Reisen und Tourismus Textilverbund Servitex stellt sich neu auf

Textilverbund Servitex stellt sich neu auf

Der Verbund textiler Dienstleister verringerte die Anzahl seiner Gesellschafter, um zukünftig schneller auf Veränderungen reagieren und weiter expandieren zu können.

BildServitex bietet weiterhin alle Serviceleistungen und eine bundesweite Betreuung der Hotels. Die Zeichen stehen sogar auf Wachstum: Der Textilverbund hat 2017 weitere Rahmenvertragskunden für die Mitgliedsbetriebe abgeschlossen und ist damit stärker gewachsen als der Markt der Wäschereien. Durch die Verringerung von neun auf fünf Gesellschafter kann sich der Wäschereiverbund nun flexibler auf Veränderungen einstellen: “Die verbleibenden Gesellschafter decken den größten Teil des Servitex-Angebotes ab und werden ihren bisherigen Expansionskurs fortsetzen. Mit den insgesamt zehn Produktionsstätten ist eine Flächendeckung weiterhin garantiert. Unsere verbleibenden weißen Flecken auf der Landkarte – im Südwesten der Republik sowie im Ruhrgebiet – können wir über Kooperationen mit ausgewählten Partnern bedienen. Wichtig ist uns dabei, dass auch Hotelkunden in diesen Gebieten von einem der Servitex-Gesellschafter betreut werden, der für die Administration und Qualitätskontrolle verantwortlich bleibt”, so Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH.

In Bezug auf die Expansionsstrategie wird die Servitex GmbH ausgesuchte Kooperationspartner durch Beteiligungen an den Textilverbund binden. Dabei will das Unternehmen im Gegensatz zu vielen anderen Wettbewerbern nicht mit Lohnwäschereien – also Wäschereien, die hoteleigene Wäsche reinigen – zusammenarbeiten, sondern einen nachhaltigeren Ansatz verfolgen: “Anonyme Lohnwäschereien generieren und je nach Geschäftsverlauf wieder austauschen oder abstoßen – das entspricht nicht unserer Geschäftsphilosophie. Wir legen Wert auf Qualität und Kontinuität, setzen auf das Prinzip ,one face to the customer'”, ergänzt Rolf Slickers.

Das Thema Nachhaltigkeit an sich wird ebenfalls eine größere Rolle in Bezug auf die weitere Entwicklung von Servitex einnehmen. Nachhaltige Produkte, wie beispielsweise Bio-Baumwolle oder Fair-Trade-Ware, wird der Textilverbund seinen Kunden nicht nur auf Nachfrage vorstellen. Neue Hotel- und Gastronomiekonzepte legen Wert auf diese Thematik. Darüber hinaus setzt der Endkunde, bzw. der potenzielle Hotelgast ein verantwortungsvolleres Handeln von Unternehmen sowie deren Nutzung alternativer, ökologisch verträglicher Produkte immer mehr voraus.

Über:

Servitex GmbH
Herr Rolf Slickers
Weserstraße 118
12059 Berlin
Deutschland

fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
web ..: http://www.servitex.de
email : info@servitex.de

Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus 16 Wäschereien.
Unter Beachtung ökologischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement, vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

www.servitex.de

Pressekontakt:

l&t communications – PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)178 18 44 946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Reisen mal anders: Urlaub im Tiny House

Traum-Ferienwohnungen stellt fünf wunderschöne Mini-Häuser vor Bremen, 11. August 2020. Die Corona-Krise hat die Art, wie wir Urlaub machen, verändert. Fernreisen sind derzeit für viele undenkbar. Die meisten Urlauber ziehen eine Reise innerhalb Deutschlands vor, wollen im Urlaub aber trotzdem etwas erleben und in außergewöhnlichen Unterkünften übernachten. Eine gute Alternative ist ein Urlaub in einem Tiny House: Nur wenige Quadratmeter groß, keine Rezeption, keine Lobby,...

Personalie: Shoreline Hospitality

Andreas Acker & David Nünemann gründen Shoreline Shoreline Hospitality PresseinformationenPersonalie: Andreas Acker und David Nünemann gründen Beratungsgesellschaft Shoreline Hospitality HAMBURG - August 2020. Die Hotelmanager Andreas Acker und David Nünemann haben die Beratungsgesellschaft Shoreline Hospitality gegründet. Sie richten ihr Angebot an unabhängige Hotels und Resorts, sowie an Restaurants im In- und Ausland. Beide haben nach mehrjähriger Tätigkeit im Hotel Vier Jahrezeiten Hamburg in einigen...

Münchener AWA Hotel kooperiert mit Team-Event-Spezialisten von teamazing

Anita Wandinger, ihres Zeichen Gastgeberin des AWA Hotels in München, setzt schon jetzt auf einen Restart der Eventbranche und stärkt das Standbein Firmenevents durch eine Kooperation mit teamazing, den Spezialisten für Teambuilding-Events. Die Eventbrache gehört mit zu den am schlimmsten von der Corona-Krise betroffenen Branchen. Damit einhergehend fehlen auch die entsprechenden Gäste in den Hotels. Insbesondere Cityhotels, bei denen Eventbesucher einen Großteil der Kunden ausmachen,...

Mobilität der Zukunft im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Das Vier-Sterne-Hotel vermietet ab sofort E-Bikes und E-Mopeds Bad Nauheim (hds).- E-Bikes werden in Deutschland immer beliebter: 5,4 Millionen dieser hilfsmotorisierten Fahrräder sind nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbands e. V. (ZVI) inzwischen in Deutschland unterwegs. Allein 2019 wurden 1,36 Millionen Exemplare verkauft - 39 Prozent mehr als im Vorjahr. Dieser positive Trend wird nach Schätzungen des ZVI weiterhin anhalten. Auch das Dolce by Wyndham Bad Nauheim...

Aktuelle Pressemeldungen