Smart und platzsparend

0
347

Die Buderus Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale Logamax plus GB172iT bietet höchsten Heiz- und Warmwasserkomfort auf kleinstem Raum

Buderus bietet ab sofort eine effiziente und besonders kompakte Gas-Kompaktheizzentrale für Besitzer eines Ein- oder Zweifamilienhauses an: Die neue Kompaktheizzentrale Logamax plus GB172iT eignet sich dank ihrer geringen Aufstellfläche überall dort, wo wenig Platz für den Heizkessel und Warmwasserspeicher vorhanden ist oder mehr Platz für andere Zwecke geschaffen werden soll, zum Beispiel in einem Hauswirtschafts- oder beengtem Kellerraum. Ein Warmwasserspeicher ist im Gerät integriert und sorgt für hohen Warmwasserkomfort. Hauseigentümer erhalten die Kompaktheizzentrale mit eleganter weißer Verkleidung über jeden Buderus Fachpartner.

Sparsam und drahtlos vernetzbar
Die Brennwert-Kompaktheizzentrale arbeitet sehr sparsam: Sie erzielt in Verbindung mit den Bedieneinheiten Logamatic RC310 oder Logamatic TC100 die Energieeffizienzklasse A+. Seine Leistung passt das Gerät immer dem aktuellen Bedarf an, das spart Brennstoff. Praktisch für den Nutzer: Per Plug-and-Play lässt sich ein Funkmodul in den Logamax plus GB172iT einstecken, er verbindet sich dann sofort drahtlos mit der Bedieneinheit Logamatic TC100. Danach lässt sich das Heizsystem über deren Touchscreen oder bequem per Smartphone über die Buderus App MyMode steuern – kabellos und ohne großen Aufwand. An der Logamatic TC100 selbst kann der Nutzer die wichtigsten Funktionen schnell und komfortabel einstellen: So kann er beispielsweise die Raumtemperatur anpassen oder das über die App definierte individuelle Zeitprogramm für den Heizbetrieb aktivieren. Auch der Warmwasserbetrieb ist direkt an der Bedieneinheit ein- und ausschaltbar oder der Wechsel aufs Zeitprogramm für die Warmwasserbereitung möglich. Auf Wunsch lässt sich auch die praktische Anwesenheitserkennung nutzen. Dazu wird der Raumregler mit den Smartphones der Bewohner verbunden: Er erkennt dann, ob sie das Haus oder die Wohnung verlassen haben und versetzt die Heizungsanlage in den Sparmodus. Die automatische Anwesenheitserkennung trägt auch dazu bei, das Heizsystem rechtzeitig vor Rückkehr der Bewohner wieder hochzufahren: Betritt ein Bewohner das Haus, wird der Sparmodus automatisch beendet. Die Bedieneinheit ist zudem mit dem Internet verbunden und kann so aktuelle Daten wie Uhrzeit und Wetterdaten abrufen. Auch die Außentemperatur wird per Internet übermittelt – dadurch wird kein Außentemperaturfühler benötigt.

Stark für jede Anforderung
Der Logamax plus GB172iT ist in den Leistungsgrößen 17 oder 24 kW erhältlich und eignet sich so für Ein- oder Zweifamilienhäuser. Die Warmwasserleistung beträgt bei beiden Ausführungen 30 kW. Außerdem gibt es die Kompaktheizzentrale mit drei unterschiedlich großen Speichervarianten, darunter auch ein bivalenter Speicher mit 210 Liter Fassungsvermögen, über den sich eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung ins System einbinden lässt. Diese Solarvariante ist ideal für Neubauten – Bewohner profitieren damit von einer zukunftssicheren Lösung, die Heiz- und Energiekosten senkt und CO2 spart.

Buderus, eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken, bietet wirtschaftliche und verlässliche Systemlösungen für Heizung, Lüftung und Kühlung. Der Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik zeichnet sich durch Beratungskompetenz, ganzheitliche Serviceangebote und optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Heizsysteme aus einer Hand aus. Das Produktspektrum reicht von Wärmeerzeugern für die Brennstoffe Öl, Gas und Holz über Speicher, Regelungen und Heizungszubehör bis hin zu einem umfassenden Angebot an Systemen zur Nutzung regenerativer Energien wie Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen. Hinzu kommen technische Innovationen wie hocheffiziente Brennstoffzellen-Energiezentralen, die Wärme und Strom zugleich erzeugen. Für sämtliche Buderus Produkte gilt maximale Systemkompatibilität: Alle Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass Handwerkspartner individuelle Lösungen schnell und effizient installieren können, ob im Bestandsgebäude oder Neubau, bei Klein- oder Großanlagen. Anfang 2015 führte Buderus mit der Titanium Linie eine innovative und zukunftssichere Heizgeräteserie ein. Die energieeffizienten Produkte überzeugen insbesondere durch ihr intelligentes Design, ihre modulare Bauweise, optimale Systemintegration, Internetanbindung und die solide Glasfront mit Touchscreen. Eine Reihe von Titanium Geräten wurde für ihr attraktives Design mit dem begehrten iF Design Award, dem Red Dot Award sowie dem German Design Award ausgezeichnet. Mehr Informationen unter www.buderus.de

Firmenkontakt
Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland
Jörg Bonkowski
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
06441/418-1614
joerg.bonkowski@de.bosch.com
http://www.buderus.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711/9789335
jochum@cc-stuttgart.de
http://www.communicationconsultants.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.