StartComputer und KommunikationTanvas und Distec präsentieren kompakte HMI-Lösung mit haptischem Feedback

Tanvas und Distec präsentieren kompakte HMI-Lösung mit haptischem Feedback

Kollaboration bringt fühlbare Texturen auf Touch-Monitore für den Industriemarkt

Als einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen stellt die Distec GmbH in Zusammenarbeit mit dem Haptik-Innovator Tanvas, Inc. fertige industrielle Touch-Monitore mit softwaredefinierbaren, ertastbaren Texturen und haptischen Effekten vor.

Bisherige Technologien zur Implementierung von haptischem Feedback auf Touchscreens, wie elektromechanische oder vibrotaktile Haptik, sind für fest verbaute, IP-geschützte HMIs nicht geeignet, da bei diesen Technologien ein gewisser Bewegungsspielraum für das Frontglas erforderlich ist. Die innovative TanvasTouch-Lösung nutzt hingegen Elektroadhäsion und kommt daher ohne bewegliche Teile aus. Hierbei wird der Reibungswiderstand der Oberfläche durch lokal definierte elektrische Felder beeinflusst. Diese Widerstandsänderungen sind dann als feine Texturen, Kanten und Unebenheiten ertastbar. Das Verhalten, die Größe und Position der Felder lässt sich über eine API für den individuellen Einsatz anpassen. Daraus ergibt sich eine unbegrenzte Anzahl definierbarer fühlbarer Effekte, die es ermöglichen, die Bedienelemente auf einem Touchscreen auch ohne volle visuelle Aufmerksamkeit wahrzunehmen.

„Bisher bieten wir unseren Industriekunden staub-, wasser-, feuer- und stoßfeste Touch-Monitore an“, sagt Matthias Keller, Geschäftsführer bei Distec. „Mit TanvasTouch können wir unsere Geräte nun um eine völlig neue Dimension erweitern und die Vielseitigkeit von Touch-Displays mit den haptischen Vorteilen mechanischer Taster kombinieren. Dabei ist die Funktion einfach zu integrieren und schafft keine zusätzliche Komplexität im System. Die Verbindung aus einem äußerst schlanken, robusten Edelstahlgehäuse mit IP65-Schutz und der Möglichkeit, haptische Strukturen auf einem Touchscreen darzustellen, macht die demnächst erscheinenden Seriengeräte zu Vorreitern im Bereich der Industriemonitore.“

TanvasTouch ermöglicht die Verwendung verschiedener Zonen auf derselben Oberfläche und kann auch in Verbindung mit druckabhängiger Haptik eingesetzt werden, um unerwünschte Bedienungen oder Aktionen der ertasteten Zonen zu vermeiden. „Elektroadhäsionsbasierte Oberflächenhaptik benötigt keine Bewegung und eliminiert damit Probleme bestehender Technologien, die durch Vibrationen, Luftspalte oder bauliche Begrenzungen verursacht werden“, sagt Alex Kessler, Head of Business Development, EMEA bei Tanvas, Inc. „Gleichzeitig erweitert sie die Bandbreite der Texturen und die Anzahl möglicher taktiler Effekte. Wir arbeiten eng mit Distec zusammen und sind stolz darauf, im Rahmen der Kollaboration kleine und mittlere Stückzahlen anbieten zu können, die es jedem Unternehmen ermöglichen, Anwendungen für seine spezifischen Bedürfnissen zu entwickeln. Die Einsatzbereiche umfassen dabei nicht nur die Industrie, sondern auch Automotive, Heimautomatisierung, Displays im Werbebereich und smarte Oberflächen.“

TanvasTouch wird als „Haptic Touch“ Feature ab Februar 2022 auf Distecs POS-PRO Monitoren und Panel PCs verfügbar sein. Den Anfang machen Geräte mit 10,1″, später folgen schrittweise alle Größen der PRO-Serie von 7″ bis 15,6″. Andere Größen sind auf Projektbasis erhältlich.

Weitere Informationen:
https://www.distec.de/produkte/touchscreens/haptic-touch/
https://tanvas.co/technology

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der FORTEC Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich Display Technology und Embedded Computing für Projekte aus allen Branchen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München und einem Werk in Hörselberg-Hainich bei Eisenach, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen und eine breite Auswahl an Komponenten, TFT-Displays, Embedded Boards, Systemen und Dienstleistungen. Die innovativen Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt basieren auf Hard- und Software, die Distec im eigenen Designzentrum in Germering entwickelt. Distecs Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen, wie dem VacuBond® Optical Bonding und der Assemblierung von Monitorsystemen auch die Herstellung von Fertigprodukten. Ein breites Angebot an Touchscreens und das interne Touch-Kompetenz-Zentrum ermöglichen individuelle Touch-Lösungen auch für schwierige Umgebungsbedingungen. Außerdem kann die Distec GmbH auf die Waren, Dienstleistungen und das Knowhow des umfangreichen FORTEC Hightech-Firmennetzwerks zurückgreifen. Weitere Informationen finden sich unter https://www.distec.de/

Die Produkte der Distec GmbH sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
UK und Benelux: Display Technology, Huntingdon
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
https://distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Hermann-Roth-Straße 1
82065 Baierbrunn
+49 89 41109402
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Bildquelle: Tom Trenkle/Distec

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen