StartBeruf und KarriereVerbindung zur realen Welt: Die Offenbarung ist enthüllt

Verbindung zur realen Welt: Die Offenbarung ist enthüllt

Mangelndes Vertrauen in die Medizin und Missverständnisse in der religiösen Welt verstärken Ängste und Bedenken im täglichen Leben

Verbindung zur Wirklichkeit: Die Offenbarung ist erfüllt

Die Pandemie hat zunehmend Unsicherheit über die Gegenwart und Zukunft der Menschheit ausgelöst. Fehlinformationen im Zusammenhang mit COVID-19, als auch das mangelnde Vertrauen in die Medizin und Missverständnisse in der religiösen Welt, verstärken Ängste und Bedenken im täglichen Leben.

In den USA kursieren Gerüchte, dass der COVID-19-Impfstoff das „Malzeichen des Tieres“ sei. Dieser aus Offenbarung 13 stammende apokalyptische Begriff wird allgemein direkt mit Satan verbunden interpretiert und gilt infolgedessen als von Gott abweichend. Unabhängig von religiösem Hintergrund stellen sich Menschen die Frage: Bedeutet COVID-19 „das Ende der Welt“?

In diesem Zusammenhang kündigte die Shincheonji Kirche Jesu, der Tempel des Zeltes des Zeugnisses an, vom 18. Oktober bis 27. Dezember 2021 eine Reihe wöchentlicher Seminare, mit dem Titel „Zeugnis über die Prophezeiung und die Erfüllung der Offenbarung, Gottes neuer Bund“, abzuhalten.

Die Seminare werden live auf YouTube ausgestrahlt und bieten basierend auf der 6W-Fragen-Methode (wer, was, wann, wo, warum, wie) Erklärungen zu den in jedem Kapitel der Offenbarung aufgezeichneten Prophezeiungen. Zu den Dozenten gehört der Vorsitzende Lee Man-hee, welcher sagte, dass er der Zeuge ist, der alle Ereignisse der Offenbarung gesehen und gehört hat, die sich in der heutigen Realität erfüllt haben (Offenbarung 22:16).

Das zuvor im August dieses Jahres durchgeführte Shincheonji Online Bibel Seminar hatte 1.700 Pastoren und 28.000 Menschen weltweit angezogen. „Die Zahl der Teilnehmer zu diesem Zeitpunkt spiegelt ihr Interesse und ihre Bemühungen wider, die Worte der Offenbarung im Zusammenhang mit den Worten der übrigen Bücher der Bibel zu verstehen“, sagte Herr Kim Shin-chang, Generaldirektor der Internationalen Missionierungsabteilung der Shincheonji Kirche.

Die Shincheonji-Kirche fügte hinzu, dass das Buch der Offenbarung in Gleichnissen geschrieben ist und bisher nicht von der Welt erklärt werden konnte, sondern nur durch Gedanken der Menschen und spekulative, nicht-biblische Theorien die Gläubige fehlgeleitet und soziale Unordnung ausgelöst haben. Die Kirche betont, dass das Verständnis der wahren Bedeutung des Buches der Offenbarung darin besteht, zu erkennen, wie sich die in Gleichnissen geschriebenen Vorhersagen gemäß der Bibel in der heutigen Welt physisch erfüllt haben.

(Seminar auf YouTube: https://bit.ly/JBD-OBBS oder https://bit.ly/JBD-RS-PR)

Shincheonji Kirche Jesu

Kontakt
David Misch
David Misch
Levinstr 57
45356 Essen
089 44312292
david.misch@shincheonji.eu
https://shincheonji.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen