IT und Software Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020: Die Ergebnisse liegen vor

Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020: Die Ergebnisse liegen vor

GROHMANN BUSINESS CONSULTING hat die Ergebnisse der Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020 vorgestellt. Die Ergebnisse der mittlerweile fünften Ausgabe der Online-Umfrage, an der sich mehr als 200 Fach- und Führungskräfte in deutschen IT-Unternehmen beteiligten, können ab sofort kostenfrei auf der GROHMANN BUSINESS CONSULTING-Webseite angefordert werden.

“Auch in diesem Jahr war es wieder Ziel der Umfrage, einen aktuellen Status über die Leadgenerierung (Formate/Kanäle) in deutschen IT-Unternehmen zu ermitteln und das Verhältnis zwischen “Offline”- und “Online”-Aktivitäten zur Leadgenerierung abzufragen”, erklärt Werner Grohmann, Geschäftsführer GROHMANN BUSINESS CONSULTING, bei der Vorstellung der Umfrageergebnisse. “Darüber hinaus war es für uns wichtig, zu erfassen, wer in den Unternehmen für die Leadgenerierung verantwortlich ist, und wie die befragten IT-Unternehmen ihren Erfolg bei der Leadgenerierung bewerten. Auf Grund der Tatsache, dass wir die Trendstudie bereits seit mehreren Jahren durchführen, ist mittlerweile auch eine Analyse der Trends und Veränderungen im Zeitverlauf möglich.

Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020: Die wichtigsten Ergebnisse

Die nachfolgenden Zahlen vermitteln einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020:
– Bei einem Drittel (33 %) der befragten Unternehmen liegt die Verantwortung für die Leadgene-rierung bei der Marketingabteilung. Nur bei einem Fünftel (20 %) der Umfrageteilnehmer liegt die Verantwortung dafür bei einem abteilungsübergreifenden Gremium aus Geschäftsleitung, Marketing und Vertrieb.
– Telefon-Akquise gehört bei fast zwei Drittel (64 %) der Unternehmen zu den Top 3-Offline-Maßnahmen zur Leadgenerierung. Für fast ein Viertel (23 %) der Unternehmen gehört sie auch zu den Maßnahmen mit dem größten Erfolg.
– Content Marketing über eine Landing Page gehört für fast ein Drittel (31 %) zu den Online-Maßnahmen zur Leadgenerierung mit dem größten Erfolg.
– 40 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, dass ihre Online-Maßnahmen zur Leadgenerierung erfolgreicher sind als die Offline-Maßnahmen, im Gegensatz dazu geben 23 Prozent der befragten Unternehmen an, dass ihre Offline-Aktivitäten erfolgreicher sind. 18 Prozent bewerten ihre Online- und Offline-Aktivitäten als gleich erfolgreich.
– Fast zwei Drittel (64 %) der Umfrageteilnehmer gab an, mit seinen Maßnahmen zur Leadgenerierung (eher) zufrieden zu sein. 36 Prozent sehen bei ihren Maßnahmen noch Optimierungspotenzial.
– Der Anteil der Unternehmen, die mit der Qualität ihrer Leads nicht zufrieden sind, ist deutlich gestiegen. Fast zwei Drittel der Unternehmen (63 %) sehen darin das größte Optimierungspotential.

Werner Grohmann kommentiert die Ergebnisse: “Immer wieder überraschend ist für mich das Ergebnis, dass die Telefonakquise noch immer einen so hohen Stellenwert bei den befragten Unternehmen einnimmt. Daran hat sich in den vergangenen Jahren nur wenig geändert. Eine größere Veränderung sehen wir dieses Jahr bei der Bewertung der Optimierungspotenziale bei der Leadgenerierung (vgl. Grafik am Ende). Das Ergebnis der Trendstudie in diesem Jahr weicht deutlich von den Ergebnissen der vergangenen Jahre ab, bei denen die drei ersten Antwortmöglichkeiten immer sehr eng beieinanderlagen. In diesem Jahr ragt die “Qualität der Leads” als Bereich, in dem Optimierungspotenzial gesehen wird, doch deutlich heraus, gefolgt mit deutlichem Abstand von der Anzahl der Leads und der Kontinuität bei der Leadgenerierung. Dies kann als Indiz für die Annahme gewertet werden, dass immer mehr IT-Unternehmen sich intensiver mit der Bewertung ihrer Maßnahmen zur Leadgenerierung beschäftigen und dabei feststellen, dass zwar genügend Leads generiert werden, dass allerdings die Qualität dieser Leads doch noch zu wünschen übriglässt.”

