Minijob: höhere Verdienstgrenze seit 1. Oktober

Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland arbeitet in einem Minijob. Auf 34,4 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte kommen rund sieben Millionen Minijobber. Vor allem im Handel und der Gastronomie ist diese Form der Beschäftigung gang und gäbe. Als Minijobber gilt, wer bislang dauerhaft nicht mehr als 450 Euro im Monat verdient. Seit 1. Oktober 2022 gelten jedoch neue Regeln. Mit der Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro...

Neue Pflegepauschalen in der Steuererklärung für 2021

Endspurt für die verpflichtende Steuererklärung 2021. Neu ist die Pflegepauschale ab Pflegegrad 2. Die gesetzlichen Regelungen für nahestehende Pflegende wurden zum 1. Januar 2021 stark verbessert. Nicht nur, dass jetzt bei einem niedrigeren Pflegegrad eine Steuervergünstigung abgerufen werden kann, sie wurde für schwere Fälle auf 1.800 Euro angehoben. Das entspricht erfreulicherweise fast einer Verdoppelung gegenüber dem Jahr 2020. Für Privatpersonen, die sich aufopfern, um...

Ciao, ciao Finanzamt?

ARAG Experte Tobias Klingelhöfer informiert über die Steuerpflicht von Rentnern Rentner, die eine Steuererklärung für das Jahr 2021 abgeben müssen, haben dafür bis Ende Oktober 2022 Zeit. Wer seine Steuererklärung mit Hilfe - z. B. von Steuerberatern - machen lässt, kann sich bis Ende August 2023 Zeit lassen. Künftig könnten trotz Rentenerhöhung weniger Renter steuerpflichtig sein, weil erstmals auch der Grundfreibetrag für 2022 angehoben wurde....

Eine Steuererklärung für Auszubildende kann sich lohnen

Der erste September war für rund eine halbe Million Jugendliche ein besonderer Tag. Ihre Ausbildung, Lehre oder duales Studium bei einem Betrieb hat begonnen. Die Mehrzahl hat für ihren Beruf die Industrie, gefolgt von Handel und Handwerk gewählt. Je nach Branche und Betriebsgröße fällt bald das erste Ausbildungsgehalt unterschiedlich hoch aus. Neben dem erhebenden Gefühl, den ersten Lohnzettel in Händen zu halten, sollten die...

Auszahlung der Energiepreispauschale: Wieviel bleibt nach Steuern davon übrig?

Die stark angestiegenen Energiepreise in den vergangenen Monaten haben die Bundesregierung dazu veranlasst, die finanziellen Auswirkungen in der Bevölkerung durch eine einmalige Energiepreispauschale (EPP) zu dämpfen. Die Auszahlung für rund 44 Millionen Angestellte startet im September gemeinsam mit der Lohnabrechnung. Doch die sozial konstruierte EPP, die brutto 300 Euro beträgt, wird der Einkommensteuer unterworfen. Somit bekommt letztendlich nicht jeder gleich viel davon auf sein...

Abgabe der Steuererklärung 2021 rückt näher

Für all jene, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, tickt die Uhr. Der Tanz mit dem zuständigen Finanzamt für die Steuererklärung 2021 steht bevor. Der aufgeschobene Termin läuft für Personen, die sich selbst um ihre Steuererklärung kümmern, am Montag, dem 31. Oktober 2022 um Punkt Mitternacht ab. In den östlichen und nördlichen Bundesländern ist dieser Tag jedoch ein Feiertag. Daher muss die Steuererklärung...

Mit Beiträgen zur Altersvorsorge Steuern sparen

Seit zwei Jahrzehnten ist bekannt, dass für viele Beschäftigte die gesetzliche Rente im Alter nicht reichen wird, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Geringverdienern, Teilzeitbeschäftigten und Minijobbern droht mitunter Altersarmut. Die Rente wird bei diesen Menschen nicht zum Leben reichen, sofern nicht eigene Rücklagen zur Vorsorge gebildet werden oder ein Vermögenspolster vorhanden ist, von dem im Alter gezehrt werden kann. Zudem werden die Renten...

DeutscheGrundsteuer.de- Deutschlands digitale Steuerkanzlei

Die aufsehenerregende Studie zur Grundsteuerreform 2022 Die Studie zur Grundsteuerreform 2022 Grundstücks- und Immobilieneigentümer müssen jetzt handeln! Berlin, 08. August 2022 Die Steuerkanzlei DeutscheGrundsteuer.de hat im Rahmen einer Studie zur Grundsteuerreform 2022 Eigentümer*Innen zu ihrem Wissensstand und ihren Vorbereitungen auf die Grundsteuerreform befragt. Die Studie zeigt: Die Mehrheit der Eigentümer*Innen fühlt sich schlecht bis gar nicht über die Reform informiert Ein Großteil rechnet mit einer Erhöhung der...

steuermachen-App Launch: Jetzt noch einfacher die Steuererstattung erhalten

Die App von steuermachen, dem bundesweit tätigen Online-Steuerportal, ist ab sofort zum Download erhältlich.

Letzte Chance für verpflichtende Steuererklärung 2020

Wer, außer den Fachleuten, weiß heute noch, wann die verpflichtende Steuererklärung fällig wird? Bis zum Jahr 2018 galt der 31. Mai des Folgejahres grundsätzlich als letzter Abgabetermin. Viele haben das noch im Kopf. Ab dem Jahr 2019 wurde der 31. Juli des Folgejahres als Abgabefrist für Selbstersteller eingeführt. Und dann folgte die Corona-Pandemie, die immer wieder Verlängerungen der Abgabefrist durch die Bundesregierung zur Folge...

Keyword: Steuererklärung

rec custom - Tag Template - Medicine PRO