutzung an weißen Spiegeln eines LKW, die über die Fahrstrecke entstanden sind und aus seiner Sicht, einzigartige Strukturen gebildet haben. So verbringt er viele Wochenenden auf Raststätten, macht Fotos, spricht mit Fahrern und taucht in eine andere Welt ein. Das so gewonnene Material verändert er und bringt es in die in der IHK ausgestellten Werke.

Die Werke von Nicolo Viegener basieren auf einer erhöhten Wahrnehmung von Dingen der Umwelt und der Offenheit, darin etwas Neues und Interessantes zu erkennen. Die Fahrer als quasi Materiallieferanten werden vom Künstler am Verkauf der Werke finanziell beteiligt. Ebenso fließen weitere Teile in die Förderung der Organisationen NABU und B.U.N.D.

Über:

OPUS ITINERIS
Herr Nicolo Viegener
Nordstr. 54
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 004917640367200
web ..: http://www.opusitineris.com
email : info@opusitineros.com

Das Kunstprojekt OPUS ITINERIS vereinigt logistische und natürliche Prozesse mit künstlerischer Verfremdung. Das Ergebnis ist ein nicht reproduzierbares Zeugnis eines Weges.

Die künstlerische Grundlage entsteht durch LKW-Fahrstrecken. Ausgangspunkt sind hochauflösende Fotografien von den an Lastkraftwagen durch Transportfahrten entstandenen Verschmutzungen. Diese Schmutzlandschaften werden vom Künstler bearbeitet und in Bilder umgesetzt.

Die Werke werden im UV-Spezialdruckverfahren auf opalem Plexiglas aufgebracht. Die Titel der Bilder bestimmen die Koordinaten des jeweiligen Transports (Strecke + Zeitraum). Von jedem Weg werden maximal sieben nummerierte Exemplare erstellt.

Wir alle sind mehr oder weniger gefangen in unseren alltäglichen Routinen. Routinen, die einen Großteil unseres Tages ausmachen. Routinen, die uns keine Zeit erlauben, alltägliche Dinge einmal anders zu sehen.

Aber gerade diese Momente sind wichtig, um unserem Leben Abwechslung und eine andere Qualität zu verleihen. Eine andere Betrachtungsweise von unscheinbaren Dingen, die Etwas Interessantes und vielleicht Schönes bergen können.

Diese veränderte Wahrnehmung ist Grundlage der Bilder von Nicolo Francesco Viegener.

Durch eine zufällige Begebenheit auf einer Raststätte in Italien entdeckt er etwas, das ihn zur weiteren Recherche anregt. Es sind die Verschmutzung an weißen Spiegeln eines LKW, die über die Fahrstrecke entstanden sind und aus seiner Sicht, einzigartige Strukturen gebildet haben. So verbringt er viele Wochenenden auf Raststätten, macht Fotos, spricht mit Fahrern und taucht in eine andere Welt ein. Das so gewonnene Material verändert er und bringt es in die in der IHK ausgestellten Werke.

Die Werke von Nicolo Viegener basieren auf einer erhöhten Wahrnehmung von Dingen der Umwelt und der Offenheit, darin etwas Neues und Interessantes zu erkennen. Die Fahrer als quasi Materiallieferanten werden vom Künstler am Verkauf der Werke finanziell beteiligt. Ebenso fließen weitere Teile in die Förderung der Organisationen NABU und B.U.N.D.

Pressekontakt:

OPUS ITINERIS
Herr Nicolo Viegener
Nordstr. 54
50733 Köln

fon ..: 004917640367200
web ..: http://www.opusitineris.com
email : info@opusitineris.com

Tischfußball für Fortgeschrittene

Nürnberg – Der Unternehmer-Benefiz-Kicker-Cup geht am 14. November 2019 in die sechste Runde und hat sich als Pflichtveranstaltung etabliert. Durch die Unterstützung der Stadt Nürnberg erhofft sich der Veranstalter UnternehmerClub ORANGE, auch in diesem Jahr eine hohe Spendensumme für regionale Projekte erspielen zu können.

Wie sieht die Zukunft aus?

Nürnberg – Was treibt mittelständische Unternehmer an? Diese Frage stellen sich die rund 800 Teilnehmer des 10. Nürnberger Unternehmer-Kongresses mit anschließendem 18. Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft am 20. Januar 2020 im NCC Ost der NürnbergMesse.

Wachstumsbeschleuniger für Unternehmen

Nürnberg – Unternehmen möchten wachsen und sich dabei weiterentwickeln. Wie das mithilfe von Inkubatoren gelingt, erfahren Sie beim 10. Nürnberger Unternehmer-Kongress am 20. Januar 2020 im NCC Ost der NürnbergMesse.

Andreas Altmann, Reiseschriftsteller und Welterkunder lädt zur Lesung in die Oberurseler Academy of Stage Arts

In der Oberurseler Academy of Stage Arts liest Andreas Altmann aus seinem 2015 veröffentlichten Buch “Frauen.Geschichten“ und aus seiner Neuerscheinung “Leben in allen Himmelsrichtungen“, das seit dem 01. Oktober 2019 im Handel zu erwerben ist.

Akteuelle Pressemeldungen

Hohe Erwartungen an den Staat

77 % der Deutschen vertrauen auf Hilfe Die Deutschen vertrauen auf ihren Staat und seine Institutionen. Zumindest rechneten bisher 77 % der befragten Arbeitnehmer damit, dass die Bundesagentur für Arbeit und die Regierung Menschen beim Jobverlust finanziell unterstützt oder hilft,...

Brustvergrößerung: Infos vom Facharzt für Kaiserslautern

Patientinnen aus Kaiserslautern können von innovativen Methoden zur Brustvergrößerung profitieren KAISERSLAUTERN. Schöne, straffe, jugendlich geformte Brüste - das wünschen sich viele Frauen. Oft ist ein plastisch chirurgischer Eingriff ein sinnvoller Weg, um die eigenen Körperformen an dieses Ideal anzugleichen. Gut...

Augenarzt für Zweibrücken: Was ist eine Makuladegeneration?

Patienten aus Zweibrücken fragen - Augenarzt am Augenzentrum Südwestpfalz antwortet ZWEIBRÜCKEN. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für die sogenannte altersbedingte Makuladegeneration (AMD). Worum handelt es sich bei diesem Augenleiden? Die Augenerkrankung tritt gehäuft ab dem 55. Lebensjahr auf...

Die hilfreichsten Tipps zum Toilettendeckel reinigen / richtig putzen & pflegen

Welche Mittel kommen bei der Reinigung des Toilettendeckels zum Einsatz? Tipps zum Toilettendeckel reinigen Wir zeigen hier, wie man einen Toilettendeckel richtig putzen beziehungsweise reinigen kann. Zudem wollen wir auf dieser Webseite Antworten auf die Fragen unserer Leser geben. Im Haushalt wird...

Dichtheitsprüfung

Was für Rohre sind auf Dichtheit zu prüfen? In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, um was es bei einer Dichtheitsprüfung geht und auf was geachtet werden soll. Eine Dichtheitsprüfung ist bei Abwasserleitungen vorzunehmen, wenn man diese neu gebaut beziehungsweise verlegt hat...