Der Ergebnisbericht zur Trendstudie Leadgenerierung in der IT-Branche 2020 mit allen Ergebnissen der Umfrage kann kostenfrei bei GROHMANN BUSINESS CONSULTING ( https://www.grohmann-business-consulting.de/ergebnisse-umfrage-leadgenerierung-it/) angefordert werden.

Bereits seit 2001 unterstützt GROHMANN BUSINESS CONSULTING deutsche und internationale IT-Unternehmen bei der strategischen Geschäftsentwicklung.

Das Unternehmen mit Sitz in Freiburg im Breisgau liefert die dafür erforderlichen Inhalte in Form von Anwenderberichten, Hintergrundartikeln, Whitepaper, E-Books, Trendstudien, u.v.m. und unterstützt dann bei zielgruppenfokussiertem Content Marketing und Leadgenerierung.

Neu im Portfolio von GROHMANN BUSINESS CONSULTING ist die Unterstützung bei Konzeption und Umsetzung von Audio-Podcasts für B2B-Unternehmen.

Weitere Informationen sind im Internet unter https://www.grohmann-business-consulting.de verfügbar.

Firmenkontakt
GROHMANN BUSINESS CONSULTING
Werner Grohmann
Basler Straße 115
79115 Freiburg
+49 (0) 761 2171 6067
feedback@grohmann-business-consulting.de
https://www.grohmann-business-consulting.de

Pressekontakt
GROHMANN BUSINESS CONSULTING
Werner Grohmann
Basler Straße 115
79115 Freiburg
+49 (0) 761 2171 6067
wgrohmann@grohmann-business-consulting.de
https://www.grohmann-business-consulting.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Parasoft ist Forrester Wave(TM) Sieger 2020

Parasoft überzeugt mit seinen Software-Testing-Tools Monrovia (USA)/Berlin, Juli 2020 - Parasoft, führender Anbieter von automatisierten Softwaretests, wurde von ""Forrester WaveTM": Continuous Functional Test Automation Suites, Q2 2020 zum Leader ernannt. Im Evaluierungsprozess von Forrester Research wurde die funktionale Testsuite von Parasoft mit SOAtest, Virtualize und Selenic einbezogen. Dem Bericht von Forrester zufolge, der unter der Leitung von Diego LoGuidice entstand, "brillierte Parasoft's kontinuierliches Testen bei API-Tests,...

Zwei Welten – ein Switch: High-PoE und “Fiber to the Office”

Der Switch KGS-0601-4HP von KTI ermöglicht den gleichzeitigen Einstieg in die PoE- und die Glasfaser-Technologie. Mit dem KGS-0601-4HP hat der Hersteller KTI einen neuen Desktop-Gigabit-Switch vorgestellt, der angeschlossene Endgeräte über vier seiner fünf RJ45-Kupferports mit High-PoE/PoE+ (30 Watt) versorgen kann. Sein PoE-Gesamtbudget beträgt 85 Watt. Immer mehr Anwender nutzen die Möglichkeiten, die die PoE-Technologie (Power over Ethernet) bietet, um z.B. IP-Kameras oder...

20 Jahre united-domains

(Mynewsdesk) Seit 20 Jahren vertrauen Kunden united-domains, wenn es darauf ankommt, einfach und schnell Domains zu registrieren. Mit einem Jubiläums-Gewinnspiel bedankt sich united-domains und bietet die Chance attraktive Preise zu gewinnen. Seit 20 Jahren steht der Domain-Spezialist aus Starnberg für einen herausragenden und mehrfach ausgezeichneten Kundensupport, der direkt in der Firmenzentrale in Starnberg angesiedelt ist – mit kurzen Wegen in alle Fachabteilungen. united-domains verbindet anspruchsvolle...

Festo baut bei Entwicklung von Funktionsprototypen auf Zulieferteile von “FACTUREE – Der Online-Fertiger”

Online-Fertiger liefert gespante Einzelteile für Prototypen - Zeit- und Kosteneinsparungen als zentrale Vorteile Berlin, 10. Juli 2020 - In der Fabrik- und Prozessautomatisierung spielt pneumatische und elektrische Steuerungs- und Antriebstechnik eine bedeutende Rolle. Festo, weltweit führender Hersteller von Automatisierungstechnik, bedient den Markt mit entsprechenden Produkten, Systemen und Services für unterschiedlichste Anforderungen. Um bereits in der Entwicklung neuer Serien effizient zu agieren, setzt Festo auf den...

Aktuelle Pressemeldungen