Wir sind wie Stunden – Kulturgeschichtliche Essays

Michael Thumser will in "Wir sind wie Stunden" Grundsätzliches mitteilen und die Leser zum Mit- und Nachdenken anregen.

Autor Frank Jöricke gewinnt Skoutz-Award 2020

Autor Frank Jöricke gewinnt Publikumspreis Skoutz-Award 2020 für "War's das schon? 55 Versuche, das Leben und die Liebe zu verstehen" Autor Frank Jöricke aus Trier teilt sich mit seiner Autorenkollegin Katharina Glück den Skoutz-Award 2020 in der Kategorie "Contemporary" für zeitgenössische Literatur. Beide lagen mit ihren Titeln bei der Publikumsabstimmung gleich auf, Katharina Glück mit ihrem Debütroman "Entgleist" (abakus) und Frank Jöricke mit seiner Essaysammlung...

ADAC Sportgala 2019: Motorsport-Stars in München geehrt

München (ots) Glänzender Abschluss einer spannenden Motorsportsaison: Auf der ADAC Sportgala 2019 ehrte der Club in seiner Zentrale in München am Freitag die erfolgreichsten Motorsportler der Saison. Vor rund 400 geladenen Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft wurden Motocrosser Dennis Ullrich als ADAC Motorsportler des Jahres und Tourenwagen-Pilot Max Hesse als ADAC Junior Motorsportler des Jahres geehrt. Der ehemalige Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs wurde...

Der Mensch als Maß aller Dinge? – Über die menschliche Souveränität in Fragen von Moral und Gefühl

Es geht in Heinz-Ulrich Nennens "Der Mensch als Maß aller Dinge?" um die neuen Perspektiven einer Philosophischen Psychologie und ein uraltes Orientierungswissen.

Ohne Gegenüber in der Gleichzeitigkeit – ein einsichtsreiches Buch setzt sich mit dem Glauben auseinander

Thomas Dunn diskutiert in "Ohne Gegenüber in der Gleichzeitigkeit" Fragen rund um das Kommen und Gehen der Dinge und Menschen.

FRANKREICH UND DIE GEBURT DES ZEITGEISTES – ein essayistisches Panoptikum

Vladimir Misev betrachtet in "FRANKREICH UND DIE GEBURT DES ZEITGEISTES" philosophische, soziopolitische, bioevolutive und kulturelle Aspekte.

Zwischen Lahn und Orinoko – Gedichte in vertrackten, von Schlaglöchern durchsetzten Beats

Hermann Erb liefert mit "Zwischen Lahn und Orinoko" eine abwechslungsreiche Lyrik-Sammlung, die sich mit aktuellen Themen auseinandersetzt.

Matthias Heitmann: Karla-Ingeborg auf Zeitgeisterjagd

Premiere im Frankfurter Kabarett "Die Schmiere": Künstliche Intelligenz trifft auf humanistischen Querdenker und erhält, was jeder ab und an mal braucht: eine neue Grundeinstellung.

Die Tuchfühler – Anekdoten von den 60er Jahren bis in die Gegenwart

Josef Franz Kaspar und seine Freunde finden in "Die Tuchfühler" heraus, dass Erinnerungen nicht immer freudig stimmen.
rec custom - Tag Template - Medicine PRO