StartBauen und WohnenUnabhängige Energieversorgung: Diese Rolle spielt Solarthermie

Unabhängige Energieversorgung: Diese Rolle spielt Solarthermie

Möchten Sie sich auch unabhängig von den großen Energieversorgern machen? Der Weg zu einer kompletten Autarkie besteht meist aus vielen einzelnen Schritten. Es muss überdacht werden, wie man seinen eigenen Strom erzeugt und speichert. Die Lösung ist hier meist eine Photovoltaikanlage oder eine Windenergieanlage. Zum Heizen und für warmes Wasser bietet sich eine Wärmepumpe an. Optimal ist aber, diese Systeme direkt mit einer Solarthermieanlage zu koppeln.

Beitrag der Solarthermie zur Wärmeenergie im Haus

Die Solarthermieanlage ist alleine normalerweise nicht ausreichend, kann aber typischerweise bis zu 60% der Energie für die Trinkwassererwärmung und ca. 25% für die Heizung liefern. Es muss bei der Auslegung eine Kombination von Systemnutzungsgrad, Deckungsgrad und dem Heizenergiebedarf genutzt werden, um eine sinnvolle Nutzung der Solarthermie zu gewährleisten. Diese Begriffe werden hier genauer erklärt:

Vorteile der Kombination mit Photovoltaik & Wärmepumpe

Die Pumpe der Solarthermieanlage verbraucht Strom. Haben Sie eine Photovoltaikanlage installiert, so können Sie den selbst erzeugten Strom für die Solarthermie verwenden. Eine Wärmepumpe nutzt elektrischen Strom um die Umgebungstemperatur auf ein höheres, nutzbares Niveau zu pumpen. Diese Systeme sind aufgrund der niedrigeren Vorlauftemperaturen sehr gut für eine Fußbodenheizung geeignet. Die Einbindung einer Solarthermieanlage ist hierbei nicht nur möglich, sondern sogar eine gute Ergänzung welche die Warmwasserbereitung optimiert.

Solarthermie und Umweltschutz

Wie viel CO2 kann durch eine Solaranlage zur Wärmegewinnung eingespart werden?
Nehmen wir als Beispiel eine Solarthermie-Anlage ca. 6 Quadratmetern Fläche für eine 4-Köpfige Familie. Ein solches System kann Öl als Rohstoff zum Großteil ersetzen. Die Einsparung wären pro Jahr:
– ca. 250 Liter Öl & damit ca. 650 kg CO2
– ca. 190 Kubikmeter Gas & damit gut 360 kg CO2

Man schont auf Dauer also:
– Die Umwelt
– Seinen Geldbeutel
– Seine Nerven (bei mal wieder steigenden Heizkosten)

Häufige Fragen zur Nutzung der Solarthermie werden auf solaranlagen-portal.de beantwortet.
Hier erfahren Sie mehr zu den Kosten der Solarthermie.
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Solarthermieanlagen.
Schauen Sie doch mal auf den Seiten vorbei!

Die scon-marketing GmbH informiert Endkunden seit über 10 Jahren über Energiekonzepte für Ihre Immobilien. Besonderes Augenmerk liegt auf Umwelttechnologien wie der Photovoltaik, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken und Abwassertechnik. Zielrichtung liegt in der Beratung und Vermittlung an Fachbetriebe in den jeweiligen Branchen.

Kontakt
scon-marketing GmbH
Jascha Schmitz
Im Sundern 1
59929 Brilon
029619859009
info@solaranlagen-portal.de
https://www.solaranlagen-portal.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen