StartPolitik und RechtSpieleinsatz verzockt? Gamble-Verluste hilft bei der Rückforderung

Spieleinsatz verzockt? Gamble-Verluste hilft bei der Rückforderung

Gamble-Verluste unterstützt Rückforderungen zu illegalem Online-Glücksspiel in Österreich

Spieleinsatz verzockt?
Gamble-Verluste hilft bei der Rückforderung

Wien, August 2021. Online-Glückspiele erfreuen sich in Österreich nicht zuletzt durch den Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie immer größerer Beliebtheit. Doch eine Vielzahl der aktuell am Markt befindlichen Online-Casinos bietet Services an, für die ihnen in Österreich die zugrundeliegenden Lizenzen fehlen. Als Prozessfinanzierungsunternehmen bietet Gamble-Verluste finanzielle Unterstützung an, um Kundinnen und Kunden von Online-Casinos zu helfen, die saldierten Spielverluste von Online-Casinos rückzufordern. Als eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich unterstützt Gamble-Verluste gerade diejenigen Menschen, welche im Online-Glücksspiel große Verluste erfahren mussten, und nicht die finanziellen Mittel besitzen, um sich mit den Online-Glücksspiel-Anbietern auf einen möglichen Prozess einzulassen.

Rechtslage in Österreich

Derzeit gibt es unzählige Online-Casinos auf dem Markt, die allein in Österreich bereits Einnahmen in Millionenhöhe verbucht haben. Sie kontrollieren drei Viertel des Online-Glücksspiel-Marktes und haben bereits eine große Anzahl an Spielern in den Bankrott getrieben. Eine richtungsweisende Entscheidung des Obersten Gerichtshofes in Österreich aus dem Mai 2020 ((3 Ob72/21s)) festigt die vorherrschende Judikatur: Konzessionspflichtige Glücksspiele dürfen nur mit einer inländischen Konzession angeboten werden. Das bedeutet: Abgeschlossene Verträge bei in Österreich illegalen Anbietern sind rechtswidrig. Über eine derartige Konzession verfügen die meisten Anbieter von Online-Casinos in Österreich nicht. Daher ist ein Großteil der in Österreich tätigen Online-Glücksspiel-Anbieter illegal. Auslöser für die Entscheidung des OGH war die Klage einer Österreicherin, die bei einem illegalen Online-Casino einen fünfstelligen Betrag verlor, dessen Rückzahlung sie aufgrund der fehlenden Lizenz des Anbieters einklagte. Auf Basis dieses Rechtsspruchs unterstützt Gamble-Verluste Kundinnen und Kunden bei der Rückforderung von Verlusten aus dem Online-Glücksspiel.

Erfolgreiche Rückforderungen mit Gamble-Verluste

Gamble-Verluste hilft Kundinnen und Kunden, ihre Verluste bei Online-Glückspielanbietern erfolgreich zurückzufordern. Dazu zählen sämtliche Anbieter von Online-Poker über virtuelle Roulettespiele bis hin zu animierten Automatenspielen. Die Inanspruchnahme der Dienstleistung ist mit keiner weiteren finanziellen Belastung verbunden. Alle Kosten eines möglichen Prozesses, sowohl Gerichtskosten als auch die Kosten für Rechtsanwälte, werden von Gamble-Verluste getragen. Es fällt lediglich eine Erfolgsprovision von 17% bei außergerichtlichen Einigungen vor Klagseinbrinung, sowie 35% nach erfolgter Klagseinbringung an. Jede Kundin und jeder Kunde wird individuell und diskret betreut. Seit Anfang 2021 konnten so 93% aller Anfragen zu Rückforderungen von Gamble-Verluste unterstützt werden. Darüber hinaus blickt Gamble-Verluste auf ein erfolgreiches Jahr zurück. So wurden für einen Kunden EUR 250.000,00 erfolgreich rückgefordert. Unterstützt werden Rückforderungen gesamt bereits im zweistelligen Millionenbereich.

Über das Unternehmen

Gamble-Verluste gehört zu den größten Anbietern in Österreich und unterstützt seit der Gründung hunderte von Kundinnen und Kunden. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, für seine Kundinnen und Kunden Spieleinsätze bei illegalen Online-Casinos rückzufordern. Ob außergerichtliche Einigung oder Gerichtsprozess, die Kosten für die Verhandlung werden zu 100% von Gamble-Verluste getragen. Rückforderbar sind Verluste aus Online-Casinospielen, ausgenommen sind Verluste aus Sportwetten. Die Kundin oder der Kunde darf dabei entscheiden, ob ein außergerichtliches Vergleichsangebot angenommen wird oder nicht. Für maximalen Erfolg arbeitet Gamble-Verluste mit Anwaltskanzleien aus ganz Österreich zusammen und pflegt zudem ein breites Netzwerk mit Kontakten nach Malta, der Heimat der meisten illegalen Online-Casinos. Gamble-Verluste bietet einen umfassenden Service und unterstützt rasche und transparente Abwicklungen mit sehr hohen Erfolgschancen.

Rückfragehinweis:
TS Prozessfinanzierungs GmbH
Robert Scheibelhofer
www.gamble-verluste.at
Mail: office@gamble-verluste.at

TS Prozessfinanzierungs GmbH

Kontakt
TS Prozessfinanzierungs GmbH
Robert Scheibelhofer
Ernst-Melchior Gasse 10
1020 Wien
06641737013
office@gamble-verluste.at
http://www.gamble-verluste.at

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen