Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Unternehmens News und Pressemitteilung von BSOZD zum Thema Gesundheitspolitik

„Vollbild“ vom SWR: Kritik an fragwürdigen Behandlungen durch Heilpraktiker in der Psychotherapie / Film auf youtube und in der ARD Mediathek

Mainz (ots) - Esoterik, Impfgegnerschaft und Verschwörungstheorien statt wirksamer Behandlung von psychischen Problemen: Davon berichten Patientinnen und Patienten, die sich mit Depressionen, Angststörungen oder anderen psychischen Erkrankungen bei Heilpraktikern in Behandlung begeben haben. In vielen Fällen arbeiten Heilpraktiker für Psychotherapie mit fragwürdigen oder sogar schädlichen Methoden, wie Recherchen des Investigativ-Formats "Vollbild" (Video online ab 20. September, 17 Uhr auf youtube.de/vollbild und in der ARD...

Alpträume, Existenz- und Zukunftsängste: Häusliche Pflege in Deutschland / Verbund Pflegehilfe mahnt: Pflege zu Hause darf kein Luxus sein

Mainz (ots) - Ein Großteil der Pflegebedürftigen möchte vorzugsweise im eigenen zu Hause gepflegt werden. "Das eigene Heim voller persönlicher Gegenstände und Erinnerungen darf im Alter kein Luxus sein", so Johannes Haas, Gründer und Geschäftsführer des Verbund Pflegehilfe. Dreiviertel aller pflegebedürftigen Personen in Deutschland werden zurzeit im häuslichen Umfeld betreut, über 75 Prozent werden durch Angehörige versorgt. Seit mehr als fünf Jahren berät der...

Ein Gesundheitswesen braucht Verlässlichkeit / SpiFa startet Kampagne: #WartenBisDerArztKommt

Berlin (ots) - Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) startet am heutigen Tage gemeinsam mit seinen Mitgliedern die Kampagne #WartenBisDerArztKommt, um gegen die im GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG) vorgesehenen Leistungskürzungen für Patienten zu protestieren. Vor dem Hintergrund der Entwicklung des Defizits im Gesundheitsfonds haben sich die beteiligten Parteien der Ampelkoalition offenbar für eine Gesundheitspolitik nach Haushaltslage entschieden. So soll im Rahmen des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes u.a. die sogenannte...

DAV-Chef Dittrich: Apotheken brauchen Honorar-Dynamisierung – besonders bei hoher Inflation

München (ots) - Die Apotheken in Deutschland fordern eine Erhöhung ihres Honorars für die Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten. "Die Vor-Ort-Apotheken benötigen dringend eine Dynamisierung des Fixums, um die enorm gestiegenen und weiter steigenden Kosten für Personal, Energie, Zinsen und vieles andere mehr abzufangen", sagte Thomas Dittrich, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), heute in München zur Eröffnung der pharmazeutischen Leitmesse Expopharm: "Wir haben keinerlei Kompensationsmöglichkeit....

Wie die Apotheken gegen Arzneimittelmangel helfen / Apothekerinnen und Apotheker suchen bei Lieferengpässen nach Alternativen oder fertigen Medikamente selbst an

Baierbrunn (ots) - In den vergangenen Jahren fehlten immer wieder lebenswichtige Arzneimittel. Dabei galt Deutschland einst als "Apotheke der Welt". Mit einen Grund für Engpässe bei Präparaten sehen Experten in der Globalisierung der Pharmaindustrie und der Konzentration der Herstellung auf einige wenige Unternehmen. Warum die Apotheken vor Ort so wichtig sind für die sichere Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln, zeigt das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau"....

Klinikum Bielefeld unterstützt Kampagne der Krankenhausgesellschaft NW (KGNW): Alarmstufe Rot – Krankenhäuser in Gefahr

Bielefeld (ots) - - Inflationsausgleich gefordert - Energiekostenausgleich - Corona Hilfen Angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage und der extremen Preissteigerungen warnen die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und die KGNW gemeinsam vor den zunehmend starken Belastungen für die Krankenhäuser der Republik und fordern dringend einen kurzfristigen Inflationsausgleich. "Das aktuelle Jahr stellt uns vor enorme Herausforderungen. Für 2023 befinden wir uns in den Vorbereitungen...

Versorgung mit Reha-Leistungen ab Herbst gefährdet

Entwurf zum COVID19-Schutzgesetz enthält keine Regelung zur wirtschaftlichen Stabilisierung von Reha-Einrichtungen trotz Pandemie und Inflation. Am kommenden Montag, den 29.08. findet die Anhörung im Deutschen Bundestag zum Gesetz zur Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen vor COVID-19 (COVID-19-SchutzG) statt. Das Gesetz enthält im Gegensatz zu früheren Entwürfen keine Verlängerung des Mindererlösausgleichs und von Hygienezuschlägen für Vorsorge- und Reha-Einrichtungen. Diese Ausgleichszahlungen bzw. Zuschläge...

GKV-Finanzgesetz: An Apotheken zu sparen ist versorgungs- und patientenfeindlich

Berlin (ots) - Deutschlands 18.000 Apotheken mit ihren 160.000 Beschäftigten weisen die neuen Sparpläne der Bundesregierung an der lokalen Arzneimittelversorgung scharf zurück. Die Apotheken fordern stattdessen Planungssicherheit und eine angemessene Vergütungsanpassung aufgrund drastisch gestiegener Kosten. Die Apotheken vor Ort haben bewiesen, dass sie für ein krisenfestes Gesundheitswesen unverzichtbar sind. Das muss politisch jetzt endlich honoriert werden. Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der ABDA - Bundesvereinigung...

Branche braucht Perspektiven: Geschäftsmodell der Gastronomie steht auf dem Spiel

Berlin (ots) - - Leaders Club fordert Entfristung für reduzierte Mehrwertsteuer - Situation ist für viele Unternehmen der Branche existenzbedrohend - Mitarbeiter*innenmangel und Kostendruck verschärfen die Lage - Gastronomie-Netzwerk bündelt politische Arbeit unter neuem Logo Zwei Jahre Pandemie, das bedeutet zwei Jahre bedrohte Existenzen in der Gastronomie. Auch ohne aktuellen Lockdown bleibt die Lage für viele Hospitality-Unternehmen besorgniserregend. "Selbst wenn die Ministerpräsident*innen...

Sylvia Limmer: Rot-Grün gegen Zulassung genmodifizierter Produkte, aber für Zulassung experimenteller gentechnischer mRNA-Impfungen bei kleinen Kindern

Berlin (ots) - Im EU-Parlament haben Abgeordnete der Grünen und der SPD gegen die Zulassung von Produkten, die genmodifizierten Raps oder Baumwolle enthalten, aber für die Zulassung experimenteller gentechnischer mRNA-Impfungen bei kleinen Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren gestimmt. Dr. Sylvia Limmer, gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament und Mitglied im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland, äußert sich hierzu wie folgt: ,,Das...

Gesundheitspolitik- BSOZD

rec custom - Tag Template - Medicine PRO