Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Unternehmens News und Pressemitteilung von BSOZD zum Thema Forum nachhaltiges Palmöl

Voraussetzung für zukunftsfähige Rohstoffe:

Nachhaltigkeit ist Voraussetzung sup.- Der Rohstoff Palmöl ist aus Sicht von Dr. Manuela Rottmann, Parlamentarische Staatssekretärin im BMEL, ein eindrucksvolles Beispiel, wie vielschichtig Nachhaltigkeit entwickelt werden muss. Während früher dazu aufgerufen wurde, zum Schutz der tropischen Regenwälder auf Lebensmittel mit der Zutat Palmöl zu verzichten, zeigt sich heute, dass solche Boykott-Aufrufe nicht sinnvoll sind. Ressourceneffiziente Nutzpflanzen wie Ölpalmen, die einen hohen Ertrag pro Fläche erzielen,...

Palmölanbau mit Kontrolle und Dialog

Nachhaltigkeit als Gemeinschaftsprojekt sup.- International anerkannte Zertifizierungssysteme für nachhaltig produziertes Palmöl sind der beste Schutz vor der Verletzung von Menschenrechten und vor unkontrolliertem Raubbau an der Natur. Auch in Deutschland achten immer mehr Verbraucher auf dieses Qualitätsmerkmal, das überwachte Rahmenbedingen bei Anbau und Lieferwegen garantiert. Aber ohne eine tatkräftige Mitwirkung der Institutionen in den Produzentenländern werden illegale Plantagen trotz strenger Zertifizierungskriterien ein Problem bleiben. Deshalb...

Zertifizierungen für nachhaltigen Palmölanbau

Smartphone-App erleichtert die Rückverfolgbarkeit sup.- Viel genutzt und heftig umstritten: Der pflanzliche Rohstoff Palmöl ist in unzähligen Alltags-Produkten von der Margarine bis zum Lippenstift enthalten. Er steht aber auch seit Jahren in der Kritik, weil nach wie vor in den Anbauregionen wertvolle tropische Wälder für die Plantagen illegal gerodet werden. Spricht das für einen Verzicht auf Palmöl oder für ein Verbot beispielsweise palmölhaltiger Kosmetika bzw....

Lieferketten-Zertifizierung für Palmölprodukte

Überwachung der Handelswege rund um die Welt sup.- Beim Einkauf von Produkten mit Palmöl achten immer mehr Menschen darauf, dass für die Fertigung nur Palmölimporte aus nachhaltig zertifizierter Erzeugung verwendet wurden. Internationale Zertifizierungssysteme, für die sich in Deutschland das Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP) einsetzt, sorgen für hohe Qualitätsstandards und erleichtern die Auswahl. Was vielen Verbrauchern aber nicht bewusst ist: Wirklich nachhaltig sind solche Systeme nur,...

Streichfähig, ergiebig, nachhaltig

Was Palmöl so besonders macht sup.- Seit mehr als 1.000 Jahren ist Palmöl ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung. Heute wird es nicht nur in den tropischen Anbauregionen, sondern in der ganzen Welt als qualitativ hochwertige Zutat z. B. in Backwaren, Brotaufstrichen, Süßigkeiten, Soßen oder Fertiggerichten genutzt. Die Gründe dafür liegen in den zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften des natürlichen Rohstoffs, die in vergleichbarer Kombination kein anderes...

Zertifiziertes Palmöl als nachhaltige Zutat

Gemeinschaftsinitiative mit Vorreiterrolle sup.- Nachhaltigkeit wird immer mehr zum Qualitätskriterium beim Einkauf: Nach letzten Erhebungen stammen bereits 83 Prozent des in Deutschland genutzten Palmöls aus zertifizierter Erzeugung. Dieser Trend ist nicht zuletzt den Verbrauchern zu verdanken, die zunehmend auf Nachhaltigkeitszertifizierungen achten. Damit unterstützen sie die internationalen Kontrollsysteme, die sowohl beim Anbau von Palmöl als auch auf den Handelsketten Verstöße gegen Menschenrechte und Umweltgesetze konsequent unterbinden....

Nachhaltiges Palmöl ist Gemeinschaftsaufgabe

Kontinuierliche Optimierung der Zertifizierungen sup.- Gutes kann stets noch besser werden. Dieser Grundsatz gilt besonders dort, wo die Nachhaltigkeit von Produkten durch immer wieder optimierte Zertifizierungssysteme gefördert wird. Deshalb sieht beispielsweise das Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP) seine Arbeit als kontinuierlichen Prozess, um bei Anbau, Vertrieb und Verarbeitung von Palmöl stets höchste Qualitätsstandards sicherzustellen ( www.forumpalmoel.org). Das Forum setzt sich seit Jahren dafür ein, dass auch...

Nachhaltiges Palmöl mit wachsendem Marktanteil

Konsequent gegen Umwelt- und Menschenrechtsverstöße sup.- Nachhaltig erzeugtes Palmöl hat einen immer größeren Anteil am Gesamtverbrauch in Deutschland. 83 Prozent dieses vielfältig einsetzbaren Rohstoffs stammen inzwischen aus zertifizierter Herkunft. Das bedeutet unter anderem, dass Plantagen und Transportwege international anerkannten Kontrollsystemen unterliegen, um sowohl beim Anbau als auch auf allen Handelsketten Verstöße gegen Menschenrechte und Umweltgesetze konsequent zu unterbinden. Noch 2013 konnten lediglich 70 Prozent der...

Unterschiede bei der Palmöl-Herkunft

Rückverfolgbarkeit als Qualitätskriterium sup.- Bei der Ertrag-pro-Fläche-Bilanz schneidet Palmöl wesentlich besser ab als andere fettliefernde Pflanzen wie z. B. Raps, Sonnenblume, Kokos oder Soja. Trotz dieses Vorteils, der im Vergleich zu den Alternativen einen geringeren Bedarf an Plantagen bedeutet, sollten Verbraucher wissen: Bei dem wichtigen Rohstoff z. B. für Lebensmittel oder Kosmetika gibt es wesentliche Unterschiede, die man weder schmecken noch den Produkten ansehen kann....

Nachhaltige Handelsmodelle für Palmöl

Lieferketten-Zertifizierung rund um die Welt sup.- Die kontrolliert nachhaltige Gewinnung von Palmöl ist eine wichtige Voraussetzung, damit für die Plantagen in den Anbauländern keine wertvollen Naturwaldflächen vernichtet werden. Auch die Einhaltung weiterer ökologischer und sozialer Standards beim Palmölanbau wird zunehmend von international anerkannten Zertifizierungssystemen überwacht. Diese Systeme geben dem Verbraucher die Möglichkeit, beim Einkauf ganz unterschiedlicher Produkte von Süßwaren bis zu Kosmetika die Nachhaltigkeit der...

Forum nachhaltiges Palmöl- BSOZD

rec custom - Tag Template - Medicine PRO