Sehr hohe Versorgungszuverlässigkeit bei SH Netz

Bundesnetzagentur bescheinigt Schleswig-Holstein Netz sehr hohe Versorgungszuverlässigkeit - Kreis Steinburg liegt bei drei Ausfallminuten. Die Menschen im Netzgebiet von SH Netz, Teil der HanseWerk-Gruppe, hatten im letzten Jahr im Schnitt pro Haushalt gerade einmal 7,83 Minuten keinen Strom. Mit dieser durchschnittlichen Ausfallzeit liegt der Stromnetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz), Tochterunternehmen von HanseWerk, rund 27 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt von 10,73 Minuten. Das geht aus den...

SH Netz: Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“

Herbstputz am 18. September 2021 in Schleswig-Holstein Der Städteverband Schleswig-Holstein, der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag, die Provinzial, der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein sowie die Schleswig-Holstein Netz AG, Teil der HanseWerk-Gruppe, organisieren gemeinsam mit NDR 1 Welle Nord und dem NDR Schleswig-Holstein Magazin als Medienpartner am Samstag, den 18. September 2021 die landesweite Müllsammelaktion "Unser sauberes Schleswig-Holstein", an der sich wieder rund 250 Städte und Gemeinden mit mehr als 20.000...

EU-Kommissionspräsidentin übernimmt Schirmherrschaft für den World Cleanup Day 2021

Für den diesjährigen World Cleanup Day am 18.09.2021 übernimmt die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, die Schirmherrschaft.

Internationales Notprogramm für die globale Artenrettung, Artenvielfalt und den Artenschutz

Greening Deserts fordert internationale Institutionen und Organisationen wie die EU und UN das Notprogramm CES-RPP für die globale Artenrettung, Artenvielfalt und den Artenschutz zu unterstützen.

Carolinen startet Azubi-Nachhaltigkeitsprogramm

Bielefeld, 10. September - Das Bielefelder Traditionsunternehmen Carolinen Brunnen GmbH & Co. KG hat jetzt sein Azubi-Nachhaltigkeitsprogramm gestartet. Das Programm umfasst sowohl theoretische als auch praktische Komponenten und ergänzt die duale Ausbildung der Auszubildenden im ersten und zweiten Jahr. Christian Marks, Personalleiter von Carolinen hebt hervor: "Mit unserem Azubi-Nachhaltigkeitsprogramm wollen wir unsere Auszubildenden ermutigen, sich nicht nur mit dem Schulstoff, sondern auch mit wichtigen Zukunftsthemen...

ElbEnergie spendet 3.000 Euro für Vereine in Harburg

Budget für ausgefallene Betriebsfeier der HanseWerk-Tochter ElbEnergie geht an gemeinnützige Kinder- und Jugendprojekte in Nordniedersachsen. Sechs Vereine im Landkreis Harburg haben Grund zur Freude: Der Gasnetzbetreiber ElbEnergie, Teil der HanseWerk-Gruppe, spendet insgesamt 3.000 Euro an gemeinnützige Kinder- und Jugendprojekte. Das Geld stammt aus dem sogenannten Sozialbudget von ElbEnergie, das eigentlich dem gemeinschaftlichen Miteinander der Belegschaft dient. Christine Rudnik, Geschäftsführerin von ElbEnergie, erläutert: "Im vergangenen Jahr...

Globale Entwaldung und deutsche Verbraucher

Was Schokoladenkauf mit Klimaschutz zu tun hat sup.- Rund um den Globus ist das Ökosystem Wald eine maßgebliche Voraussetzung für biologische Vielfalt und Klimaschutz. Noch immer werden jedoch in zahlreichen Ländern die Waldbestände für die Ausweitung landwirtschaftlicher Nutzflächen dezimiert. Diese oftmals illegalen und unkontrollierten Rodungen sind für einen erheblichen Teil der globalen CO2-Emissionen verantwortlich. "Der Erhalt sowie die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder weltweit und der...

Energieeffizienz: Staat beteiligt sich bei neuen Türen und Fenstern

Im Jahr 2045 soll Deutschland klimaneutral sein. Dafür muss die Energieeffizienz bei Wohngebäuden erhöht werden. Das gelingt unter anderem über neue Türen und Fenster.

Vermeidung von Heizungsemissionen

Klimaschutz beginnt im eigenen Haushalt sup.- Der aktuelle Weltklimabericht der UN-Organisation IPCC liefert alarmierende Daten: Bereits in den frühen 2030er Jahren, also schneller als bisher prognostiziert, könnte der Klimawandel zu einem Anstieg der globalen Erderwärmung um 1,5 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau führen. Ohne Gegenmaßnahmen wäre dies eine Entwicklung mit verheerenden Folgen, deren Vorboten wir schon heute zu spüren bekommen: "Je stärker die globale Erwärmung...

OHB-Chef Marco Fuchs zum Kampf gegen den Klimawandel: „Der Mars ist nicht unser Rettungsschiff“

Bremen (ots) - Marco Fuchs, CEO des Raumfahrtunternehmens OHB SE, hält die Vorstellung, dass die Menschheit vor den katastrophalen Folgen des Klimawandels auf andere Planeten wie etwa den Mars flüchten könnte, für Hirngespinste. "Dass wir dereinst einfach in Raumschiffe steigen werden, um auf den Mars oder einen anderen Planeten unseres Sonnensystems umzuziehen, wird nicht passieren. Der Traum der mulitplanetaren Gesellschaft klingt ganz schmissig,...
rec custom - Tag Template - Medicine PRO