Merkle & Partner GbR wird zur Merkle CAE Solutions GmbH

Im Rahmen eines Betriebsübergangs gehen rückwirkend ab dem 01. Juli 2022 alle Rechte und Pflichten der Merkle & Partner GbR an die Merkle CAE Solutions GmbH. Mit Wirkung zum 01. Juli 2022 wurde die Umfirmierung der Merkle & Partner GbR zur Merkle CAE Solutions GmbH Realität. Nach fast 33 Jahren geht das Unternehmen nun den Weg in die Kapitalgesellschaft. "Nach langen Jahren haben wir uns...

Sichere Intralogistik mit Hilfe von Simulationstechnologien

Merkle & Partner: FEM-Berechnungen für Fahrzeuge, Roboter und Anlagen in Hochregallagern Große Logistik- und Handelsunternehmen verfügen über breit angelegte Hochregallager, die über bemannte Gabelstapler oder sogar automatisiert mit Hilfe von Robotern, bestückt und bedient werden. Die Simulation mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) unterstützt auch hier immer mehr die Auslegung und den Bau sicherer Anlagen. Moderne Hochregallager werden über Roboter, Flurförderzeuge, Gabelstapler und Hubarbeitsbühnen bedient. Beim...

Brennstoffzellen – ungenutzte Chance?

Merkle & Partner: Simulationstechnologien zur Brennstoffzellen-Entwicklung Die hohe Leistungsfähigkeit und das enorme Potenzial der Brennstoffzellen-Technologie bietet für den High-Tech-Standort Deutschland viele Möglichkeiten - trotz großer technologischer Herausforderungen. Unterstützung hierbei bieten Simulationstechnologien wie FEM und CFD. Abgesehen von ideologischen Aspekten, die dem Wasserstoff-Fahrzeug entgegenstehen, ist es tatsächlich technologisch weitaus anspruchsvoller zu bauen als ein batteriebetriebenes Fahrzeug. Allein der Wasserstofftank muss langfristig enormen Druck aushalten. Die...

Simulation zur Optimierung von Reinigungsprozessen beim Gießen

Merkle & Partner: FEM-Simulation zur verbesserten Instandhaltung in Gießereien Simulationsberechnungen erobern die Konstruktion in allen Branchen und Entwicklungsstadien. Dass diese auch bei Hilfsprozessen in der Industrie wertvolle Unterstützung leisten können, zeigt eine Berechnung in einer Gießhütte, bei der es um die Reinigung der Gießpfanne geht. Beim Metallguss muss die Gießpfanne nach dem Entleeren von Schlackeresten gereinigt werden. Dafür bringt der Kranfahrer die Pfanne zum Pendeln...

Simulationen für den Kampf gegen Corona

Merkle & Partner stellt Ergebnisse aus Expertenkonsortium vor Die Maskenpflicht an Schulen wird endlich in Frage gestellt oder je nach Bundesland sogar aufgehoben. Ob auch die epidemische Lage beendet wird, steht noch in den Sternen. Klar ist, wir müssen aus den letzten zwei Jahren lernen. Denn auch mit und nach Corona werden wir mit gesundheitlichen Bedrohungen leben müssen. Moderne Technologien bieten längst Antworten. Auch für...

Thermal Runaway und die Zukunft der E-Mobilität

Merkle & Partner: Simulationen als Basis des Engineerings. Der Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine hohe Energiedichte, erlaubt viele Ladezyklen und hat eine lange Lebensdauer. Aber gleichzeitig müssen enge Toleranzen eingehalten und ein durchdachtes Kühlkonzept implementiert werden, da der Akku sonst überhitzt und sich entzünden oder explodieren kann. Dieser "Thermal Runaway" lässt sich nach Merkle & Partner mit Hilfe von Simulationstechnologien besser verstehen und kontrollierbar machen. Unter Thermal...

FEM-Simulation: Sicherheit erhöhen und Kosten einsparen

Merkle & Partner: optimiertes Prototyping bei Baumaschinen Fahrerkabinen von Baumaschinen müssen bei Eintreten eines Sonderereignisses dem Baugeräteführer einen ausreichenden Schutz bieten. Der Überrollschutz (Roll Over Protective Structure) verhindert beispielsweise bei einem Überschlag das übermäßige Verformen der Kabine. Um dieses Szenario zu überprüfen, werden aufwendige Tests durchgeführt. Merkle & Partner zeigt, wie solche Versuche mittels FEM-Simulation deutlich schneller und kostengünstiger durchgeführt werden können. Ein Überrollschutz kommt...

Lösungen für Verzug im 3D-Druck

Merkle & Partner: Simulation für Funktions-Bauteile Durch Temperaturunterschiede während des Aufschmelzprozesses und Zwängungen entstehen Spannungen in 3D-Druck-Bauteilen, die zu Verzug führen können. Ein Problem, wenn es um maßhaltige und sicherheitsrelevante Bauteile geht. Durch Simulationstechniken lassen sich nach Merkle & Partner diese Herausforderungen bereits zufriedenstellend lösen. Im 3D-Druck wird schichtweise Metallpulver verschmolzen. Während des Laserprozesses im SLM-Verfahren werden Schichten des flüssigen Metalls mit bis zu 1.250°C...

Workshop Additive Fertigung

Merkle & Partner und die Hochschule Aalen vermitteln neue Erkenntnisse aus der Forschung zum 3D-Druck Von der Materialauswahl über den Fertigungsprozess bis hin zur Festigkeitsbewertung ist noch viel Raum zur kontrollierten Fertigung im 3D-Druck. Im Rahmen des Forschungsprojektes Road3D - robuste Auslegung und Dimensionierung sicherheitsrelevanter Bauteile für den 3D-Metalldruck - liefern die Merkle & Partner GbR gemeinsam mit der Hochschule Aalen im Rahmen eines...

Porenbildung bei Formguss-Teilen

Merkle & Partner ermöglicht Festigkeitsnachweis trotz Porenbildung Der Einsatz von Simulationstechnologien in der Gießerei-Branche ist nicht neu. Bereits seit den 80er Jahren werden numerische Methoden eingesetzt, um den Gießprozess und Formteile zu bewerten. Nur die Modellierung von Poren und Lunkern war bis dato aufwändig und nicht wirtschaftlich abbildbar, was vor allem im Leichtbau eine Hürde für einen soliden Festigkeitsnachweis darstellt. Merkle & Partner füllt diese...

Keyword: FEM

rec custom - Tag Template - Medicine PRO