Pflichten gemäß § 13 ArbSchG

Die Pflichten und Rechte aus dem Arbeitsschutzgesetz

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeit erfassen

Bundesarbeitsgericht, Beschluss vom 13. September 2022 - 1 ABR 22/21 - Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Dies ergebe sich bei europarechtskonformer Auslegung des § 3 Arbeitsschutzgesetz. Dieser lautet auszugsweise (1) Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen. 2Er hat...

Update-Pflicht für die Gefährdungsbeurteilung: TÜV Rheinland unterstützt beim Gesundheitsschutz

Die Corona-Pandemie lenkte den Fokus mehr auf den Gesundheitsschutz der Beschäftigten. AMD TÜV Rheinland hilft bei der konsequenten Umsetzung der aktualisierten Schutzmaßnahmen.

Arbeitssicherheit für Elektrofachkräfte effektiv fördern

Durch die Corona-Pandemie ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement in den Fokus gerückt. Vor allem die psychische Belastung der Arbeitnehmer ist gestiegen und Arbeitgeber waren darauf angewiesen, den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter voranzutreiben. Doch auch unabhängig von der Corona-Pandemie spielt Arbeitsschutz eine entscheidende Rolle. Andreas Meier zeigt in seinem Buch "Formen von Präventionskulturen. Die Qualität von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in schweizerischen Elektrizitätsunternehmen", wie ein systematisches Vorgehen...

Keyword: Arbeitsschutzgesetz

rec custom - Tag Template - Medicine PRO