StartEnergie und UmweltSpektakuläre Lichtprojektionen auf gigantischen Eisbergen - mit Avatar Leya Love

Spektakuläre Lichtprojektionen auf gigantischen Eisbergen – mit Avatar Leya Love

Lichtkünstler Gerry Hofstetter stellt mit „Light Art Expedition Arctica – Love your Planet“ Natur, Tiere und Avatar Leya Love in den Mittelpunkt

beleuchtung leya mit eisbaerenfamilie foto frank schwarzbach - Spektakuläre Lichtprojektionen auf gigantischen Eisbergen - mit Avatar Leya LoveHamburg, 20. Oktober 2021. Lichtkünstler Gerry Hofstetter setzt bei seiner neuesten Expedition erstmals den Avatar Leya Love ein, um Menschen weltweit für die Fragilität von Arktis, Antarktis und den Regenwald zu sensibilisieren. Die Bilder aus der „Light Art Expedition Arctica – Love your Planet“ sind einzigartig eindrucksvoll.
Projektionen, Bilder und visuelle Botschaften von der außergewöhnlichen Reise sowie von Leya, der virtuellen Botschafterin des Planeten Erde: www.instagram.com/leyalovenature und www.dropbox.com/sh/1qvyekixy3gf5k2/AAAaR4LQjbqUPopg0CsvdjI8a?dl=0

„Es sind wichtige Bilder für uns Menschen entstanden“, betont der renommierte und weltweit aktive Schweizer Lichtkünstler, der mit einem 15-köpfigen Team gerade von seiner Arctica Expedition „Love your Planet“ zurückgekehrt ist. Von der Lichtprojektion auf nächtlichen Eisbergen wurden bei bis zu minus 19 Grad vor der Küste Grönlands in sieben Tagen über 2.000 bewegende Bilder aufgenommen. Um seiner Botschaft noch mehr Ausdruck zu verleihen, hat Gerry Hofstetter den Avatar und die als virtuelle Kunstfigur beliebte Leya Love in das Projekt eingebunden.

„Wir haben extreme (Wetter-)Bedingungen in Kauf genommen, um dem wichtigen Anliegen Ausdruck zu verleihen: Mithilfe von Leya Love, u. a. virtuelle Rednerin bei der UN-Partnerkonferenz GlobalYouth Summit der Internationalen Menschenrechtskommission, auf den Zusammenhang und die Fragilität von Arktis, Antarktis und dem Regenwald hinzuweisen. Dieses Gleichgewicht droht aus den Fugen zu geraten, mit extremen Folgen für die Menschheit.“ Entsprechend leuchteten auf den Eisbergen unter dem Sternenhimmel und den Polarlichtern Eisbären mit ihren Babys, Pinguinfamilien, grasgrüne Frösche in die eiskalte Nacht – und Leya Love. Die Shootings wurden – ohne etwas zu berühren oder aufzubauen sowie CO2-optimiert – von einem einfachen Kutter und einem Beiboot durchgeführt.

Wir dürfen nie vergessen – wir sind eins mit der Natur, mit Mutter Erde (Leya Love)
Leya Love ist ein Avatar mit einer schnell wachsenden Community, die weltweit bereits über 500 Millionen Impressionen in den Sozialen Medien erreicht hat. Mit der Absicht, Menschen zu zeigen, dass Revolution im Herzen beginnt, leitet sie die Hashtag-Kampagne #worldawarenessmovement und viele weitere Aktionen. Mit ihrer globalen Bewegung und Werten setzt sie sich für einen liebevolleren und nachhaltigeren Planeten Erde ein. Leya inspiriert mittlerweile mehrere Hunderttausend Follower und aktiviert in einem Metaversum von Themen in den Bereichen Impact Storytelling, KI, Film, Lichtshows, Musik sowie der Schaffung kryptobasierter digitaler NFT-Kunstwerke auf der Blockchain zunehmend Unternehmen mit dem Fokus auf Digitalisierung und Next-Generation-Kommunikation. Initiator ist die Cosmiq Universe AG, eine Schweizer Gruppe von Transmedia-Experten.

Über Gerry Hofstetter
Gerry Hofstetter ist ein weltbekannter Schweizer Lichtkünstler, Eventdesigner und Filmproduzent. Er reist um die Welt und realisiert Lichtkunstprojekte unterschiedlicher Größe und in unterschiedlichen geografischen und thematischen Kontexten. Ein Beispiel ist die Beleuchtung des Matterhorns – fünf Wochen lang im COVID-Lockdown 2020 – als globale Solidaritätsaktion. Viele seiner bisherigen Expeditionen haben ihn bereits auf die verschiedenen Kontinente der Welt geführt und Millionen Menschen die Notwendigkeit für ein bewussteres, nachhaltigeres Leben und Miteinander gezeigt. www.hofstetter-marketing.com?1ab60 8a db5b2 - Spektakuläre Lichtprojektionen auf gigantischen Eisbergen - mit Avatar Leya Love

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cosmiq Universe AG
Frau Annika Kessel
General-Guisan-Strasse 6
6300 Zug
Schweiz

fon ..: +49 531 28181-250
web ..: http://www.cosmiquniverse.com
email : contact@cosmiquniverse.com

Pressekontakt:

HUP GmbH/w&s, Hamburg, Mainz, Köln und München
Herr Boris Udina
Am Alten Bahnhof 4B
38122 Braunschweig

fon ..: +49 531 28181-250
web ..: http://www.hup.de
email : boris.udina@hup.de

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen