Energie und Umwelt Schokoladengenuss ohne Regenwald-Rodungen

Schokoladengenuss ohne Regenwald-Rodungen

Zertifizierung von entwaldungsfreien Lieferketten

sup.- Mit dem Genuss von Schokolade verbindet sich nicht unbedingt der Gedanke an den Schutz von Wäldern. Kein Wunder, denn die Anbauregionen für den in Süßwaren enthaltenen Kakao befinden sich mehrere Tausend Kilometer vom deutschen Verbraucher entfernt. Trotzdem sollte es eine Überlegung wert sein, ob möglicherweise für die hier erhältlichen Schokoladenprodukte irgendwo in Afrika wertvoller Regenwald zerstört wurde. Denn noch immer werden große Waldbestände illegal gerodet, damit auf diesen Flächen Kakaoplantagen angelegt werden können. Schokoladengenuss sowie ein Beitrag zum weltweiten Walderhalt lassen sich jedoch in Einklang bringen, wenn beim Kauf von Schokolade auf nachhaltig zertifizierte Zutaten geachtet wird. Initiativen wie das “Forum Nachhaltiger Kakao”, das sich für den Ausbau dieser Zertifizierungen einsetzt, engagieren sich für die rechtlichen, sozialen und auch ökologischen Rahmenbedingungen beim Kakaoanbau ( www.kakaoforum.de). Ein wichtiges Qualitätskriterium sind dabei entwaldungsfreie und rückverfolgbare Lieferketten.

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Neue Webseite von der Lindhorst Gruppe zum Thema Ausgleichsflächen und Aufforstung

Die Lindhorst Gruppe - mit Erfahrung und Engagement dem Klimawandel begegnen Die familiengeführte Lindhorst Gruppe in Winsen an der Aller engagiert sich für zahlreiche Umweltprojekte. Sie investiert eigene Ressourcen und profundes langjähriges Know-how. Das Unternehmen berät und begleitet Länder, Kommunen und Unternehmen bei der Anlage von grünen Ausgleichsflächen. Sterbende Wälder und Flächenverbrauch machen diese Ausgleichsprojekte erforderlich. Gesunde Wälder - grüne Lungen für ein stabiles Ökosystem Intakte...

eprimo erhält Auszeichnung für “begeisterndes” Internet-Angebot

- Digitale Kundennähe deutlich spürbar - Hohe Interaktivität auf den Internetseiten - Präsenzstärke in Social-Media-Kanälen Neu-Isenburg, 15. Juli 2020. eprimo "begeistert Kunden und Nutzer mit digitaler Kundennähe" und wird deshalb zum zweiten Mal in Folge mit dem Siegel "Digital-Champion" ausgezeichnet. Der Ökostrom- und Ökogasanbieter erreichte im Anbietervergleich die Klasse der Allerbesten: "Digital-Champion im Gold-Rang". Im Auftrag der Tageszeitung "DIE WELT" untersuchte die Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue die digitale...

Abscheideranlagen zuverlässig überwachen

Neue selbsttätige Warneinrichtung NeutraStop OAC von Mall Abscheideranlagen von Mall werden jetzt mit der neuen Warneinrichtung NeutraStop OAC ausgeliefert. Sie löst damit ihre Vorgängerin, die bewährte NeutraStop OASA, ab und wurde modernisiert sowie um einige nützliche Funktionen erweitert. Nach EN 858 und DIN 1999-100 müssen Abscheideranlagen mit selbsttätigen Warneinrichtungen ausgerüstet sein, die die Leichtflüssigkeitsdicke und das Flüssigkeitsniveau im Abscheider erfassen. Die neue Mall-Warneinrichtung kann insgesamt drei...

Verplombungssysteme gemäß 44.BImSchV – Emission Partner

Nachweis über kontinuierlichen Betrieb der Katalysatoren Mit der Einführung der 44. BImSchV wurde die Richtlinie (EU) 2015/2193 in nationales Recht umgesetzt. Die Verordnung löst für Feuerungs-, Gasturbinen- und Verbrennungsmotoranlagen im Leistungsbereich von 1 bis 50 MW Feuerungswärmeleistung (FWL) die bisher geltenden Regelungen der TA Luft ab. Sie enthält neben schärferen Emissionsgrenzwerten und kürzeren Messintervallen u.a. neue Nachweis-, Dokumentations- und Meldepflichten. Für technische Lösungen empfiehlt es...

Aktuelle Pressemeldungen