Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Unternehmens News und Pressemitteilung von BSOZD zum Thema Melanie Loewe

Wann darf ein Nottestament errichtet werden?

Nachlassexpertin Melanie Loewe über die Anforderungen eines Nottestaments. "Das Testament dient dazu, seinen letzten Willen niederzuschreiben. Auch wenn es viele als unangenehme Aufgabe empfinden und gern vor sich herschieben, sollte es jeder tun, denn es ist im Falle des Ablebens oftmals die wichtigste überbleibende Urkunde. Sollte es dennoch zu einer Situation kommen, in der auf die Schnelle ein Testament abgeschlossen werden muss, hat hierfür der...

Hinterlegung eines Testaments

Nachlassexpertin Melanie Loewe über die Notwendigkeit der Hinterlegung eines "Wenn Sie sich schon einmal Gedanken rund um das Thema Testament gemacht haben, werden Sie sich sicher auch folgende Frage gestellt haben: Wie kann sichergestellt werden, dass eine letztwillige Verfügung im Fall des Falles auch aufgefunden und berücksichtigt wird?" steigt die Nachlassexpertin direkt in das Thema ein. Eine der sichersten Möglichkeiten sei die Hinterlegung des Testaments...

Erbunwürdigkeit – wann diese eintritt

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Gründe, einen Erben als unwürdig zu definieren. Nachlassexpertin Melanie Loewe steigt direkt in das Thema ein: "Die Erbunwürdigkeit ist in § 2339 BGB geregelt. Wer erbunwürdig ist, erbt nicht. Allerdings muss dies durch Anfechtung des Erbschaftserwerbs geltend gemacht werden." Folgende Gründe seien für die Erbunwürdigkeit zu nennen: In § 2339 Abs. 1 BGB sind vier Gründe für die...

Wenn Vater Staat erbt

Immer wieder kommt es vor, dass jemand verstirbt und keine Erben hinterlässt. In diesem Fall wird automatisch die Bundesrepublik Deutschland zum Erben. In unserem Land gibt es verschiedene Szenarien, in welchen Vater Staat im Falle des Ablebens eines Menschen erbt. Manchen sei dies gar nicht bewusst. In ihrer neuesten Pressemitteilung gibt Nachlassexpertin Melanie Loewe darüber Aufschluss. "Immer wieder kommt es vor, dass jemand stirbt und...

Mit warmer Hand schenken, statt mit kalter vererben!

Schenken statt vererben - nicht wenige Menschen nutzen diese Möglichkeit, um Vermögenswerte an Kinder, Nahestehende oder Dritte zu Lebzeiten weiterzugeben. "Alle zehn Jahre können Sie Ihre Lieben mit Vermögenswerten bis zum Freibetrag beschenken. Auch beim Erbe gibt es einen Steuerfreibetrag, der aber nur einmal gewährt wird. Daher kann es sich lohnen, früh über die Weitergabe des eigenen Vermögens nachzudenken." Nachlassmanagerin Melanie Loewe empfiehlt ihren Kunden,...

Sittenwidrigkeit – und welche Auswirkungen sie mit sich bringt

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Sittenwidrigkeiten bei der Testamenterstellung und in welchen Fällen diese als sittenwidrig erklärt werden. "Rechtsgeschäfte, die gegen die guten Sitten verstoßen, sind nichtig. Das bedeutet, dass sie von Anfang an als nicht gültig angesehen werden", führt Nachlassmanagerin Melanie Loewe in die Thematik ein. Auch im Bereich der Testamentserstellung könne es zu einer Sittenwidrigkeit kommen. Sobald der letzte Wille als...

Testierfreiheit – das gilt es zu wissen

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Bedeutung sowie die Rahmenbedingungen einer Testierfreiheit. Wem steht das entsprechende Vermögen nach dem Tod einer Person zu? "In Deutschland regelt das die gesetzliche Erbfolge - oder der letzte Wille, der gemäß der Testierfreiheit erlaubt, unter bestimmten Rahmenbedingungen sein Hab und Gut nach eigenen Vorstellungen zu verteilen", erklärt Melanie Loewe. Was bedeutet Testierfreiheit? Das deutsche Grundgesetz schützt das Recht einer...

Das Duett der Vorsorgevollmacht

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Doppelvollmacht und wie sie als Sonderform alternativ zur Vorsorgevollmacht genutzt werden kann. Die Doppelvollmacht eignet sich als Sonderform der Vorsorgevollmacht für all jene, die zwei Personen mit der Regelung ihrer Angelegenheiten in Notsituationen betrauen möchten. Welche Angelegenheiten lassen sich mit einer Doppelvollmacht regeln? Inhaltlich existiere zwischen Doppel- und Einzelvollmacht kein Unterschied. "Beide regeln die Vertretung der eigenen Angelegenheiten durch Dritte...

Erbausschlagung – Notausstieg oder Taktik?

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über den genauen Vorgang bei einer Erbausschlagung. Verstirbt eine Person, stellt sich nicht selten die Frage nach dem Erbe. "Was viele nicht wissen ist, dass nicht nur das Vermögen vom Erblasser auf die Erben übergeht. Stattdessen ist es so, dass alle Vermögenswerte und auch Schulden vererbt werden. Im ungünstigsten Fall führt es dazu, dass die Verbindlichkeiten des Erblassers die Vermögenswerte...

Schmuck kann man nicht teilen

Melanie Loewe gibt in einem Interview Aufschluss über ihren Beruf, Selbstbestimmung und falsche Vorstellungen zu den Themen Vorsorgen und Vererben Am 22. September findet der erste Workshop mit der Testamentsvollstreckerin Melanie Loewe im Wohnstift statt. In einem aktuellen Interview mit Rita Preuß erzählt Melanie Loewe über ihren Beruf, Selbstbestimmung und falsche Vorstellungen zu den Themen Vorsorgen und Vererben. WAS VERBIGT SICH HINTER IHRER BERUFSBEZEICHNUNG? Wenn ich...

Melanie Loewe- BSOZD

rec custom - Tag Template - Medicine PRO