Energie und Umwelt Sonnenhungrig: Solaranlagen sind bei Stromkunden beliebt

Sonnenhungrig: Solaranlagen sind bei Stromkunden beliebt

– Zwei von drei Stromkunden interessieren sich für Photovoltaik-Anlagen
– Wichtigster Grund ist, Stromrechnung zu senken

Neu-Isenburg, 11. Februar 2020. Klimaschonenden Strom mit einer Photovoltaik-Anlage (PV) selbst erzeugen – für die Mehrheit der Stromkunden ist das eine interessante Alternative zum konventionellen Strombezug. Dies fand eine nach Alter und Geschlecht gewichtete Umfrage des Marktforschungsinstituts mindline energy im Auftrag des Ökostromanbieters eprimo heraus. Wichtigster Grund: die eigenen Stromkosten zu senken.

Zwei von drei Befragten (63 Prozent) können sich vorstellen, mit einer PV-Anlage selbst Strom zu produzieren – bei den 18- bis 39-Jährigen sind es sogar 72 Prozent. Dabei beschränkt sich das Interesse am Ökostrom vom Dach keineswegs auf Eigenheimbesitzer (ebenfalls 72 Prozent). Sogar für jeden zweiten Mieter kommt eine solche Option infrage.

Sparen vor Klimaschutz

Die Sorge um das Klima ist dabei keinesfalls der wichtigste Antriebsgrund: Für fast die Hälfte (47 Prozent) der Solarstrominteressierten steht der Wunsch, die eigenen Stromkosten zu senken, im Vordergrund. Erst an zweiter Stelle folgt der Klimaschutz (31 Prozent), während zwei von fünf auf diese Weise unabhängig von anderen Stromversorgern sein wollen.

“Grüne Energie ist heute kaum noch teurer als konventioneller Strom. Wir unterstützen unsere Kunden bei ihrer persönlichen Energiewende”, sagt eprimo-Geschäftsführer Jens Michael Peters. Dazu bringt eprimo zum Beispiel regionale Grünstromproduzenten und regionale Grünstromverbraucher im Rahmen einer Grünstromcommunity zusammen. “Der Kunde von morgen ist Produzent und Konsument in einem”, ist sich Peters sicher. In der Altersgruppe der 18- bis 39-Jährigen können sich 84 Prozent der Befragten die Beteiligung an einer solchen Grünstromcommunity vorstellen.

Über eprimo:
eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Ökostrom- und Ökogas-Angebote im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von grüner Energie.

Firmenkontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-150
0 69 / 69 76 70-49-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
https://www.eprimo.de/

Pressekontakt
Pressesprecher
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-150
0 69 / 69 76 70-49-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
https://www.eprimo.de/

Bildquelle: eprimo GmbH

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen