StartMaschinenbauUniverselle eXzellenz im Fräsen

Universelle eXzellenz im Fräsen

Walter Xilltec™ kombiniert Leistung mit breiter Einsetzbarkeit

Tübingen, 04. Mai 2021 – Mit Xilltec™, den Vollhartmetallfräsern der Produktfamilie MC230 Advance, stellt Walter ein neues Portfolio vor: Eine neuartige High-Performance-Geometrie mit ungleicher Spirale (35°/38°) wurde mit der verschleißfesten, Walter eigenen Hochleistungssorte WK40TF kombiniert. Das Ergebnis ist eine Werkzeugfamilie mit hoher Leistung bei gleichzeitig universeller Einsetzbarkeit beim Schruppen und Schlichten. Im Xilltec™-Programm haben die Fräser-Spezialisten die Entwicklungen der letzten zehn Jahre zusammengefasst. Die ungleiche Spirale, als wichtigstes Geometrie-Merkmal, ermöglicht einen ruhigen, vibrationsarmen Lauf: Er ist entscheidend für die hohe Standzeit und Prozesssicherheit. Ausbrüche werden so vermieden und die hohe Laufruhe trägt zum weichen Schnitt der Xilltec™-Fräser bei.

Die VHM-Fräser eignen sich sowohl für sämtliche ISO-Werkstoffgruppen (P, M, K, N und S) als auch für alle gängigen Fräsoperationen, wie seitliches Fräsen, Schräg- und Helix-Eintauchen, Vollnuten (bis 1D), Rampen oder Plungen, und zeigen dabei ein hohes Leistungsniveau. Dies gilt auch für innovative Bearbeitungsstrategien wie beispielsweise das Dynamische Fräsen. Umfassend einsetzbar macht Xilltec™ auch das umfangreiche Programm: Die Fräser sind mit und ohne Eckenradien, mit Zentrumsschneide, Halsfreischliff, Schutzfase, Zylinder- und Weldon-Schaft erhältlich. Die universelle Einsetzbarkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis machen die Fräser nicht zuletzt für Sub-Supplier und Händler, aber auch für Anwender unterschiedlichster Branchen, interessant.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.walter-tools.com/de-de/press/news/Pages/2021-xilltec-md230.aspx

Über Walter
Die Walter AG, gegründet 1919, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Metallbearbeitung. Der Zerspanungsspezialist bietet ein umfassendes Spektrum an Präzisionswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Walter maßgeschneiderte Lösungen für die Komplettbearbeitung von Bauteilen in den Branchen Allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobil- und Energieindustrie. Durch seine Engineering Kompetenz im gesamten Zerspanungsprozess ist Walter ein innovativer Partner, der in der Lage ist, digitale Prozesslösungen für optimale Effizienz zu schaffen. Die Walter AG beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter und betreut mit zahlreichen Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern Kunden in über 80 Ländern der Welt.
www.walter-tools.de

Firmenkontakt
Walter AG
Andrea Kimmerle
Derendinger Str. 53
72072 Tübingen
+49-7071-701-932
andrea.kimmerle@walter-tools.com
http://www.walter-tools.com

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Bildquelle: © Walter AG

Digitalisierung rückt weiter in den Fokus – Übergreifende Strategie und Cybersecurity bleiben im Hintertreffen

Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Initiative Industrie 2025 zeigen klar auf, dass Entscheider und Verantwortliche die Digitalisierung ihrer Betriebe stärker in den Fokus nehmen als dies bislang der Fall gewesen ist. Allerdings stehen eine übergeordnete Strategieplanung sowie umfassende Investitionen in Sicherheitstechnologien und Cybersecurity nicht im Mittelpunkt vieler Befragter. Roger Hunziker, Country Sales Director bei Rockwell Automation, erläutert hierzu, dass einerseits die stärkere Fokussierung...

LANG bestätigt: Anlagen- und Maschinenbau erholt sich

Maschinenhersteller mit wachsender Nachfrage aus Branchen wie Automotive sowie aus dem In- und Ausland Hüttenberg, 11. Mai 2021 - Die LANG GmbH & Co. KG ( www.lang.de), Hersteller von Fräs-, Laser- und Digitalisier-Maschinen sowie Automationssystemen, verzeichnet eine positive Entwicklung. So kommen beispielsweise aus dem Automotive-Sektor - speziell aus Europa, Indien und den USA - wieder verstärkt Anfragen. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) unterstreicht,...

Praktisches Grundwissen zur CE-Kennzeichnung von WEKA MEDIA

Kissing, 11. Mai 2021 - Das Fachbuch "Grundwissen CE-Kennzeichnung" des Fachverlags WEKA MEDIA unterstützt Produktentwickler seit vielen Jahren dabei, sich das nötige Know-how zur CE-Kennzeichnung anzueignen. Es fasst das 1 x 1 der CE-Kennzeichnung verständlich und unterhaltsam zusammen. Die jetzt erschienene 4. Auflage wurde dabei unter anderem um die aktuellen Themen "Brexit" und "neue Marktüberwachungsverordnung 2019/1020" erweitert. Die CE-Kennzeichnung ist kein klassisches Thema in der...

Pressemitteilung nach Thema

Neueste Pressemitteilungen