Kunst und Kultur Spiel der blinden Sprünge - Marcus Sukiennik interpretiert Ragtime von Scott Joplin

Spiel der blinden Sprünge – Marcus Sukiennik interpretiert Ragtime von Scott Joplin

Zurück zu den Wurzeln des Jazz: Pianist Marcus Sukiennik meldet sich im Februar mit einem Doppel-Release zurück und veröffentlicht Rags von Scott Joplin sowie Eigenkomposition Shout Out Blues.

BildEr gilt als “King of Ragtime” – der afroamerikanische Komponist Scott Joplin. Vier seiner bekanntesten Titel hat Marcus Sukiennik für die EP Ragtime – Marcus Sukiennik plays Scott Joplin aufgenommen: The Entertainer, Maple Leaf Rag, The Easy Winners und The Great Crush Collision March.

Als populäre Tanz- und Unterhaltungsmusik feierte Ragtime seinen Höhepunkt zur Wende des 20. Jahrhunderts und erfuhr ein regelrechtes Revival in den 1970ern, nicht zuletzt dank der gelungenen Vertonung des Kinohits The Sting, die von Joplins Kompositionen lebt.
Es sind raffinierte Ohrwürmer, die durch ihre Eingängigkeit bestechen, ohne dabei an Originalität zu verlieren. Zeitliche Verschiebungen zwischen Melodie und Begleitung gehören zu den markanten Charakteristika des Ragtime Piano – sowie große Sprünge in der linken Hand. Sukiennik spielt die beschwingten Stücke in gemäßigtem Tempo, so wie es auch ihr Urheber pflegte, für den feststand:
“It’s never right to play Ragtime fast”.

Stark angezogen wird das Tempo bei Sukienniks neuer Eigenkomposition: Shout out Blues ist ein moderner, schneller Blues, dessen außergewöhnliches Intro harmonisch in die traditionelle Moll-Form des Jazz-Vorläufers umschwingt.

Die EP Ragtime – Marcus Sukiennik plays Scott Joplin erscheint am 05.02.21, der Single-Track Shout Out Blues am 19. Februar. Zu hören gibt’s beide Veröffentlichungen in High-Definition Audio auf allen gängigen Streaming-Plattformen.

Der in Klassik und Jazz ausgebildete Pianist Marcus Sukiennik komponiert in Köln überwiegend für Piano Solo und schreibt Bearbeitungen klassischer Melodien. Als Barpianist spielt er darüber hinaus seit mehr als 25 Jahren zeitgemäße Hintergrundmusik an den unterschiedlichsten Orten, unter anderem als künstlerischer Leiter in der Piano Bar des Excelsior Hotel Ernst in Köln.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Linie 21
Herr Marcus Sukiennik
Langemaß 20
51063 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-830 7600
web ..: http://www.linie21.de
email : info@linie21.de

Pressekontakt:

Linie 21
Herr Marcus Sukiennik
Langemaß 20
51063 Köln

fon ..: 0221-830 7600
web ..: http://www.linie21.de
email : info@linie21.de

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

GROßER MANN – KLEINER MANN – Autobiografische Dokumentarliteratur

Jo Ziegler verarbeitet in "GROßER MANN - KLEINER MANN" eigene biografische Begebenheiten aus seiner Jugend in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

In inniger Liebe – Weitere Briefe der Eltern des Herausgebers über Kontinente 1908-1950

Albert Spiegel teilt in "In inniger Liebe" Briefe aus der Zeit der Internierung und Trennung seiner Eltern von 1941-1945.

Ohlala, Julia! – Amüsante Urlaubsliteratur

Stefanie Carstens macht mit "Ohlala, Julia!" Lust aufs Reisen und erzählt eine charmante Liebesgeschichte.

Vasili – Ein Coming-of-Age und Coming-Out-Roman

Zwei Achtzehnjährige verlieben sich in Christoph T. M Krauses "Vasili" unter ungewöhnlichen Umständen ineinander.

Marlens Gang – Operation Murmeltier – Ein spannender Kinder-Kurz-Krimi

Eine kunterbunte Gruppe klärt in Thomas Gosslers "Marlens Gang - Operation Murmeltier" einen Einbruch auf.

England – My Dearest – Abschiedsbriefe an einen englischen Freund

Christoph T. M. Krause schildert in "England - My Dearest" seine Gefühle zu seiner großen alten Liebe England.

Das Schweigen der Mühlen – Ein spannungsgeladener Thriller über das organisierte Verbrechen

Die Ermittlungen rund um einen rätselhaften Mord werden in Ben Kosseks "Das Schweigen der Mühlen" immer merkwürdiger - und gefährlicher.

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Friesenpoker” von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Der Pokerspieler Adrian Molen wird erstochen und das Preisgeld für ein Pokerturnier auf Borkum ist verschwunden! Mona Sander und Enno Moll ermitteln - treibt etwa ein Serientäter sein Unwesen?

Spüren was ist – Spiritueller Ratgeber

Marc Seeger erklärt in "Spüren was ist", warum es in Wirklichkeit keinen Unterschied zwischen inneren und äußeren Konflikten gibt.

Frei sein – Aufklärende Gesellschaftskritik

Peter Schlabach will in seinem neusten Buch "Frei sein" ein für alle mal klären, was es mit dem Begriff "Freiheit" wirklich auf sich hat.