Zeitzeugen

Gleise in den Tod – Mitreißende Neuerscheinung zum Thema Holocaust

Roman Cílek dokumentiert in "Gleise in den Tod" historische Ereignisse in einer fesselnden Gerichtsreportage.

Erzwungene Wege – Ein historischer Roman

Annette Oppenlander beleuchtet durch "Erzwungene Wege" die erweiterte Kinderlandverschickung des Naziregimes auf kritische Weise.

WARTEN AUF LOHENGRIN – Eine Familiengeschichte zwischen 1914 und 1950

Bianca Schlosser erzählt in der romanhaften Biografie "WARTEN AUF LOHENGRIN" die Geschichte einer Familie, die zwei Weltkriege überstehen muss.

So war´s in Senden Teil 2 – inspirierende Einsichten in 150 Jahre Lehren und Lernen

Otto Kamphues verbindet in "So war´s in Senden - Teil 2" die Geschichte seiner Wahlheimat mit den sich stetig verändernden Rahmenbedingungen schulischer Erziehung.

Ich bitte Sie, wir sind doch Europäer! – Lisa Miková, eine Tschechin, die nicht nur Auschwitz überlebt hat

Werner Imhof setzt in "Ich bitte Sie, wir sind doch Europäer!" einer außerwöhnlichen Persönlichkeit - Lisa Miková - ein literarisches Denkmal.