StartIT und SoftwareSchwartz PR übernimmt die Kommunikation für Eclipse Foundation AISBL

Schwartz PR übernimmt die Kommunikation für Eclipse Foundation AISBL

München, 15. Juni 2021 – Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations gewinnt Europas größte Open-Source-Organisation, die Eclipse Foundation AISBL (Association internationale sans but lucratif*), als Neukunden und unterstützt die Non-Profit-Organisation ab sofort mit strategischer PR-Beratung und Media Relations. Ziel ist es, die Relevanz des Zukunftsthemas Open Source in der Software-Entwicklung in den Chefetagen deutscher und europäischer Unternehmen und Regierungen sowie des öffentlichen Sektors zu verankern und die Eclipse Foundation als die führende europäische Open-Source-Organisation mit internationaler Strahlkraft zu positionieren.

Die Eclipse Foundation mit Sitz in Brüssel und Ottawa wurde im Jahr 2004 gegründet. Über 170 Unternehmensmitglieder, darunter das Fraunhofer Institut, BOSCH, Siemens und Daimler TSS, sowie mehr als 900 Entwickler:innen in Europa gehören der Open-Source-Organisation heute an. Sie betreut gut 400 Entwicklungsprojekte wie Eclipse IDE und Jakarta EE. Die Non-Profit-Organisation engagiert sich unter anderem in Cloud- und Edge-Anwendungen, Internet-of-Things, Künstliche Intelligenz, Automotive und Systems Engineering.

Nachdem die Eclipse Foundation Europe GmbH bereits mehrere Jahre in Europa tätig war, wurde die in Belgien ansässige Einheit zu Beginn des Jahres 2021 nach europäischem Recht verankert. Neben Europa ist die Eclipse Foundation Community auch auf dem amerikanischen Kontinent und in Asien aktiv. Oberstes Ziel der Stiftung ist es, das Wachstum und die Diversifizierung von Open-Source-Technologien zu fördern.

„Wir freuen uns darauf, unser Engagement mit IT-Experten und der breiten Öffentlichkeit im deutschsprachigen Raum auszubauen und unseren einzigartigen Ansatz zum Aufbau globaler Open-Source-Ökosysteme zu teilen“, sagt Thabang Mashologu, Vice President of Marketing and Corporate Development bei der Eclipse Foundation. „Schwartz Public Relations ist mit seiner langjährigen und umfangreichen Expertise in den Bereichen IT, Cloud-Technologie und Industrie genau der richtige Partner für uns. Vor allem der strategische Ansatz, mit dem wir gemeinsam mehr Bewusstsein für das transformative Potenzial von Industrial Open Source schaffen werden, hat uns überzeugt.“

Agenturinhaber und Gründer Christoph Schwartz fügt hinzu: „Auch wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Eclipse Foundation. Open Source fördert die digitale Transformation in Europa und darüber hinaus. Deshalb unterstützen wir die Eclipse Foundation besonders gern dabei, die Wertschöpfungs- und Innovationsmöglichkeiten, die die Open-Source-Gemeinschaft hervorbringt, noch bekannter und erfolgreicher zu machen.“

* Internationale Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht (IVoG)

Schwartz Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den vier führenden Agenturen in Deutschland. Die Agentur bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite der Unternehmenskommunikation – von Corporate Communications, Social Media und Produkt-PR über interne Kommunikation und Krisenkommunikation bis hin zu Web-Content-Erstellung und Corporate Publishing. Schwartz Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet und ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide. 2016, 2017, 2019, 2020 und 2021 wurde Schwartz PR von den Sabre Awards als bester Agentur-Arbeitgeber in EMEA ausgezeichnet.

Kontakt
Schwartz Public Relations
Christoph Schwartz
Sendlinger Straße 42A
80331 München
089 211 871 30
089 211 871 50
info@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Themen